EBEL - Media Day beim HCB Südtirol Alperia: "Die vielleicht beste Mannschaft seit 5 Jahren!".

 

(EBEL/HCB Südtirol Alperia) P.M: Wie bereits Tradition, fand heute wenige Tage vor Beginn der EBEL-Meisterschaft in den erneuerten Räumlichkeiten der Alperia Lounge in der Eiswelle der offizielle Media Day des HCB Südtirol Alperia statt. Es nahmen daran unter großem Interesse etwa siebzig Personen zwischen Sponsoren und Medienvertretern teil. 

 

jpg20170904 025

(Foto: HCB)

 


 

 

 

„Wir freuen uns, die vielleicht beste Mannschaft der letzten 5 Jahre vorstellen zu können”, so die einleitenden Worte des Geschäftsführers Dieter Knoll, „es ist ein junges Team, welches durch zwei erfahrene „Leitwölfe” integriert wurde. Auf der einen Seite Kapitän Alexander Egger, welcher bereits seine achtzehnte Saison im weißroten Trikot bestreiten wird, auf der anderen Seite Mike Angelidis mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung, welche beide die Leaderrolle übernehmen sollten. Der Kader der Foxes setzt sich momentan aus 23 Spielern zusammen: zwei Tormänner, acht Verteidiger und dreizehn Angreifer. Das Team wird von Neo-Couch Pat Curcio geleitet. „Die Jungs haben in dieser Preseason hart gearbeitet”, erläutert der Couch, „wir möchten die Saison in Bestform in Angriff nehmen und die Vorbereitung ist darauf ausgerichtet, dieses hohe Niveau auch in Hinsicht auf die Playoffs beizubehalten. Meiner Vorstellung entspricht ein schnelles und spektakuläres Hockey, welches zu vielen Toren führen soll, ohne aber die Defensive zu vernachlässigen“.  Der HCB Südtirol Alperia wird am Freitag 8. September in der Tiroler Wasserkraft Arena in Innsbruck sein Debüt geben. Das erste Heimspiel hingegen findet dann am 15. September in der Eiswelle gegen die Dornbirn Bulldogs statt.  


Die Foxes entwickeln sich immer mehr zu der Mannschaft der Provinz. Die Zahl der Zuschauer und der Abonnenten ist in steter Steigerung begriffen: der Durchschnitt der Zuschauer in der Saison 2016/17 lag bei 2.843 pro Spiel mit einer Steigerung in den Playoffs bei 5.661. Der Saisonrekord wurde im Halbfinalspiel 2 gegen die Vienna Capitals mit 7.012 Zuschauern erzielt. Insgesamt wurden in den vier EBEL-Saisonen 383.881 Zuschauer bei den Heimspielen des HCB mit einem Durchschnitt von 2.619 pro Spiel gezählt.


Auch das ärztliche und athletische Team wurden verstärkt, für die Fitness der Spieler zeichnet Alex Doliana verantwortlich. Die Presseabteilung des HCB setzt sich heuer aus dem medienverantwortlichen Luca Tommasini, welcher sich heuer vollzeitlich dieser Aufgabe widmen wird, Dietmar Hassl, Margit Hassl, Daniele Nettl und der Fotografin Vanna Antonello zusammen.


Eine willkommene Rückkehr in die weißroten Reihen wird Enrico Dorigatti, unvergessene Ikone des HCB, als Koordinator des Jugendsektors feiern. Diese Ankündigung folgt der Gründung der Foxes Junior Academy Bozen, welche die Under 15 und Under 17 der Foxes und der Hockey Academy Bozen vereint: dies ist ein erster Schritt für ein zukünftiges EBEL Junior-Team.  


Von extremer Wichtigkeit für den Verein ist natürlich die Unterstützung und Hilfe der Sponsoren. Die Gönner und Unterstützer werden immer mehr, selbstverständlich bleiben die Hauptsponsoren Alperia und Südtirol, welche dem Team auch ihren Namen verleihen, dem Verein erhalten. „Für uns ist es extrem wichtig, an der Seite des HCB zu bleiben”, bestätigt der Generaldirektor von Alperia Johann Wohlfarter, „seit Alperia durch die Fusion zweier Gesellschaften geboren wurde, ist unsere Unterstützung immer präsent. Wir sind Energie und wollen die Energie dieser Mannschaft sein, welcher wir eine tolle und erfolgreiche Saison wünschen”. „Der HCB Südtirol Alperia gibt der „Dachmarke Südtirol“ eine große Sichtweite”, dies die Aussage von Manuela Defant, Direktorin der Abteilung Wirtschaft und Innovation der Provinz Bozen, “die TV-Direktübertragungen, sei es in Österreich als auch in der Provinz, sind eine wahre Schönwetter-Visitenkarte für unser Land“.   


Zusätzlich zu den TV-Direktübertragungen von Sky Sport Österreich und Servus TV, hat der HCB auch für diese Saison den Vertrag mit Rosengarten Media verlängert. Diese bietet eine Serie von Direktübertragungen in italienischer Sprache über Video33 und in deutscher Sprache über SDF an. Weiters gibt es ein wöchentliches Magazin, welches ausschließlich den Foxes gewidmet ist.  


Wie bereits seit vielen Jahren bleibt die Forst ein starker Partner des HCB Südtirol Alperia. Auch dieses Jahr gibt es eine Neuauflage der „Forst Lounge”. „Diese hat sich als großer Erfolg bewiesen“, erinnert Patrik König, „die Fans können die vor jedem Spiel auf der HCB-Facebook gepostete Frage beantworten und der glückliche Sieger kann zusammen mit einem Freund einem Spiel direkt von unserer Lounge beiwohnen und zugleich ein Forst-Bier genießen.“.


Die Teilnahme der Foxes am EBEL-Abenteuer wurde erst durch die Zustimmung des italienischen Eissportverbandes möglich gemacht. „Für uns ist es von großer Bedeutung, auf eine italienische Mannschaft von diesem Niveau zählen zu können”, dies die Aussage von Reinhard Zublasing, Vizepräsident der FISG, „diese neue Ausrichtung hat dem Verein und den Fans ein neues Leben eingehaucht. Ich wünsche dem HCB für diese sicherlich schwere, aber auch begeisternde Saison viel Erfolg“.   


Die Eintrittskarten können auch heuer problemlos Online erworben werden, aber auch im Großteil der Filialen der Sparkasse (siehe Mitteilung im Anhang), welche durch den Präsidenten Gerhard Brandstätter in der Pressekonferenz vertreten war. Das Merchandising ist heuer erstmals außer im Fanshop der Eiswelle anlässlich der Heimspiele auch in den Filialen der Firma Sportler erhältlich.


Wie bereits eingangs erwähnt, ist die Alperia Energy Lounge erneuert worden und beinhaltet auch ein großes Glasfenster mit Sicht auf die Eisfläche. Für das Catering sorgt auch heuer wieder italia&amore. „Ein Spiel ist Unterhaltung und Leidenschaft”, bemerkt Norbert Kier, Gründer und Inhaber von italia&amore, welcher in Kürze sein erstes Restaurant im Zentrum von Bozen eröffnen wird, „während der Spielpausen wollen wir unsere Gäste und Handelspartner mit peisen und Trank von höchster Qualität verwöhnen“.


Dieter Knoll sprach auch der Gemeinde Bozen (siehe Mitteilung im Anhang) und insbesondere dem zuständigen Stadtrat für Sport Angelo Gennacaro seinen Dank für die tatkräftige Unterstützung aus. Weiters bedankte er sich bei den anwesenden Sponsoren wie Autobrenner, Mila, Avanti und vielen weiteren mehr.


Der Media Day war auch Anlass für den offiziellen Fanclub der Foxes, HCBfans, durch den Präsidenten Bruno Flor die Aktivitäten vorzustellen, insbesondere den Preis für Kampfgeist 2017/18

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

OEHV - Eishockey News

24740731 1482991445083608 1379467011 n

Frauen - 7 Siege! Die Girls der EHV Sabres Wien in starker Form!

06 Dezember 2017
(EWHL/ Wien Sabres) M.W: Derzeit sind die Ladies der Sabres gut unterwegs in der EWHL. Bei 8 Spielen in der international gut besetzten Liga, mit Vereinen aus Kasachstan, Ungarn, Slowakei, Italien…
DSC 8204

CHL - Schweizer Hinspiel-Siege im Viertelfinale!

06 Dezember 2017
(CHL 2017) P.M: Der SCB hat gegen die Växjö Lakers im Viertelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League mit 3:2 gewonnen und sich damit gute Chancen auf eine Halbfinal-Qualifikation bewahrt.…


eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 42 Gäste online