EBEL - Black Wings Linz ringen Fehervar AV19 nieder!

 

(EBEL/EHC LIWEST Black Wings Linz)V.H: Die Black Wings Linz hatten am Sonntag Fehervar AV19 zu Gast in der KSA. Die Ungarn reisten nach einem 2:1 Sieg am Freitag gegen Salzburg mit viel Selbstvertrauen in die Stahlstadt.

 

AP4A2435

(Foto: Martina Bednar)

 


 

Zu Beginn dominierten die LIWEST Black Wings das Spiel deutlich, was sich durch zahlreiche Torchancen bereits in den ersten Sekunden auszeichnete. Der erste Torschuss der Gäste aus Fehervar wurde von Mike Ouzas souverän gehalten. Patrick Spannring, Stürmer der Linzer, stürzte in der fünften Minute unglücklich, woraufhin er das Eis in Richtung Kabine verlassen musste.

 

Danach wurde die Partie von Fehervar AV19 aufgelockert und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis zu acht Minuten vor Ende verlief die Begegnung ohne Vergabe von jeglichen Strafminuten. Dann jedoch bekamen die Gastgeber zahlreiche Chancen im Powerplay, da Ales Music aufgrund von Beinstellens ausgeschlossen wurde und somit in die Kühlbox musste. Corey Locke, Brian Lebler & Co versuchten ihr Glück mehrmals, die Gelegenheit blieb jedoch unverwertet.

 

Kurz vor Ende des Abschnittes versuchte Fehervar nach einem Bully im gegnerischen Drittel einen Schuss aus kurzer Distanz auf den Goalie Mike Ouzas, der wiederum hielt.

 


Am Anfang des Mitteldrittels versuchte die Nummer 23 der Linzer, Fabio Hofer, nach einem Fehler der tschechischen Verteidigung sein Glück, um Linz in Führung zu bringen. Dabei wurde ihm das Bein gestellt und die Stahlstädter hatten das nächste Powerplay. Sofort versuchte wiederum Corey Locke einen Treffer zu erzielen, dieser wurde allerdings vom Schienbeinschoner von Miklos Rajna abgewehrt und somit blieb auch dieses Überzahlspiel ohne Tor. Doch auch danach lag das Spiel wieder einmal in den Händen der LIWEST Black Wings, dies war jedoch kein Dauerzustand.

 

Die Ungarn dominierten ebenfalls, doch die Fans in der Keine Sorgen Eisarena sahen nicht wirklich viele ernstzunehmende Torchancen beider Mannschaften. Im dritten Powerplay des Abends erzielte Brian Lebler dann den von den Fans langersehnten Führungstreffer nach Zuspiel von Rick Schofield. Jedoch veränderte das nicht viel, da die Gäste aus Fehervar nur 50 Sekunden später mit dem Ausgleichstreffer im Zuge eines Konters durch Daniel Szabo antworteten.

 

Im dritten Abschnitt veränderte sich wieder nicht viel: es wurde Druck von beiden Seiten ausgeübt und insgesamt wenige Strafen vergeben. Harty, die Nummer 40 von Fehervar AV19 hatte eine gute Chance in der Mitte des Drittels, doch auch dieser Schuss wurde vom Tormann der Linzer gehalten. Latendresse, der vor zwei Saisonen noch bei Linz spielte, hatte nach dem Puckverlust von Fabio Hofer, eine Riesenchance und stand alleine vorm Tor. Jedoch vergab er diese und die Gastgeber konnten dem Druck der Ungarn standhalten. Doch nach vielen Zuspielen vor dem Tor von Fehervar AV19 gelang es Kevin Moderer den Puck im Tor zu versenken und die Stahlstädter somit in Führung zu bringen. Nach einem Time-Out der Linzer, fünf Minuten vor Ende der Begegnung, gelang es der Heimmannschaft auf 3:1 zu erhöhen im Zuge eines Konters durch Fabio Hofer.

 

Ab diesem Zeitpunkt dominierten die LIWEST Black Wings Linz wieder, wie zu Beginn des Abends. Nach einem Timeout der Teufel und dem folgenden Bully in der Zone der Linzer war das Tor von Fehervar leer. Daraufhin gelang es ihnen auf 2:3 verkürzen. Dies war dann auch der endgültige Spielstand und eine eher ereignislose Partie ging zu Ende.

 

 

Aus Linz berichtete: Viktoria Hackl

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

AP4A8502

EBEL Kompakt - Überraschung in Wien! EC VSV vorletzter!

11 Dezember 2017
(EBEL/Kompakt) P.M: Am Sonntag standen in der EBEL neben Salzburg vs. Klagenfurt vier weitere Begegnungen auf dem Programm. Die Graz 99ers begrüßten die Tiroler Haie aus Innsbruck, Meister Wien bat…
RBS KAC EBEL HARRIS

EBEL - Red Bull Salzburg feiert Heimsieg gegen Vizemeister EC KAC!

11 Dezember 2017
(EBEL/EC Red Bull Salzburg) P.M: Der EC Red Bull Salzburg fügte dem Klagenfurter AC am Sonntagabend die zweite Niederlage an diesem Wochenende zu. In einem starken Match gewannen die Red Bulls am…


 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 27 Gäste online