EBEL - Versöhnlicher Jahresabschluss für die Graz 99ers.

 

(EBEL/Moser Medical Graz99ers) GM: Im letzten Spiel des Jahres trafen die Graz 99ers auf den EC VSV.  Nach den Niederlagen in den vergangenen Runden wollten die Grazer vor eigenem Publikum einen Sieg einfahren und damit den Jahreswechsel nicht auf dem vorletzten Tabellenplatz verbringen.

 

DSC 6851

(Foto: Bernd Stefan / eishockeyonline.at)

 


 

Nach starkem Beginn der 99ers war es Brock Nixon der in der vierten Spielminute auf 1:0 stellte. Nur zwei Minuten später rettete die Querlatte den VSV vor einem weiteren Verlusttreffer. In dieser Tonart ging es zunächst weiter. Nach Zuspiel von Laakso traf Zusevics zum 2:0 in der 9. Minute, Sekunden später knallte ein Schuss von Iberer an die Stange. Das 3:0 durch Ograjensek in der 13. Minute war die logische Folge des druckvollen Spiels. Die erste Strafe der Partie ging an die 99ers in Person von Justin Buzzeo wegen Stockschlages. Dank eines guten Penalty Killings der 99ers blieb das Powerplay jedoch erfolglos und dem VSV ein Treffer im ersten Drittel verwehrt.

 

Beide Mannschaften kamen gut aus den Kabinen, und nach knapp 3 Minuten war es Sarauer auf Seiten Villachs der auf die Strafbank mußte. Dank einer starken Unterzahlleistung des VSV fiel auch in diesem Powerplay kein Treffer. Kurz nach Ablauf der Strafzeit traf Miha Verlic für den VSV zum 3:1 in der 26. Minute. Die nächste Powerplay Möglichkeit für die Grazer ergab sich nachdem der VSV eine kleine Bankstrafe wegen unkorrektestem Spielerwechsels hinnehmen mußte. 3 Sekunden vor Ablauf der Strafe ging Schlacher ebenfalls für 2 Minuten wegen Spielverzögerung und prolongierte somit die numerische Überlegenheit der 99ers abermals ohne Torerfolg. Knapp 4 Minuten vor dem Ende des Drittels verkürzte Istvan Sofron auf 3:2.

 

Justin Buzzeo sorgte mit seiner Strafe wegen Hakens für die erste nennenswerte Aktion im Schlußabschnitt. Robin Weinhager folgte Ihm nur eine Minute später und der VSV hatte mit der 5:3 Überlegenheit die Chance auf den Ausgleich, doch die 99ers hielten gut dagegen und konnten  einen Gegentreffer verhindern. In der 51. Minute verwertete Brock Higgs nach Vorarbeit von Weinhager und Buzzeo. Knapp sechs Minuten vor der Schlußsirene kam der VSV wieder auf 4:3 heran, den Treffer erzielte Jordan Hickmott. 1:34 vor dem Ende mußte Dave Shields für den VSV auf die Strafbank wegen Haltens. Den Endstand von 5:3 besorgte Pirmann vor 3021 Zusehern im Edelbunker von Liebenau mit einem Empty Net Goal.

 

 

Aus Graz: Gert Rauch

 

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

AP4A6399

EBEL - Graz 99ers feiern nächsten Testspielerfolg.

19 August 2018
(EBEL/Moser Medical Graz99ers) PM: 99ers gewinnen trefferreiche Partie in Zvolen (Foto: Archiv) Den Moser Medical Graz99ers gelang am Samstag gegen den HKM Zvolen der erste Sieg in der laufenden…
GEPA full 6956 GEPA 18081876152

Salute 18 - SC Bern gewinnt Red Bull Salute 2018 in Garmisch Partenkirchen.

19 August 2018
(EBEL/Salute 18) PM: Der EC Red Bull Salzburg verlor das Finale des Red Bulls Salute in Garmisch Partenkirchen gegen den SC Bern 1:2 nach Verlängerung. (Foto: Gepa) Der EC Red Bull Salzburg schrammte…


eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 140 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen