EBEL - Black Wings Linz unterliegen Schweizer Vizemeister HC Lugano.

 

(EBEL/EHC LIWEST Black Wings Linz) PM: Die LIWEST Black Wings absolvierten im Rahmen des „Weltklasse Eishockey“ Turniers in Wil (Schweiz) ihr 3. Testspiel in der laufenden Vorbereitung. Gegen den Schweizer Vize-Meister HC Lugano lieferten die Oberösterreicher eine starke Leistung, mussten sich am Ende aber mit 1:3 geschlagen geben.

 

2017.08.27 BWL AUG ward.2.250

(Foto: eishockeyonline.at)

 


 

Ohne den weiterhin leicht angeschlagenen Dragan Umicevic starteten die LIWEST Black Wings angriffslustig in dieses 3 Vorbereitungsspiel. Von Beginn an merkte man, dass sich die vielen neuen Gesichter in der Mannschaft der Stahlstädter schön langsam einspielten. Bereits in der ersten Minute wurde Troy Rutkowski schön an der blauen Linie freigespielt, scheiterte mit seinem Hammer aber am lettischen Nationaltorhüter Elvis Merzlikins. Laurens Ober gab den nächsten gefährlichen Schuss aus kurzer Distanz ab, doch auch er scheiterte. Es war eine starke Anfangsphase der Linzer, die in der 9. Minute aber durch eine Strafe ausgebremst wurde. Kevin Kapstad musste in die Kühlbox und so wurde der Schweizer Vizemeister ein erstes Mal in der Angriffszone aktiv. Die Linzer überstanden diese erste Unterzahl schadlos, verloren durch die Strafzeit aber ihren Anfangsschwung etwas. Lugano übernahm das Kommando und erzielte durch den Schweizer Nationalspieler Gregory Hoffmann schließlich das 1:0 (16.). Mit dem knappem 0:1 ging es ein erstes Mal in die Kabinen, woran auch ein erstes Powerplay für die Linzer nichts änderte.

 

 

 



 

Aus der Pause kamen die Linzer mit einem weiteren Überzahlspiel zurück, doch auch das zweite Powerplay der Linzer sorgte für wenig Gefahr. Im Gegenteil, der Schweizer Morini war plötzlich auf und davon, wurde von Mike Ouzas aber in letzter Minute gestoppt. Bei 5 gegen 5 waren es aber die Linzer, die das Spiel bestimmten. Schofield und danach Lebler fanden gute Einschuss Möglichkeiten, die aber beide vom Schweizer Schlussmann entschärft wurden. Der Druck der Linzer auf das Tor der Eidgenossen stieg und als sie ein 3. Mal ihr Powerplay aufziehen durften, wurde es brandgefährlich. DaSilva am langen Pfosten und Rutkowski vom Bullykreis hatten die Riesenchance zum Ausgleich, der ihnen aber noch verwehrt blieb. In der 29. Minute war es dann endlich soweit und der Dauerdruck der LIWEST Black Wings wurde belohnt. Bei angezeigter Strafe zog Neuzugang Mortiz Matzka von der Seite ab und bezwang Elvis Merzlikins mit einem schönen Schuss über die Schulter. Die Linzer arbeiteten weiter sehr gut und attackierten Lugano früh im eigenen Drittel, was immer wieder zu gefährlichen Torchancen führte. Doch auch Lugano erhöhte den Druck auf die Linzer Angreifer und so kamen auch die Schweizer immer wieder gefährlich vor das Tor. Es blieb beim 1:1 und mit dem Unentschieden ging es ins Schlussdrittel.  

 

Der 3. Abschnitt startete mit einer Riesenchance der Schweizer. Luca Fazzini entwischte der Linzer Verteidigung, konnte Mike Ouzas mit seinem Haken aber nicht überwinden. Lugano wurde stärker und in Schweizer Überzahl war es Mike Ouzas, der mit einem Hechtsprung durch den Torraum den Rückstand verhinderte. Der Linzer Schlussmann stand auch weiterhin im Mittelpunkt, denn die Schweizer machten gehörig Druck und erzielten 5 Minuten vor dem Ende erneut die Führung. Morini verwertete einen Rebound aus kurzer Distanz zum 1:2. Im Powerplay 3 Minuten vor Schluss warfen die Mannen von Coach Troy Ward noch einmal alles nach vorne, wurden aber nicht belohnt. Maxim Lappiere machte in der Schlussminute mit dem Empty-Net Treffer zum 1:3 für Lugano alles klar.

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 


EBEL - Eishockey News

AP4A6597

EBEL am Dienstag - KHL Medvescak feiert Heimsieg gegen Fehervar AV19.

20 November 2018
(EBEL/KHL Medveščak Zagreb) MF: KHL Medvescak sicherte sich am Dienstag einen Heimsieg gegen Szekesfehervar. (Foto: M.B/eishockeyonline.at) Im Kroatisch-Ungarischen Duell in Zagreb sicherte sich am…
VIC INTRO 18

EBEL - Vienna Capitals und Orli Znojmo feiern Heimsiege!

18 November 2018
(EBEL/Kompakt) PM: Die spusu Vienna Capitals feierten einen hart umkämpften Heimsieg über die Dornbirn Bulldogs. Es war der große Tag des Peter Schneider, der beim 4:3-Overtime-Erfolg alle vier…

 

 

Gäste online

Aktuell sind 106 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen