Pick-Round - Red Bull Salzburg sichert sich Tabellenführung nach Sieg beim HC Innsbruck!

 

(EBEL/HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck - Die Haie) SW: Der HC Innsbruck hatte am Abend Red Bull Salzburg zu Gast in Tirol. In einer wie gewohnt verrückten Begegnung setzten sich am Ende die Red Bulls gekonnt durch und sicherten sich dadurch erneut die Tabellenführung.

Red Bulls Jubel Schremp Mueller Viveiros Harris

(Foto: Gepa)


Bullen in Torlaune


Das in den ersten Minuten ausgeglichen wirkende Spiel endete schon in der vierten Minuten, nach einem Innsbruck Fehlpass, mit einem Führungstreffer für die Salzburger Bullen. Diesen Führungstreffer konnten die Innsbrucker Haie rasch vergessen und kreierten weiterhin Torchancen, aber auch Salzburg pausierte mit der Torgefährlichkeit nicht. Das erste Powerplay wurde von den Red Bulls eiskalt ausgenutzt und erhöhten durch Rayn Duncan auf 0:2. Auch der Ex-Haie Mario Huber konnte sich vier Minuten vor der Pausensirene mit dem Schuss ins Kreuzeck in die Torschützenliste eintragen. Somit ging es mit einem 0:4 Rückstand für die Innsbrucker Haie in die Kabine.



Haie kontern


Zu Beginn des zweiten Drittels positionierte sich Rene Swette zwischen den Haien Pfosten. Die ersten vier Minuten dieses Drittels gehörten auch eindeutigen den Innsbruckern, welche die Salzburger komplett in ihrem Drittel einsperrt. So war der Anschlusstreffer durch Mitch Wahl eine logische und auch hochverdiente Folge. Nach einem schnellen Konter und auch einem Traumpass von Morten Poulsen konnte Tyler Spurgeon zum 2:3 einnetzen. Gleich darauf trug sich Morten Poulsen selbst in die Torschützenliste ein und erzielte den Ausgleich. Komplett vergessen hatten die Haie den Red Bull Stürmer Brant Harris, der alleine vor dem Haie Tor zu einem Pass kam, Schlossfolgerung 3:4. Lobenswert war auch die Torhüterleistung von Rene Swette der einige Chancen der Red Bulls vernichtete. So begaben sich die Innsbrucker Haie nach einer rasanten Aufholjagd mit einem 3:4 Rückstand in die letzte Pause.

 

Spannendes Schlussdrittel


Denkbar gut startete auch das letzte Drittel für die Haie, nämlich mit dem ersten Powerplay. Diese Strafminuten steckten die Bullen aber gut weg und Mitch Wahl fasste wieder auf Innsbrucker Seite eine Strafe aus. Acht Minuten vor der Schlusssirene erhöhte der Salzburger Peter Müller zum 3:5. Die Bullen hatten weiterhin noch nicht genug von den Toren Thomas Raffl erzielte den sechsten Treffer für die Bullen. Nach einer starken Innsbrucker Leistung, müssen sich die Tiroler mit einer 3:6 Niederlage den Red Bulls beugen.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA - SAISON 2017/2018
HC TWK Innsbruck Die Haie vs. Red Bull Salzburg 3:6 (0:3/3:1/0:2)

Tore:
0:1 | 03:18 | John Hughes
0:2 | 13:38 | Ryan Duncon
0:3 | 16:00 | Mario Huber
1:3 | 25:13 | Mitch Wahl
2:3 | 27:08 | Tyler Spurgeon
3:3 | 27:36 | Morten Poulsen
3:4 | 30:19 | Brant Harris
3:5 | 52:28 | Peter Müller
3:6 | 57:14 | Thomas Raffl


Strafen: HCI 8 / RBS 2

Schiedsrichter: Mark Lemelin / Miroslav Stolc

Zuschauer: 2.300
(Tiroler Wasserkraft Arena, Innsbruck)


Aus Innsbruck berichtete: Sabrina Weber

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

 


EBEL - Eishockey News

GEPA full 7268 GEPA 09121878045

EBEL - Salzburg bereit für CHL Rückspiel in Finnland! KAC schlägt den Meister & Innsbruck, Villach und Zagreb mit Pleiten.

09 Dezember 2018
(EBEL/Kompakt) MF/PM/GR: Der zweite Adventsonntag in der EBEL bedeutete zugleich den letzten Spieltag vor dem International-Break. Lediglich für Salzburg geht es unter der Woche noch um den Einzug…
HCB VSV EBEL

EBEL Kompakt - 2 Punkte stehen zwischen Platz 1 und Platz 4! Viererpack für Taylor Vause.

07 Dezember 2018
(EBEL/Kompakt) MF/SW/PM: Abermals fielen am Freitag in der Erste Bank Eishockey Liga zahlreiche Treffer. In Wien hatte besonders Taylor Vause besonders viel Lust auf Tore! Villach hingegen musste in…

 

Gäste online

Aktuell sind 45 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen