EBEL - Krise in Vorarlberg! Wohin steuern die Dornbirn Bulldogs?

 

(EBEL/Dornbirner Eishockey Club) M.W: Der Tabellenletzte nach 10 Runden in der EBEL kommt einfach nicht auf Touren. Die Dornbirn Bulldogs müssen aufpassen, auch wenn in der laufenden Saison erst knapp ein Viertel gespielt ist, sich nicht schon vorzeitig auf die Hoffnungsrunde vorbereiten zu müssen.

 

EC RBS vs DB 01

(Foto: MB Multimedia / Markus Bachofner)

 


 

Zwar begann die Saison nach dem Geschmack der Fans, mit einem Sieg gegen Red Bull Salzburg und einer knappen OVT Niederlage gegen die starken Innsbrucker. Doch dann gab es gleich vier Niederlagen hintereinander. Auch in der Folge konnte man nur gegen den EC VSV punkten. Bis auf die Spiele gegen Wien, Bozen und Znaim gingen alle Spiele mit einem Tor unterschied aus, sechsmal mit 4:3 oder 3:4.

 

Hoffnungsträger weisen Schwierigkeiten auf!

 

Obwohl man sich im Powerplay und Penatlykilling tapfer schlägt, so dürfte der Hund im Spiel 5 gegen 5 begraben sein. Bei 35 erhaltenen Treffern und -12 in der Tordifferenz mangelt es nicht nur an der Defense sondern besonders vorne. Auffalend ist, dass Spieler wie Ziga Pance, Brian Connelly (-4) und Brodie Reid (-3), zwar Tore und Assists aufzuweisen haben, aber in der +/- Statistik jeweils eine Minus voransteht. Noch schlimmer ist es bei
Macierzynski und McMonagle, jeweils 2 Punkte aber eine -5 in der Statistik. Einer sticht dabei besonders hervor: Michael Caruso, der bei einem Assist und -8 hält. Auch die arrivierten Cracks wie Dustin Sylvester  sowie  Martin Grabher-Meier sind derzeit nicht im Stande, den verfahrenen Karren aus dem matschigen Eis zu ziehen.

 

Wenn man Spieler nach den Statistiken hervorheben kann, so sind das Matt Fraser 5 T/3 A/ +/-0, Oliver Magnan 1/2/ +4 oder auch der Schwede Henrick Neubauer mit +1.

 

Fazit: Bei den Bulldogs muss sich in nächster Zeit etwas ändern, sonst schlittert man gezielt an den Zielen vorbei, welche man sich vor der Saison gesteckt hat. Jedenfalls haben die Dornbirner mit den "Dorobirar Ishacklar" einen treuen Fanklub, der die Mannschaft auch in schlechten Zeiten nicht im Stich lassen wird. Doch auch diese haben einen Geduldsfaden..

 

 

Artikel: Martin Windisch

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

AP4A8502

EBEL Kompakt - Überraschung in Wien! EC VSV vorletzter!

11 Dezember 2017
(EBEL/Kompakt) P.M: Am Sonntag standen in der EBEL neben Salzburg vs. Klagenfurt vier weitere Begegnungen auf dem Programm. Die Graz 99ers begrüßten die Tiroler Haie aus Innsbruck, Meister Wien bat…
RBS KAC EBEL HARRIS

EBEL - Red Bull Salzburg feiert Heimsieg gegen Vizemeister EC KAC!

11 Dezember 2017
(EBEL/EC Red Bull Salzburg) P.M: Der EC Red Bull Salzburg fügte dem Klagenfurter AC am Sonntagabend die zweite Niederlage an diesem Wochenende zu. In einem starken Match gewannen die Red Bulls am…


eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 52 Gäste online