AHL - Asiago baut Tabellenführung aus! Red Bull Hockey Juniors auf Rang 10!

 

(AHL/Alps Hockey League) PM: Die Red Bull Hockey Juniors feierten einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um die Playoffs. Die Juniors landeten einen 5:4 Overtime Erfolg über Cortina. Asiago Hockey eroberte einen klaren 5:0 Sieg gegen EC-KAC II und baute die Führung in der Tabelle weiter aus.

 

DSC 9005

(Foto: Bernd Stefan / eishockeyonline.at)

 


 

EC KAC II – Asiago Hockey 0:5 (0:1, 0:3, 0:1)


Der Tabellenführer übernahm gleich von Beginn weg die Kontrolle. Die Gäste feuerten 21 Schüsse auf das Tor von Jakob Holzer – ein Puck fand den Weg ins Tor. Anthony Nigro eröffnete das Scoring in ser siebente Minute nach Zuspiel von Benetti. Im zweiten Abschnitt sorgte Asiago für die frühe Entscheidung. Bardaro erzielte das 2:0 in der 25. Minute, ehe Forte vier Minuten später weiter erhöhte. Kurz vor dem Ende des Mittelabschnitts gelang Olivero das 4:0. Die Gäste schalteten im finalen Abschnitt einen gang zurück. Anthony Nigro setzte in der 50. Minute den Schlusspunkt mit dem 5:0.

 

S.G. Cortina Hafro - Red Bull Hockey Juniors 4:5 OT (0:1; 0:2; 4:1; 0:1)


Es war das erwartet emotionale Spiele zwischen zwei direkter Konkurrenten um die Playoffplätze. Cortina spielte mit neuem Sürmer Kris Kolanos. Zu Beginn des Spiels waren die Hausherren noch überlegen. Die jungen Österreich fanden aber Minute zu Minute besser ins Spiel. Mit viel Druck wurden sie zum unganehmen Gegner für Cortina. In der siebenten Minute erzielte Nico Strodel den Führungstreffer für Salzburg. Dem Tor war ein Fehler der Abwehr vorangegangen. Auch nach dem Treffer blieb Salzburg gefährlich, konnte aber keinen weiteren Treffer erzielen. Im zweiten Abschnitt änderte sich nicht viel. Salzburg spielte weiter druckvoll und Lukas Kainz erhöhte in Überzahl. Tobias Eder konnte nach einem break away gar noch auf 3:0 erhöhen. Im vermeintlich letzten Abschnitt kämpfte sich Cortina durch einen Shorthander zurück. Zachary Torquato gelang der erste Treffer für sein Team. Nur zwei Minuten später schien Maximilian Egger mit dem 4:1 das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Doch Cortina gab noch lange nicht auf und Francesco De Biasio halbierte den Rückstand. Doch damit nicht genug: Kris Kolanos sorgt mit zwei Treffern in Überzahl für den Ausgleich im dritten Abschnitt. In der Verlängerung sorgte Christopf Wappis nur 11 Sekunden vor dem Penalty-Shootout für die Entscheidung für Salzburg.

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

AHL - Eishockey News

DSC 9716

AHL - Zwei Niederlagen für den EHC Lustenau.

13 August 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM/MF: Der EHC Lustenau verlor seine ersten beiden Testspiele! Vor heimischer Kulisse setzte es gegen Ravensburg (DEL2) sowie KHL Klub Vityaz Podolsk eine 2:8 bzw. 2:5…
LeBlanc

AHL - Zeller Eisbären rüsten weiter auf.

09 August 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM: Nach Louke Oakley gelang den EK Zeller Eisbären heute rund um den sportlichen Leiter Philip Wurzer ein weiterer Toptransfer. Mit Peter LeBlanc kommt ein sehr erfahrener…


 

 

 

 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 197 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen