AHL - 2:12! Zeller Eisbären gehen gegen HDD Jesenice klanglos unter..

 

(AHL/Alps Hockey League) PM: In der 14. Runde der Alps Hockey League trafen die EK Zeller Eisbären heute zu Hause auf den HDD Jesenice! Heute erstmals wieder dabei – Stürmer Petr Vala!

 

ROHAL EKZ vs JEsenice 03.11 4

(Foto: EKZ)

 


 

Von Beginn an waren es der Oberkrainer, die das Tempo am Eis angaben und auch stets erhöhten. Zu Beginn konnten die Zeller zwar noch gut mit den Slowenen mithalten, mussten dann aber in der siebten Spielminute den ersten Treffer der Gäste durch Glavic hinnehmen. Die Zeller fanden aber schnell wieder zurück in die Partie und konnten durch Christoph Herzog, der einen scharfen Pass von Vala und Oraze umwandelte, nochmals kurzzeitig Ausgleichen. Der neuerliche Führungstreffer lag aber bereits in der Luft. Glavic scorte zum zweiten Mal und brachte die Jungs vom HDD Jesenice somit nochmals in Führung. Philippe Paradies und Urban Sodja erhöhten dann nochmals zum 1:4, bevor es in die erste Pause ging!

 

Auch im zweiten Drittel zeigte sich, dass die Oberkrainer heute Abend den besseren Tag erwischt haben. Rajsar erzielte das 1:5, bevor in der 27. Spielminute abermals Philippe Paradies die Gäste dem Paradies etwas näherbrachte – 1:6! Dieter Werfring wechselte somit Goalie Patrick Machreich mit Dominik Frank aus – doch auch das nützte nichts. Im Powerplay ließ das 1:7 nicht lange auf sich warten. Zum dritten Mal an diesem Abend war es Philippe Paradies, der die Scheibe im Kasten versenkte - 1:7. Und auch das ernüchternde 2:8 fiel noch in diesem Drittel. Nik Pem traf für Frank unhaltbar!

 

 



 

Der rote Faden, der sich bereits durch die ersten beiden Drittel gezogen hat, ließ sich leider auch im letzten Drittel erkennen. Philippe Paradies traf zum 2:9, bevor Gasper Sersen mit dem 2:10 im zweistelligen Bereich anschreiben durfte. Das 2:11 in der 47. Spielminute durch Glavic war dann nur noch Ergebniskosmetik, ebenso das 2:12 – Philippe Paradies hier mit seinem sechsten Treffer!

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 


AHL - Eishockey News

16 HCP

AHL - Das Wochenende in der Alps Hockey League in der Zusammenfassung.

25 November 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM: Die Top 4, Leader HC Pustertal Wölfe, EHC Alge Elastic Lustenau, VEU Feldkirch und Red Bull Hockey Juniors, bejubelten am Samstag in der Alps Hockey League Siege. Bruneck…
RBHJ

AHL - 16. Sieg in Folge! Auch Salzburger Jungbullen unterliegen beim HC Pustertal!

22 November 2018
(AHL/Alps Hockey League) MF: Auch die Red Bull Hockey Juniors sollten es am Donnerstag nicht schaffen, die Wölfe des HC Pustertal zu biegen. Die Südtiroler drehten gegen die Jungbullen aus der…

 

 

 

 

 

Gäste online

Aktuell sind 86 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen