AHL - Martin Grabher-Meier kehrt zurück zum EHC Alge Elastic Lustenau

 

(AHL/Alps Hockey League) PM Ab der kommenden Saison ist Martin Grabher-Meier wieder bei seinem Stammver-ein, dem EHC Alge Elastic Lustenau  zu sehen. Nach zahlreichen Profi-Jahren kehrt er zum Abschluss seiner großen Karriere zu jenem Verein zurück, bei dem er das Eishockey-Spielen erlernte und möchte sein Können sowie sein Wissen an seine neuen Mannschaftskollegen weiter vermitteln und einen wichtigen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison beisteuern.

 

Grabher Meier Oberscheider

( Foto EHC Alge Elastic Lustenau )

 


 

 

Grabher-Meier unterschrieb einen Dreijahresvertrag und freut sich auf seine neuen Aufgaben bei seinem Stammverein. Letztmals in der Saison 2003/2004 trug Martin Grabher-Meier den Dress des EHC Lustenau und absolvierte dann eine erfolgreiche Eishockey-Karriere in der ERSTE Bank Eishockey-Liga. Unter anderem war er bei Salz-burg, Linz und zuletzt fünf Saisonen in Dornbirn engagiert. Insgesamt absolvierte er über 850 Bundesliga Spiele und war auch 12 Mal in der österreichischen Nationalmannschaft zu sehen. Lustenaus Präsident Herbert Oberscheider freut sich, Martin Grabher-Meier wieder in den Reihen der Luste-nauer zu sehen.

 

 

„Schon seit einigen Jahren sind wir in Kontakt und Martin versprach, zum Ende seiner Pro-fikarriere zu seinem Stammverein zurück zu kehren – er hat Wort gehalten. Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung können seine Mitspieler sehr profitieren. Es ist schön zu sehen, dass junge Lustenauer ihr erlerntes Grundwissen, welches sie in Lustenau vermittelt bekamen, in der Bundesliga weiter verfeinern können und zu wichtigen Stützen ihres Bundesliga Vereines werden können. Die Karriere eines Martin Grabher-Meiers sollte Ansporn für alle jungen Spieler sein, eine ähnliche Karriere erleben zu können. Umso besser ist es, wenn diese Spieler zum Ende ihrer Profi-Karriere zum Heimverein zurückkehren und das erlernte Eishockey-Fachwissen an die nächste Generation weiter vermitteln können“, so Lustenaus Präsident Herbert Oberschei-der.

 

 



 

 

Martin Grabher-Meier spielt eine große Rolle in den Überlegungen von Trainer Christian Weber und der wei-teren Vorgangsweise bei der Kaderzusammenstellung. „Mit Martin Grabher-Meier haben wir einen Routinier in der Mannschaft, der uns in vielen Situationen weiterhelfen kann. Unser Spiel können wir somit noch varian-tenreicher gestalten. Zusätzlich ist es sehr gut, wenn bekannte Lustenauer Spieler in den Kader kommen. Somit kann sich auch der Zuschauer noch besser mit dem Team identifizieren“, so Trainer Christian Weber. Ein ausführliches Interview mit Martin Grabher-Meier folgt in einigen Tagen.

 

 

Bisheriges Team des EHC Alge Elastic Lustenau

 

Tor : -

Verteidigung : David Slivnik , Jason DeSantis , Jonas Kofler , Stefan Hrdina

Sturm : David König , Johannes Lins , Mathias Adam , Marc-Olivier Vallerand , Martin Grabher-Meier , Max Wilfan , Philipp Winzig 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 


AHL - Eishockey News

Flo Aigner EKZ

AHL - EK Zeller Eisbären feiern Heimsieg über Kitzbühel!

17 Oktober 2018
(AHL/Alps Hockey League) MF: Der EKZ gewann am Abend das Heimderby gegen Kitzbühel. (Foto: Bernd Stefan) Die EK Zeller Eisbären feierten am Abend einen knappen Heimsieg im Derby gegen die Adler aus…
HC Pustertal Jubel

AHL - Rückblick auf das Wochenende in der Alps Hockey League.

15 Oktober 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM&MF: Wir blicken auf ein intensives Wochenende in der Alps Hockey League zurück. (Foto: AHL) Samstag, 13.10.2018 Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 - Rittner Buam 3:2…

 

 

 

 

 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

Gäste online

Aktuell sind 107 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen