321. Kärntner Derby - EC KAC sichert sich Sieg nach Penaltykrimi!

 

(EBEL/EC VSV) JG: Im ausverkauften 321. Kärntner Eishockeyderby ging der EC KAC mit 4:3 nach Penalty als Sieger vom Eis. Damit kassierte der EC VSV einen Derby-Sweep im Grunddurchgang. Beim EC VSV kehrten die Verletzten Kyle Beach und Niki Petrik, der einen Doppelpack schnürte, ins Line-up zurück. Auf der Seite des EC KAC feierte Jan Rheault sein Comeback.

 

26551495 10210853635799158 978408857 n

(Foto: Bernd Stefan)

 


 

Einen Traumstart erwischten die Blau-Weißen: Nach 21 gespielten Sekunden fiel bereits das Tor auf Seiten der Villacher. Zunächst versuchte Rob Flick sein Glück, doch schließlich war es der zuletzt verletzte Niki Petrik, der aus spitzem Winkel den Führungstreffer erzielte. Auf der anderen Seite war es Patrick Harand, der Lukas Herzog erstmals prüfte. In der sechsten Spielminute sollte dem EC KAC der Ausgleich gelingen. Nach einem Gestocher vor dem Villacher Tor konnte Herzog den Puck gerade noch mit der Fanghand abwehren, traf dabei aber die Brust von Patrick Platzer, der den Puck ins Tor lenkte. Der Treffer wurde Philipp Kreuzer gutgeschrieben.


Doch die Antwort folgte wenige Minuten später – und zwar wieder durch den VSV-Kapitän Niki Petrik, der nach tollem Zuspiel von Platzer und Flick zu erneuten Führung traf. Alles in Allem waren die Heimischen im ersten Drittel die tonangebende Mannschaft und gingen verdient mit 2:1 in die Pause.

 

Die Rotjacken kamen aber mit mehr Dampf in den Mittelabschnitt und prüften mehrmals den Villacher Schlussmann, der aber stets zur stelle war. Erst nach fünf gespielten Minuten gelang es den Villachern, sich zu befreien und wieder offensiv am Spielgeschehen teilzunehmen. Doch auch das Überzahlspiel – Harand saß wegen Stockschlags – konnte dem EC VSV nicht helfen, die Führung auszubauen. Stattdessen konnte Jamie Lundmark den Ausgleich erzielen. Die Adler konnten sich zwar in den letzten Minuten im Angriffsdrittel festsetzen, blieben aber ungefährlich.

 

Auch in den Schlussabschnitt starteten die Klagenfurter mit mehr Druck. Die Villacher hingegen waren bemüht, nicht in Rückstand zu geraten. Die wenigen Großchancen, die sie sich erarbeitet hatten, konnten nicht verwertet werden. Im Powerplay schlugen die Adler dann durch Jordan Hickmott zu. Das Überzahlspiel machte Manuel Ganahl möglich, der wegen Stockschlags vom Eis musste. Doch nur 73 Sekunden später bezwang Johannes Bischofberger neuerlich Lukas Herzog.


Als anschließend Schlacher wegen Stockschlags auf der Strafbank Platz nahm, gelang es den Gästen nicht, erstmals an diesem Abend in Führung zu gehen. Dasselbe galt wenig später, als wiederum Schlacher wegen Spielverzögerung eine Nachdenkpause erhielt.


Knapp eine Minute vor Spielende kassierte Patrick Platzer noch eine Strafe wegen Beinstellens, doch das Überzahlspiel der Gäste aus Klagenfurt zeigte sich als wenig effizient, womit das Spiel in die Overtime ging. Doch auch diese konnte keinen Gewinner hervorbringen.

Den entscheidenden Penalty verwertete schließlich Thomas Koch, womit der EC KAC als Sieger vom Eis ging.

 

 

Aus Villach: Jenny Gollmitzer

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

OEHV - Eishockey News

GEPA full 6798 GEPA 20111870026

CHL - Red Bull Salzburg im Viertelfinale! HC Bozen raus.

20 November 2018
(CHL 2018) PM: Red Bull Salzburg steht im Viertelfinale der Champions Hockey League! Für den HC Bozen endete die Europapokal-Reise in Pilsen. (Foto: Gepa) Red Bull Salzburg vs. Rouen Dragons 5:1 Der…
2000px Oehv logo.svg

ÖEHV - Chaos pur in Polen!

10 November 2018
(ÖEHV - Österreichischer Eishockeyverband) PM: Am Freitag überschlugen sich bei der österreichischen Nationalmannschaft in Polen die Ereignisse. Zunächst fehlte elf Spielern die komplette Ausrüstung…


Gäste online

Aktuell sind 265 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen