AHL - EHC Lustenau schlägt den EHC Chur stark!

 

(AHL/Alps Hockey League) P.M: Nach dem knappen 3:2 Erfolg gegen La Chaux de Fonds war der EHC Alge Elastic Lustenau auch beim Spiel gegen den EHC Chur erfolgreich und gewann dank einem starken Schlussdrittel verdient mit 6:3. Die Schweizer, die sich mit einer komplett runderneuerten Mannschaft präsentierten und in dieser Saison unbedingt aufsteigen wollen, waren für die Lustenauer ein harter Gegner und überzeugten durch ein aggressives und körperbetontes Spiel.

 

17909336 10208859760113512 1041178627 n

(Foto: Bernd Stefan)

 


 

 

 

 

Die ersten Minuten des Spieles gehörten den Schweizern. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Gäste schon in der 9. Minute in Führung gingen. Die Lustenauer mussten sich auf das körperbetonte Spiel erst einstellen und kamen immer besser in Schwung, doch ohne zählbare Erfolge. So ging es mit dieser Führung für die Schweizer in die erste Drittelpause.

 

Im zweiten Spielabschnitt kamen die Lustenauer wie verwandelt aufs Eis und dominierten den Gegner. Kapitän Max Wilfan war es vorbehalten, den ersten Treffer für den EHC zu erzielen. Nach einem Zuckerpass von Thomas Auer lief er alleine auf den Torhüter zu und ließ diesem keine Chance. Bereits in der 27. Minute folgte der Führungstreffer für Lustenau. Aus einem Gestocher heraus erzielte Jan Stastny den erstmaligen Führungstreffer für Lustenau. Die Partie wurde härter und es folgten sehr viele Strafen auf beiden Seiten. Wiederum waren es die Lustenauer, die davon profitieren konnten. Philipp Kocezera überraschte den Schweizer Torhüter mit einem Schlenzer aus spitzem Winkel. Mit dieser 3:1 Führung ging es in die zweite Drittelpause.

 

Schon in der 42. Minute konnte Chur nach einem Fehler in der Lustenauer Hintermannschaft den Anschlusstreffer erzielen. Doch die Lustenauer zeigten sich wenig beeindruckt und stellten bereits in der 44. Minute durch Philip Puntnik den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Die Schweizer ließen nicht locker und erzielten ihrerseits nur eine Minute später den neuerlichen Anschlusstreffer. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei der EHC Alge Elastic Lustenau das bessere Ende für sich hatte. In der 51. Minute war es Dimitri Malgin, der auf 5:3 erhöhte. In der Schlussminute risikierten die Schweizer alles und ersetzten den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Die Folge war ein weiterer Treffer für Lustenau durch Philipp Koczera, der das verwaiste Tor traf und somit den 6:3 Endstand fixierte.

 

Das nächste Spiel bestreiten die Lustenauer am kommenden Samstag auswärts beim EHC Dübendorf. Das letzte Vorbereitungsspiel findet dann am Dienstag, 5. September um 19.30 Uhr in der Rheinhalle Lustenau statt. Gegner dabei ist Rapperswil.

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

AHL - Eishockey News

57Wilfan

AHL/EK Zeller Eisbären - Franz Wilfan und Tobias Dinhopel bleiben – Schwab geht!

15 Juli 2018
(AHL/Alps Hockey League) Mit Franz Wilfan und Tobias Dinhopel gelang es nun den EK Zeller Eisbären zwei weitere wichtige Schlüsselspieler für ein weiteres Jahr im Pinzgau zu verpflichten! (Foto:…
180711 naclerio asagio

AHL - Meister Supermercati Asiago Hockey verpflichtet Center Mark Naclerio

15 Juli 2018
(AHL/Alps Hockey League) Meister Supermercati Asiago Hockey hat die Verpflichtung von Center Mark Naclerio bekannt gegeben. Nachdem der Amerikaner vier Jahre für die Brown University (davon zwei als…


 

 

 

 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 129 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen