CHL - HC Bozen mit Auftaktsieg gegen Skelleftea AIK!

 

(EBEL/HCB Südtirol Alperia) MF: Der Meister startete am Freitag mit einem Sieg in die CHL! Vor heimischer Kulisse schlug der HC Bozen den schwedischen Topklub Skelleftea AIK knapp mit 4:3 nach Penaltyschießen.

 

COACH SUIKKANEN 16 1

(Foto: Vanna Antonello)

 


 

Gegen den schwedischen Topklub legte der EBEL Champion HC Bozen im ersten Drittel gut los. Nach lediglich 38 Sekunden netzte Neuzugang Daniel Catenacci zur 1:0 Führung für die Hausherren ein (1.). Der schwedische Meister aus dem Jahre 1978, 2013 und 2014 war davon aber wenig beeindruckt und übernahm in der Folge die Kontrolle in der stimmungsvollen Eiswelle in Bozen. Die Skandinavier konnten aber bis dato keine Torchance in einen Treffer ummünzen und fanden in Leland Irving im Tor der Italiener ihren Sieger. Anders auf der Gegenseite. Michael Blunden, welcher von der Organisation der Ottawa Senators nach Südtirol wechselte, legte aus dem Nichts nach und erhöhte die norditalienische Führung auf 2:0 (15.). Der zweite Gegentreffer rüttelte die Gäste nun aber endgültig wach. Linus Lindström verkürzte nur 22 Sekunden später auf 2:1 (15.) und fixierte somit den ersten Pausenstand in Bozen.

 

Im Mitteldrittel bot sich den Zuschauern in der Palaonda ein ähnliches Bild. Skelleftea machte das Spiel, glich kurz nach Wiederbeginn aus und musste kurze Zeit später den erneuten Rückstand hinnehmen. Erst glich Filip Berglund zum 2:2 aus (21.), dann brachte Marco Insam in Überzahl den Meister wieder in Front (37.). Im Schlussdrittel schaffte es der Klub aus der SHL aber noch zum 3:3 Ausgleich. Juhamatti Aaltonen, der auch bereits in der NLA und KHL scorte sowie für Finnland schon einige Male bei Weltmeisterschaften auflief, hämmerte die Scheibe in Minute 55 zum 3:3 über die Linie und sicherte so AIK die Overtime.

 

 



 

In der Verlängerung hatte Angelo Miceli den Game-Winner auf der Kelle, der Italiener scheiterte aber Mantas Armalis im Tor der Schweden. Kurz darauf hatte auch Michael Blunden die Chance auf die Entscheidung, als er den immer müder wirkenden Gästen entwischte. Doch wie auch Angelo Miceli scheiterte der Neuzugang am Gäste-Schlussmann. So brauchte es beim Europa-Comeback des HC Bozen ein Penaltyschießen, um einen Sieger zu ermitteln. In diesem Shootout war es Alexander Petan, der die Palaonda zu Bozen in ein Tollhaus verwandelte und den entscheidenden Penalty verwandelte.

 

Der HCB Südtirol startete somit erfolgreich in die Europapokal Saison und sicherte sich gegen den klaren Favoriten aus Schweden zwei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg. Schon am Sonntag geht es für den HCB gegen IFK Helsinki weiter.

 


 

Champions Hockey League - Saison 2018/2019 - Gruppenphase - 1.Spieltag

HC Bozen vs. Skelleftea AIK 3:3 (2:1/1:1/0:1/0:0/1:0)

 

Tore:
1:0 | 00:38 | Daniel Catenacci
2:0 | 14:10 | Michael Blunden
2:1 | 14:32 | Linus Lindström
2:2 | 20:46 | Filip Berglund
3:2 | 36:43 | Marco Insam PP1
3:3 | 54:21 | Juhamatti Aaltonen
4:3 | 65:00 | Alex Petan (Shootout)

 

 

Aus Bozen: Mathias Funk

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

 

 

 


OEHV - Eishockey News

GEPA full 9444 GEPA 04121870008

CHL Viertelfinale - Red Bull Salzburg siegt 28 Sekunden vor dem Ende gegen finnischen Meister Kärpät Oulun!

04 Dezember 2018
(CHL Viertelfinale) MF: Die Sensation ist perfekt! Im Hinspiel des CHL Viertelfinales bezwang Red Bull Salzburg am Abend den finnischen Meister Kärpät Oulun knapp mit 3:2. Dabei schenkten die…
buffalo2018

NHL - Der Aufstieg der Buffalo Sabres

03 Dezember 2018
(Eishockey/NHL) Die Buffalo Sabres sind erleben diese Saison eine wahre Aschenputtel-Geschichte. Der Rest der NHL hat keine andere Wahl, als von diesem märchenhaften Aufstieg Notiz zu nehmen. (Foto:…

 

Gäste online

Aktuell sind 96 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen