EBEL - Grippegefahr verbietet "Handshake" auf dem Eis!

 

(EBEL/Kompakt) PM: Die Erste Bank Eishockey Liga weist darauf hin, dass es bis auf weiteres keinen Handshake am Eis geben wird. Der Handshake als Sportlerbegrüßung wird aufgrund der Grippesaison vorübergehend nicht angewandt.

 

AP4A5705

(Foto: Martina Bednar / eishockeyonline.at)

 


 

Das Ligabüro wurde durch Ärzte auf die Gefahr/Wahrscheinlichkeit einer möglichen Ansteckung in der derzeit aktuellen Grippesituation durch direkten Körperkontakt hingewiesen. Auf Grund der Wichtigkeit und hohen Anforderungen an die Spieler zum jetzigen Zeitpunkt der laufenden Saison werden die Handshakes bis auf weiteres ausgesetzt, um direkten Kontakt und somit die Möglichkeit der Ansteckungsgefahr zu minimieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

AP4A4940

Kampf um die Spitze der EBEL zwischen Salzburg und Wien.

20 Februar 2018
(EBEL/EC Red Bull Salzburg) WM: Innerhalb von 48 Stunden treffen die Bullen aus Salzburg und der Tabellenführer (seit Beginn der Meisterschaft) in der Pick Round aufeinander. Dieses Begenungen…
AP4A3150

EBEL - Mario Lamoureux kommt aus der NLB nach Graz

20 Februar 2018
(EBEL/Moser Medical Graz99ers) PM Mario Lamoureux heißt der neue Stürmer der Graz99ers. In dieser Saison stand der 29-jährige Angreifer beim EHC Winterthur in der Schweizer NLB unter Vertrag und…


eat theball hockey 12

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 65 Gäste online