EBEL - Red Bulls verpassen Sprung auf Platz 2! Adam Comrie entscheidet Liga-Hit.

 

 

(EBEL/EC-KAC) MF: Der KAC rang am Freitag in einer heißen Partie Red Bull Salzburg nieder und verteidigte damit den 5.Tabellenplatz in der Erste Bank Eishockey Liga! Die Kärntner sicherten sich dabei den Dreier erst wenige Augenblicke vor der Schlusssirene. Am Sonntag geht es für Thomas Koch und Co. nach Graz, Salzburg gastiert in Kroatien.

 

GEPA full 4297 GEPA 02111882049

(Foto: Gepa) 

 


 

Im zweiten Saisonduell zwischen Klagenfurt und Salzburg erwischten die Hausherren den besseren Start in die Partie und erspielten sich früh mehrere Torchancen. Die Versuche von Stefan Geier, Adam Comrie und Steven Strong fanden aber allesamt nicht den Weg ins Tor. Anders auf der Gegenseite. Die Bullen netzten quasi mit der ersten zwingenden Torchance zum 1:0 durch Peter Hochkofler ein (14.). Der gebürtige Südtiroler sorgte damit auch für den ersten Pausenstand am Wörthersee.

 

Die Kärntner durften dann aber gleich nach Wiederbeginn jubeln. Thomas Koch wurde von Nick Petersen stark bedient und setzte den Puck zum 1:1 in die Maschen (24.) Der Ex-Bulle sorgte damit für noch mehr Spannung im Duell zweier Rivalen. Der KAC drückte vor der zweiten Pause enorm auf den Führungstreffer, scheiterte aber abermals an Steven Michalek im Tor der Roten Bullen aus Salzburg. Das dritte Drittel in der Stadthalle in Klagenfurt war vollgepackt mit jede Menge Spannung. Mal hatten die KACler die Führung auf der Kelle, mal verpassten die Mozartstädter den zweiten Treffer. Die größte Möglichkeit zur Entscheidung hatte dabei Rotjacke Patrick Harand, der im Konter aber erneut am Schlussmann der Salzburger scheiterte.

 

 



 

Die Gastgeber drückten in der Schlussphase auf den Entscheidungstreffer und erspielten sich vermehrt Offensivszenen vor dem Tor der Red Bulls. Für den Aufwand wurde das Team von Coach Petri Matikainen folgerichtig belohnt. Im Gewühl behielt Adam Comrie die Übersicht und schmetterte die Scheibe zur 2:1 Entscheidung über die Linie (57.). Salzburg warf danach nochmals alles nach vorne und zog mit dem Herausnehmen von Steven Michalek die Option eines sechsten Feldspielers. Die Poss-Truppe verpasste jedoch das Comeback kurz vor Ende und verlor somit eine heiße Partie beim Klagenfurter AC, welcher am Sonntag zu den Graz 99ers in die Steiermark reist. Für die Eisbullen aus Salzburg geht es bereits in der Nacht weiter in die kroatische Hauptstadt Zagreb.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA - SAISON 2018/2019 - RUNDE 16
Klagenfurter AC vs. EC Red Bull Salzburg 2:1 (0:1/1:0/1:0)

 

Tore:
0:1 | 13:53 | Peter Hochkofler (Michael Schiechl, Dustin Gazley)
1:1 | 23:51 | Thomas Koch (Nick Petersen)
2:1 | 57:24 | Adam Comrie (Nick Petersen, Thomas Koch)

 

 

 

Aus Klagenfurt: Mathias Funk

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

 


EBEL - Eishockey News

AP4A6597

EBEL am Dienstag - KHL Medvescak feiert Heimsieg gegen Fehervar AV19.

20 November 2018
(EBEL/KHL Medveščak Zagreb) MF: KHL Medvescak sicherte sich am Dienstag einen Heimsieg gegen Szekesfehervar. (Foto: M.B/eishockeyonline.at) Im Kroatisch-Ungarischen Duell in Zagreb sicherte sich am…
VIC INTRO 18

EBEL - Vienna Capitals und Orli Znojmo feiern Heimsiege!

18 November 2018
(EBEL/Kompakt) PM: Die spusu Vienna Capitals feierten einen hart umkämpften Heimsieg über die Dornbirn Bulldogs. Es war der große Tag des Peter Schneider, der beim 4:3-Overtime-Erfolg alle vier…

 

Gäste online

Aktuell sind 120 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen