Pick-Round - Rekordmeister schlägt Meister im EBEL Schlager am Mittwoch!

 

(EBEL/UPC Vienna Capitals) PM: Ein wiedererstarkter EC-KAC gewann gegen die Vienna Capitals mit 3:1. Andrew Kozek sorgte für einen Doppelpack. Die Capitals müssen erstmals in dieser Saison den Platz an der Sonne räumen. David Kickert feierte sein Comeback im Tor der Capitals.

 

KAC Vienna

(Foto: Martina Bednar / eishockeyonline.at)

 


 

Klagenfurter AC vs. Vienna Capitals 3:1

 

Blitzstart beider Mannschaften. Gleich mit dem ersten Angriff gelingt den Klagenfurtern durch Marco Brucker das 1:0. Im Slot stehend konnte er einen zugelassenen Rebound verwerten. Praktisch im Gegenzug, in der zweiten Minute, glichen die Capitals unter Mithilfe von Tomas Duba aus. Der KAC-Tormann konnte den Puck nicht richtig fassen, er rutschte ihm unter dem Körper ins Tor. Nach einer kurz andauernden Tempoflaute kam der EC KAC zu einigen guten Einschussmöglichkeiten. Das 2:1 resultierte aus einer Direktübernahme von Andrew Kozek, der den Puck ins lange Kreuzeck beförderte. In den letzten Sekunden des ersten Abschnitts hatten die Rotjacken die Möglichkeit auf das 3:1 – bei der Möglichkeit blieb es.


 
Im zweiten Abschnitt blieben sich beide Mannschaften nichts schuldig. Im Mittelpunkt standen beide Torhüter, die mit sehr guten Saves ihre Mannschaften vor Gegentreffern schützen. In der 36. Minute war es dann soweit. Andrew Kozek erhöhte im Powerplay mit seinem zweiten Tor auf 3:1. Jean.Philippe Lamoureux verließ daraufhin das Tor. David Kickert, der gerade vom EC VSV zu den Wienern stieß, feierte sein Comeback im Tor. Er erwies sich sogleich als sicherer Schlussmann, entschärfte einige Chancen der Klagenfurter, darunter einen von Marco Brucker eingeleiteten Breakeaway von Patrick Harand.


 
Im letzten Abschnitt legten die Klagenfurter Wert auf sichere Defensivarbeit. Wien versuchte das Abwehrbollwerk zu durchbrechen, scheiterte meist am Eindringen in die Verteidigungszone der Klagenfurter. Der KAC kam zu weiteren guten Einschussmöglichkeiten, die von Kickert entschärft wurden. Mit dem 3:1-Sieg schieben sich die Klagenfurter auf den vierten Platz der Pick Round.

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

EBEL - Eishockey News

Grazer Jubel

EBEL - Runde 3: Siege für Graz, Fehervar und Bozen! Vienna Capitals erlegen mühelos überforderte Haie Innsbruck.

21 September 2018
(EBEL/Kompakt) FM/GR: Am Freitag standen in Runde 3 der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) lediglich 4 Partien auf dem Programm. Die Graz 99ers erwarteten den EC VSV und die Vienna Capitals den…
AustinSmith Innsbruck

Austin Smith - "Ich hatte Angst nicht bezahlt zu werden"

20 September 2018
(Interview) C.S: Vor einer Woche trat Austin Smith, ehemaliger Spieler der Innsbrucker Haie und des HC Bolzano, in einem emotionalen Instagram-Post von seiner Karriere zurück. Der erst 29-jährige…


 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 72 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen