AHL - Red Bull Salzburg Juniors mit bitterer 2:0-Niederlage gegen Laibach

 

(AHL/Alps Hockey League) PM Bereits zum vierten Mal in der laufenden Alps Hockey League trafen die Red Bull Hockey Juniors am Samstagabend auf HK SZ Olimpija Ljubljana. In den bisherigen Saisonduellen konnte sich immer das Heimteam durchsetzen, so auch heute: das Farmteam musste sich in Laibach knapp mit 2:0 geschlagen geben. Man hat aber bereits morgen in Südtirol gegen Sportivi Ghiaccio Cortina Hafrodie Chance auf die nächsten Punkte.

 

180127 OLJ RBHJ

( Foto Red Bull Salzburg )

 


 

 

Ohne die Verletzten Wachter, Witting und Lahoda, musste das Farmteam auch Baltram und Winkler vorgeben, die mit dem EC Red Bull Salzburg die Reise zum letzten EBEL-Spiel gegen Fehérvár AV19 angetreten sind. Das erste Drittel verlief torlos, da keines der beiden Teams Kapital aus den Überzahl-Situationen schlagen konnte. Gegen Ende der ersten 20 Minuten entschärften die Juniors sogar eine vierminütige Unterzahl, als Christof Wappis mit 2+2 Strafminuten wegen ‚Angriff von hinten gegen das Knie des Gegners‘ auf der Strafbank Platz nehmen musste.

 

 

Im zweiten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild für die Red Bulls, die weitere Strafen der Gastgeber nicht in Tore umwandeln konnten. So war es Laibach in Minute 35., die den Torbann in Person von Koren brachen. Nicolas Wieser im Kasten der Red Bull hielt sein Team mit einigen tollen Paraden weiter im Spiel. Die Red Bulls wollten es zum Schluss noch einmal wissen und suchten ihre Chancen, fanden jedoch in Torhüter Robert Kristan ihren Meister. Als man in den letzten Minuten alles auf eine Karte setzte, wechselte Torhüter Wieser für einen sechsten Feldspieler. Mit viel Druck lag der Ausgleich in der Luft, doch mit einem Empty-Netter fünf Sekunden vor Schluss machten die Slowenen alles klar und stellten den 2:0-Endstand her.
ALPS HOCKEY LEAGUE

 

 

Head Coach Matt Curley

"Wir mussten heute einige Spieler vorgeben, was für andere Spieler eine Chance ist, sich gut zu präsentieren und neue Rollen im Team zu übernehmen. Es hat jedoch heute nicht geklappt selbst wenn die Defensive nur ein Tor in einem Spiel zu lässt. Wir müssen einfach unsere Chancen nutzen und Kapital aus dem Powerplay schlagen. Der Job in der Offensive muss besser werden und die Jungs müssen Tore schießen."

 


Die nächsten Spiele:
So, 28.1.2018: Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro vs Red Bull Hockey Juniors (18:30 Uhr)
Mi, 31.1.2018: Red Bull Hockey Juniors vs Ritten Sport Hockey (19:15 Uhr)
Sa, 3.2.2018: Red Bull Hockey Juniors vs EC-KAC II (19:15 Uhr)

 


HK SZ Olimpija Ljubljana - Red Bull Hockey Juniors  2:0  (0:0, 1:0, 1:0)


Tore: Koren (35.), Hebar (60.)

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

AHL - Eishockey News

DSC 9716

AHL - Zwei Niederlagen für den EHC Lustenau.

13 August 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM/MF: Der EHC Lustenau verlor seine ersten beiden Testspiele! Vor heimischer Kulisse setzte es gegen Ravensburg (DEL2) sowie KHL Klub Vityaz Podolsk eine 2:8 bzw. 2:5…
LeBlanc

AHL - Zeller Eisbären rüsten weiter auf.

09 August 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM: Nach Louke Oakley gelang den EK Zeller Eisbären heute rund um den sportlichen Leiter Philip Wurzer ein weiterer Toptransfer. Mit Peter LeBlanc kommt ein sehr erfahrener…


 

 

 

 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 144 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen