EBEL - Vienna Capitals schlagen auch die Dornbirn Bulldogs! Shut Out für Max Zimmermann!

 

(EBEL/UPC Vienna Capitals) M.F: 24 Stunden nach dem 4:3 Auswärtserfolg beim HC Orli Znojmo ging es für den Meister erneut in der EBEL um Punkte. Mit den Dornbirn Bulldogs gastierte das Tabellenschlusslicht der Erste Bank Eishockey Liga in der Bundeshauptstadt. Während die Capitals von Rekord zu Rekord eilen und die Punkte förmlich sammeln, haben die Gäste aus Vorarlberg noch enorme Probleme zu punkten. Recht viel unterschiedlicher konnten die Vorzeichen für diese Partie also nicht sein.

 

VIC

(Foto: Martina Bednar)

 


 

Dornbirn hielt als Schlusslicht zunächst mit..

 

Dennoch spielten die Bulldogs von Headcoach Dave MacQueen im Anfangsdrittel ordenltlich mit und gestalteten die Partie ausgeglichen. Gegen die Vienna, welche nach dem Ausfall von Star-Goalie J.P Lamoureux nochmals auf dem Transfermarkt aktiv wurden und den finnischen Torhüterroutinier Pekka Tuokkola nachverpflichteten, mussten die Vorarlberger in den ersten 20 Minuten keinen Gegentreffer hinnehmen. In der Offensive wollte es beim DEC aber auch nicht wirklich klappen. Somit ging es mit einem torlosen 0:0 das erste Mal in die Kabinen.

 

Der Mittelabschnitt gestaltete sich in Wien-Kagran dann wieder wie gewohnt. Der Meister machte das Spiel, nahm das Zepter in die Hand und feuerte zahlreiche Schüsse auf das Tor des Gegners. Dornbirn ließ sich im zweiten Drittel in die eigene Hälfte drängen und hatte Mühe, sich zu befreien. Hinten ließ Max Zimmermann, welcher am Abend noch den Vortritt vor Pekka Tuokkola und Matthias Tschrepitsch erhielt, nichts anbrennen. Einziges Manko der Wiener: Die Chancenverwertung! Bei einem Torschussverhältniss von 14:6 hätten sich die Anhänger über einen Treffer der gelben sehr gefreut. Dieser blieb jedoch auch nach 40 gespielten Minuten aus.

 

..dann kam Fraser & Vause!

 

Im Schlussabschnitt gewohntes Bild, nur etwas anders. DENN: Nachdem der Meister weiter anrannte, durften die 3.650 Zuseher endlich jubeln! Jamie Fraser netzte in der 53. Minute zur hochverdienten 1:0 Führung ein. Die Capitals zeigten sich bis dato einfach als das aktivere Team mit mehr Drang zum ersten Tor des Abends.

 

Der Torhunger der Hausherren war damit aber längst nicht gestillt. Taylor Vause setzte mit einem empty-net Treffer das 2:0 oben drauf (60.) und markierte mit seinem dritten Saisontreffer den Schlusspunkt in einer klaren aber doch engen Angelegenheit in Wien.

 

Die Vienna Capitals setzen damit ihren Siegeszug fort und drehen an der Tabellenspitze der Erste Bank Eishockey Liga weiter einsam Ihre Kreise. Beeindruckend ist auch, dass die Caps-Defensive Woche für Woche einen bärenstarken Job abliefert. Damit dürften die Cracks aus der Bundeshauptstadt auch kommenden Dienstag in der Champions Hockey League bei NLA Klub EV Zug eine Chance haben, den Achtelfinal-Aufstieg perfekt zu machen. Das Hinspiel vergangenen Dienstag gewannen die Jungs von Coach Serge Aubin bekanntlich mit 5:3.

 

Der junge Max Zimmermann feierte beim 2:0 Heimsieg gegen Dornbirn in seinem zweiten Einsatz in der Kampfmannschaft seinen ersten Shut-Out im Jersey der Caps.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA - SAISON 2017/2018 - RUNDE 10
Vienna Capitals vs. Dornbirn Bulldogs 2:0 (0:0/0:0/2:0)

 

Tore:
1:0 | 52:15 | Jamie Fraser
2:0 | 59:20 | Kelsey Tessier (EN)

 

Strafen: VIC 4 / DEC 10

 

Schiedsrichter: Kristijan Nikolic / Milan Zrnic

 

Zuschauer: 3.750
(Albert-Schultz Eishalle)

 

 

 

Aus Wien berichtete: Mathias Funk

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

GEPA full 4167 GEPA 16091870037

EBEL - Topscorer-Wertung fest in südtiroler Hand.

18 September 2018
(EBEL/HCB Südtirol Alperia) MF: Der HC Bozen auch in der EBEL-Scorerliste Tabellenführer! (Foto: Gepa) Der HCB Südtriol führt aktuell nicht nur die Ligatabelle der EBEL an, sondern steht auch in der…
Mitja Robar KAC Trikot

EBEL - KHL Medvescak holt Mitja Robar.

18 September 2018
(EBEL/KHL Medveščak Zagreb) PM: KHL Medvescak sicherte sich am Dienstag die Dienste eines Verteidigers, der in der EBEL als aus DEL starke Leistungen zeigte. (Foto: Archiv) Die Rede ist dabei von…


 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 60 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen