EBEL - Penalty-Krimi zwischen Graz und Salzburg!

 

(EBEL) G.R: Nach der Overtime Niederlage am Freitag wartete am Sonntag Nachmittag schon der nächste Kracher auf die Graz 99ers, denn die Red Bulls aus Salzburg waren zu Gast in St.Liebenau.

 

GrazJubel

(Foto: Bernd Stefan)

 


 

Die Anfangsminuten der Begegnung gehörten den Bullen, die sich in der Verteidigungszone der 99ers breit machten. Die 99ers hielten der Anfangsoffensive stand und kamen ihrerseits auch besser ins Spiel. In der 7. Minute dann aber doch die Führung für Red Bull Salzburg. Bobby Raymond netzte zum 1:0 ein. Den anschließenden Boxkampf gegen Robin Jakobson verlor Raymond allerdings. Die beste Chance auf den Ausgleich hatte Ty Loney in der 13.Spielminute. Wenige Minuten später verhinderte die Querlatte den Ausgleich, Erik Kirchschläger war dabei der Schütze. Und damit ging es mit dem knappen Rückstand das erste Mal in die Kabinen.

 

Im Mittelabschnitt waren es die 99ers die den besseren Start erwischten. Und im Powerplay nutzten die Hausherren die Chance zum Ausgleich durch Ty Loney. Und die 99ers machten weiter Druck, doch die Bullen Verteidigung war nicht so leicht aus dem Konzept zu bringen. Erst in der 35. Minute machten sich die Angriffe der 99ers auch bezahlt. Daniel Oberkofler traf aus kurzer Distanz und stellte auf 2:1. Gegen Ende des Spielabschnittes verdankten die Salzburger es ihrem Torhüter nicht höher in Rückstand zu geraten. Und so ging es diesmal mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

 

 



 
Salzburg startete den Schlußabschnitt mit einem Mann mehr auf dem Eis da sich die 99ers kurz vor der Pause noch eine Strafe einhandelten, konnten daraus aber nichts zählbares machen. Nach einem weiteren ungenutzten Powerplay gelang Salzburg jedoch in der 45. Minute dann aber doch der Ausgleichstreffer durch Mario Huber. Somit stand es 2:2. Beide Teams suchte die Entscheidung und so sah man einen offenen Schlagabtausch, wobei die 99ers kurz vor Ende der regulären Spielzeit im Powerplay eine Vorentscheidung hätten treffen können, diese Chance allerdings ausließen. Und so mußten die 99ers zum zweiten mal an diesem Wochenende Überstunden machen. Da in der Overtime kein Tor fiel mußte der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden. Da hatten die 99ers das bessere Ende für sich und konnten sich vor 3812 den Extra Punkt sichern und die Partie gewinnen. Den entscheidenden Penalty versenkte Daniel Oberkofler und schickte damit die Bullenherde ohne Sieg nach Hause.
 
 
Aus Graz: Gert Rauch

 

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 


EBEL - Eishockey News

Sauve1

EBEL - Haie halten Ausschau nach Verteidiger! Kommt Yan Sauve nach Tirol?

10 Dezember 2018
(EBEL/HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck - Die Haie) MF: Die Haie Innsbruck sind derzeit auf der Suche nach einem Verteidiger. (Foto: B.Stefan) Yan Sauve (rechts) könnte die mögliche Problemlösung bei…
Aaron Fox

EBEL - Headcoach Aaron Fox wirft in Zagreb hin!

10 Dezember 2018
(EBEL/KHL Medveščak) MF: Die Schlagzeilen aus Zagreb reißen aktuell nicht ab! Der Finanzschaden des Klubs, welcher bis vor wenigen Jahren noch in der KHL gegen Millionenklus aus Russland antrat,…

 

Gäste online

Aktuell sind 94 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen