EBEL Kompakt - Schützenfest in Graz! Dornbirn Bulldogs das Team der Stunde.

 

(EBEL/Kompakt) PM: Die Dornbirn Bulldogs bleiben weiterhin ungeschlagen auf Platz 1 der EBEL. Nur 24 Stunden nach dem 8:1 Sieg in Zagreb fegten die Bulldogs auch de EC VSV vom Eis. Während die Vienna Capitals bei KHL Medvescak einen mühelosen Sieg einfuhren, standen in Graz zwei Teams mit jede Menge Torlaune auf dem Eis.

 

42349625 240143693319732 3639257052691300352 n

(Foto: Bernd Stefan)

 


 

Graz 99ers vs. HC Orli Znojmo 7:6 n.V

 

Im zweiten Heimspiel der Saison erwischten die 99ers einen Traumstart und führten nach drei Minuten bereits mit 3:0. Damit war die Partie aber noch lange nicht entschieden.

 

Die erste Chance des Abends gehörte den 99ers schon nach wenigen Sekunden und nach nicht mal einer Minute versenkte Ty Loney zum 1:0. Kurz darauf hatte Oberkofler die Chance, doch während er noch scheiterte, traf Weihager Sekunden später zum 2:0. Das 3:0 durch Grafenthin beendete abermals nur Sekunden später auch den Arbeitstag von Nechvatal im Tor der Tschechen. Die wenigen Chancen Znojmo's wurden durch den neuen Schlussmann der 99ers, Linus Lundin, zunichte gemacht. Auch ein Powerplay konnten die Gäste aus Tschechien nicht nutzen. Den ersten Treffer für Znojmo erzielte Luciani in der 17. Minute.

 

Den besseren Start ins Mitteldrittel erwischten die Gäste aus Znaim die einige gute Chancen erarbeiteten. In der 27. Spielminute kamen auch die Grazer zu Ihrem ersten Powerplay - Gut gespielt und mit dem 4:1 belohnt. Znojmo holte kurz darauf wieder auf, 4:2. Der Kampf machte sich bezahlt, denn die Adler kamen auf 4:3 heran. Die Gäste drängten auf den Ausgleich, da ergab sich für Grafenthin ein "Breakaway", welches er jedoch nicht verwerten konnte. Mit der Pausensirene versenkten die 99ers die Scheibe imTor, der Treffer wurde jedoch nach Videostudium nicht gegeben, da die Zeit abgelaufen war.

 

Im Schlußabschnitt kamen die Hausherren sehr bald zu einem Powerplay. Ty Loney traf in Überzahl zum 5:3 und fixierte damit seinen Doppelpack. Doch diese Partie schrieb an diesem Abend seine eigene Geschichte. Wieder holte Znojmo auf 5:4 durch Stehlik. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch  auf dem Eis. Den neuerlichen 2 Tore Vorsprung besorgte Yellow Horn nach Anisst von Loney. Znojmo gab sich aber noch nicht geschlagen, 59. Minute 6:5 durch McPherson. Sekunden später sogar der Ausgleichstreffer durch Kalus und es ging in die Overtime. Dort machte Ograjensek nach 15 Sekunden nach Zuspiel von Setzinger alles klar und sicherte den Steiren damit den 7:6 Sieg in einem verrückten Spiel in der Merkur-Eishalle in Graz Liebenau.

 

 

Aus Graz: Gert Rauch

 


 

EC Panaceo VSV vs. Dornbirn Bulldogs 0:4

 

Die Dornbirn Bulldogs liegen weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Beim EC Panaceo VSV gelang den Vorarlbergern ein souveräner 4:0-Auswärtssieg. Rasmus Rinner gelang sein erstes Shutout, Kevin Macierzynski und Joel Broda trafen jeweils doppelt. Der VSV musste die erste Heimniederlage hinnehmen und liegt nun am 8. Tabellenplatz.

 

Die Bulldogs starteten mit viel Selbstvertrauen in das Spiel und gingen bereits nach knapp drei Minuten durch Kevin Macierzynski in Führung. Durch den frühen Rückstand ließen sich die heimischen Adler, bei denen Verteidiger Jason DeSantis sein Comeback feierte, aber nicht aus der Ruhe bringen. Just in der Phase, als der VSV mächtig auf den Ausgleich drückte, schnürte Macierzynski nach einem Konter seinen Doppelpack. Das Tor nahm dem Gastgeber etwas den Schwung aus den Segeln, somit blieb es beim 0:2 nach 20 Minuten.

 

Die Villacher starteten dann gut ins zweite Drittel. Kurz nach Halbzeit im Spiel hatte der VSV das erste Powerplay und somit die Chance den ersten Saisontreffer in Überzahl zu erzielen. Der viel umjubelte, vermeintliche Anschlusstreffer durch Corey Trivino wurde aber nach Videostudium von den Schiedsrichtern wegen Torraumabseits nicht anerkannt. Auch eine weitere Möglichkeit bei numerischem Vorteil führte nicht zum Anschlusstreffer für die heimischen Blauen.

 

Auch im Schlussabschnitt probierten die „Adler“ alles, wirklich zwingend wurden sie vor dem Kasten von Rasmus Rinne aber nicht mehr. Nachdem Jerry Pollastrone noch die beste Einschussmöglichkeit liegen ließ, sorgte Joel Broda in Überzahl mit dem 3:0 vor die Vorentscheidung. Die Dornbirner standen weiterhin kompakt, der VSV kam nun gar nicht mehr ins Spiel und musste kurz vor Ende noch das 4:0, erneut durch Broda, einstecken.



 

KHL Medvescak vs. Vienna Capitals 1:3

 

Die Vienna Capitals haben auch ihr viertes Saisonspiel erfolgreich abgeschlossen. Die Wiener drehten einen 0:1-Rückstand bei KHL Medvescak Zagreb, siegten schlussendlich mit 3:1 und liegen in der Tabelle punktegleich mit Leader Dornbirn an zweiter Stelle.

 

Die beiden Mannschaften versteckten sich zu Beginn kam und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, auch wenn die großen Torchancen vorerst ausblieben. Das erste Tor des Spiels fiel dann im Mitteldrittel: John Armstrong verwertete ein herrliches “give-and-go“ mit Mario Puskarich in der 26. Minute. Doch die Wiener drehten noch im selben Drittel die Partie: Zunächst verwertete Kelsy Tessier aus kurzer Distanz und dann bezwang Benjamin Nissner wenige Sekunden vor der zweiten Pause den Schlussmann der „Bären“ erneut. Dieser Turnaround brachte den Wienern im Schlussdrittel viel Selbstvertrauen. Die Capitals wurden aktiver und dieser Umstand machte sich in der 57. Minute erneut bezahlt: Kapitän Andreas Nödl traf im Powerplay, mit einem Schuss aus der Drehung, zum 3:1-Endstand.

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 


EBEL - Eishockey News

AP4A6597

EBEL am Dienstag - KHL Medvescak feiert Heimsieg gegen Fehervar AV19.

20 November 2018
(EBEL/KHL Medveščak Zagreb) MF: KHL Medvescak sicherte sich am Dienstag einen Heimsieg gegen Szekesfehervar. (Foto: M.B/eishockeyonline.at) Im Kroatisch-Ungarischen Duell in Zagreb sicherte sich am…
VIC INTRO 18

EBEL - Vienna Capitals und Orli Znojmo feiern Heimsiege!

18 November 2018
(EBEL/Kompakt) PM: Die spusu Vienna Capitals feierten einen hart umkämpften Heimsieg über die Dornbirn Bulldogs. Es war der große Tag des Peter Schneider, der beim 4:3-Overtime-Erfolg alle vier…

 

Gäste online

Aktuell sind 97 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen