EBEL - Ales Music eliminiert Red Bull Salzburg bei Mueller-Debüt!

 

(EBEL/Fehérvár AV19) P.M: Die Aufholjagd des EC Red Bull Salzburg erlitt am Freitagabend einen Dämpfer. Bei Fehervar AV19 musste sich die Truppe von Headcoach Greg Poss mit 2:1 geschlagen geben und steht damit am Sonntag gegen Zagreb erneut unter Druck. Dennoch muss man festhalten: Die Red Bulls gingen ersatzgeschwächt in die Partie bei den Ungarn.

 

FAV RBS Viveiros

(Foto: GEPA)

 


 

Ohne Daniel Welser, Daniel Jakubitzka, Alexander Pallestrang und Matt Generous traten die Red Bulls heute in Székesfehérvár an und taten sich sehr schwer, in Tritt zu kommen. Im ausgeglichenen ersten Abschnitt wähnten sich die Ungarn schon einmal in Führung, was aber durch den Videobeweis widerlegt wurde; Salzburgs Goalie Luka Gracnar hatte am Boden liegend den Puck gesichert. Im zweiten Durchgang mussten die Salzburger anfangs vier Minuten in Unterzahl spielen – Peter Mueller lernte bei seinem Debüt mit den Red Bulls die neue 2+2min-Strafenregel bei Stockcheck kennen –, hielten sich aber schadlos. Doch kurze Zeit später war die Scheibe im Salzburger Tor, Fehérvárs Ales Music gelang die Führung der Hausherren nach einem gewonnenen Zweikampf an der Bande und netzte direkt vor Luka Gracnar ein. Die Salzburger erarbeiteten sich in der Folge auch einige gute Möglichkeiten, kamen aber an Fehérvárs Rückhalt Miklos Rajna noch nicht vorbei.

 

Im Schlussdrittel mussten die Salzburger zulegen und tatsächlich hatte Thomas Raffl in der 46. Minute zunächst Pech bei einem Stangenschuss. Die Red Bulls versuchten es u.a. mit hartem Körperspiel, ließen dabei aber auch Tormöglichkeiten der Hausherren zu, die Luka Gracnar einige Male vereiteln konnte. In der 53. Minute aber konnte er in Unterzahl den zweiten Tagestreffer von Ales Music und damit auch die 2:0-Führung der Ungarn nicht mehr verhindern. Die Red Bulls machten weiter und kamen in der 59. Minute durch Bobby Raymond auch noch zum 1:2-Anschlusstreffer. Der Ausgleich sollte aber nicht mehr gelingen, die Salzburger mussten somit diesmal ohne Punkte aus Székesfehérvár abreisen.

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

OEHV - Eishockey News

BE5 5446

DEL - Meister München sichert sich Tabellenführung nach dem ersten Spielwochenende.

17 September 2018
(International/DEL) MF: Auch in der Deutschen Eishockey Liga startete am Wochenende die neue Saison. Dabei kam es in Bayern und auch in Nordrhein-Westfalen zu Derbys. Eishockeyonline.at blickt auf…
GEPA full 8176 GEPA 08091850084

CHL Kompakt - Salzburg und Wien feiern wichtige Siege! Bozen erstmals mit Niederlage.

09 September 2018
(CHL 18/19) MF/PM: Die Champions Hockey League ging am Abend in die vierte Runde. Dabei feierten der EC Red Bull Salzburg und die Vienna Capitals starke Siege. Der HC Bozen musste hingegen die erste…


eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 54 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen