Die KHL gastiert in Wien

 

(KHL World Series) Im Zuge der KHL World Games 2018 wird es am 26. und 28.Oktober 2018 erstmals in Österreich zwei reguläre Meisterschaftsspiele der internationalen russischen Kontinentalen Hockey Liga (KHL) zu sehen geben. Dabei trifft der HC Slovan Bratislava in der Wiener Erste Bank Arena auf die beiden russischen Top Teams von CSKA Moskau und SKA St. Petersburg.

 

Vienna blue pattern 1

(Foto: KHL)

 


 

Mit dem HC Slovan Bratislava, gegründet 1921, bestreitet das Team mit der längsten Vereinsgeschichte in der KHL zwei seiner Heimspiele in Wien. Das Team aus der slowakischen Hauptstadt ist in der laufenden Meisterschaft zwar im unteren Teil der Tabelle zu finden. Im aktuellen slowakischen Team stehen neben dem Tormann Marek Ciliak noch weitere elf slowakische beziehungsweise tschechische Nationalspieler im Aufgebot des HC Slovan. Der wohl bekannteste dieser Spieler ist Andrej Meszaros. Der 32-Jährige brachte es in seiner Karriere auf insgesamt 695 NHL Spiele und nahm an drei olympischen Spielen sowie an vier Weltmeisterschaften teil.

 

Mit CSKA Moskau kommt am österreichischen Nationalfeiertag einer der klingendsten Namen der Eishockeywelt nach Wien. Der 32-fache sowjetische Rekordmeister wartet zwar noch immer auf den ersten KHL Titel, aber in der abgelaufenen Saison scheiterte der Armeeklub erst im Finale des Gagarin Cups an Ak Bars Kazan.

 

 



 


 

In der Mannschaft von CSKA befinden sich sieben amtierende Olympiasieger. Insgesamt stellt das Team aus Moskau gleich elf Spieler mit Olympia Einsätzen. Neben den Olympia-Siegern befinden sich mit Sergei Kalinin und Alexander Popov auch zwei Weltmeister im Team von CSKA Head Coach Igor Nikitin.

 

Topscorer des Teams ist mit sechs Toren und acht Assists Mikhail Grigorenko. Zuletzt konnte der 24-Jährige mit zwei Treffern gegen Avangard Omsk den neunten Sieg in Folge für seine Mannschaft fixieren. Mit diesem 4:2 Sieg am Sonntag setzte sich CSKA Moskau auch an die Spitze der West Conference.


Auf Platz 2 der KHL befindet sich SKA St. Petersburg mit Topstar Pavel Datsyuk. Das Team aus St. Petersburg wird am 28.Oktober das zweite Spiel der KHL World Games in Wien bestreiten.

 

Pavel Datsyuk ist Mitglied des elitären Golden Club (Olympiasieger, Weltmeister und Stanley Cup Champion). Der 40-Jährige führt mit seinen beiden NHL Stanley Cup Erfolgen sowie dem WM-Gold 2012 und dem Olympia-Gold von PyeongChang aber gleich eine Spielergruppe von acht weiteren Olympiasiegern im SKA Kader an. Mit den Gagarin Cup Titeln 2015 und 2017 gehört die Mannschaft aus St. Petersburg zu den erfolgreichsten KHL Teams der letzten Jahre. In den letzten vier Saisonen erreichte SKA zumindest immer das Conference Finale.

 

Mit Tormann Magnus Hellberg holte man als Ersatz für den in die NHL abgewanderten Finnen Mikko Koskinen den schwedischen Weltmeister Magnus Hellberg. Zusammen mit seinem Torhüter-Kollegen Igor Shestyorkin gelang es dem SKA Torhüter-Gespann in den 14 bisher absolvierten Spielen, fünf mit einem Shot-Out zu beenden. Zusätzlich verfügt SKA St. Petersburg mit Nikita Gusev über den aktuellen Topscorer der Liga. Der 26-Jährige brachte es in den 21 Spielen mit fünf Toren und 16 Assist auf ebenso viele Punkte.

 

 

 

 


CHL logoDie Champions Hockey League wird seit dem Jahr 2014 als höchster Europokal-Wettbewerb im Eishockey ausgetragen. Es am Wettbewerb acht Gruppen a 4 Eishockey Teams teil. Die besten zwei Eishockey Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.O. Phase im Hin- und Rückspielmodus. Das Fnale wird in einem Spiel ausgetragen, den Heimvorteil erhält das bis dahin punktbeste Team.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 


OEHV - Eishockey News

GEPA full 6798 GEPA 20111870026

CHL - Red Bull Salzburg im Viertelfinale! HC Bozen raus.

20 November 2018
(CHL 2018) PM: Red Bull Salzburg steht im Viertelfinale der Champions Hockey League! Für den HC Bozen endete die Europapokal-Reise in Pilsen. (Foto: Gepa) Red Bull Salzburg vs. Rouen Dragons 5:1 Der…
2000px Oehv logo.svg

ÖEHV - Chaos pur in Polen!

10 November 2018
(ÖEHV - Österreichischer Eishockeyverband) PM: Am Freitag überschlugen sich bei der österreichischen Nationalmannschaft in Polen die Ereignisse. Zunächst fehlte elf Spielern die komplette Ausrüstung…

 

Gäste online

Aktuell sind 104 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen