EBEL - Haie Innsbruck drehen Partie in Salzburg!

 

(EBEL/HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck - Die Haie) VH: Die Haie Innsbruck feierten am Dienstag einen Achtungserfolg bei Red Bull Salzburg!

 

GEPA full 9661 GEPA 136111862057

(Foto: Gepa)

 


 

Zu Beginn der Partie ließ der EC Red Bull Salzburg keine Chance aus und konnte bereits in den ersten Minuten mehrere Schüsse auf das gegnerische Tor erzielen. Nach knapp drei Minuten konnte der Youngstar Nico Feldner das 1:0 erzielen. Erst danach konnten sich die Gäste aus Innsbruck zum ersten Mal aus ihrem eigenen Drittel befreien. Nachdem es minutenlang so aussah als würden die Tiroler ein Powerplay spielen, glich die Nummer 12, Andrew Yogan, zum 1:1 aus. Obwohl die Anzahl der Möglichkeiten auf beiden Seiten hoch war, konnte keines der beiden Teams in Führung gehen.

Das mittlere Drittel begannen die Gastgeber mit einem Powerplay, welches von Sacha Guimond wegen Stockschlages ausgelöst wurde. Dieses konnten sie verwerten und Peter Hochkofler, die Nummer 26 der Bullen, erzielte den Führungstreffer zum 2:1. Obwohl der Innsbrucker aufgrund des Tores früher aus der Kühlbox zurück auf das Eis durfte, ging ein anderer wegen Beinstellens erneut auf die Strafbank. Nur zwei Minuten vor Ende des Drittels gelang der Nummer 44 der Tiroler der Ausgleich zum 2:2, nach einem Querpass von John Lammers vor das Tor Stephen Michalek, dem Goalie des EC Red Bull Salzburg.

 



 

Das Schlussdrittel begann mit einem Powerplay für die Gastgeber, das sie allerdings nicht in Führung brachte. Drei Minuten vor Ende der Begegnung netzte die Nummer Daniel Wachter ins linke Kreuzeck ein und brachte die Haie somit zum ersten Mal an diesem Abend in Führung. Nach zwei Ausschlüssen gegen den HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck übten die Salzburger viel Druck aus, konnten jedoch den Ausgleich nicht mehr erzielen. Somit gewannen die Haie in Salzburg mit 3:2.

 

 

Aus Salzburg: Viktoria Hackl

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

 


EBEL - Eishockey News

Sauve1

EBEL - Haie halten Ausschau nach Verteidiger! Kommt Yan Sauve nach Tirol?

10 Dezember 2018
(EBEL/HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck - Die Haie) MF: Die Haie Innsbruck sind derzeit auf der Suche nach einem Verteidiger. (Foto: B.Stefan) Yan Sauve (rechts) könnte die mögliche Problemlösung bei…
Aaron Fox

EBEL - Headcoach Aaron Fox wirft in Zagreb hin!

10 Dezember 2018
(EBEL/KHL Medveščak) MF: Die Schlagzeilen aus Zagreb reißen aktuell nicht ab! Der Finanzschaden des Klubs, welcher bis vor wenigen Jahren noch in der KHL gegen Millionenklus aus Russland antrat,…

 

Zu Beginn der Partie ließ der EC Red Bull Salzburg keine Chance aus und konnte bereits in den ersten Minuten mehrere Schüsse auf das gegnerische Tor erzielen. Nach knapp drei Minuten konnten der Youngstar Nico Feldner das 1:0 erzielen. Erst danach konnten sich die Gäste aus Innsbruck zum ersten Mal aus ihrem eigenen Drittel befreien. Nachdem es minutenlang so aussah als würden die Tiroler ein Powerplay spielen, glich die Nummer 12, Andrew Yogan, zum 1:1 aus. Obwohl die Anzahl der Möglichkeiten auf beiden Seiten hoch war, konnte keines der beiden Teams in Führung gehen.

Das mittlere Drittel begannen die Gastgeber mit einem Powerplay, welches von Sacha Guimond wegen Stockschlages ausgelöst wurde. Dieses konnten sie verwerten und Peter Hochkofler, die Nummer 26 der Bullen, erzielte den Führungstreffer zum 2:1. Obwohl der Innsbrucker aufgrund des Tores früher aus der Kühlbox zurück auf das Eis durfte, ging ein anderer wegen Beinstellens erneut auf die Strafbank. Nur zwei Minuten vor Ende des Drittels gelang der Nummer 44 der Tiroler der Ausgleich zum 2:2, nach einem Querpass von John Lammers vor das Tor Stephen Michalek, dem Goalie des EC Red Bull Salzburg.

Gäste online

Aktuell sind 105 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen