EBEL - Interview mit HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck "Die Haie" Verteidiger Florian Pedevilla #24

Florian Pedevilla

 

 

(Interviews) M.S. Eishockeyonline.at Redakteur Marcel Seethaler hat sich mit Florian Pedevilla von den HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck "Die Haie" unterhalten. Der 29-Jährige sprach dabei über die Playoffs, seine persönliche Bilanz und Club bzw. Fans des HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck "Die Haie".

 

Florian Pedevilla (* 18. August 1987 in Hall in Tirol) ist ein österreichischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck "Die Haie" in der Ersten Bank Eishockey Liga unter Vertrag steht.

 

 

Hallo Florian. Danke, das du dir trotz der Playoffs Zeit für uns nimmst. Was denkst du? Schafft es der HC TWK Innsbruck im Viertelfinale gegen die UPC Vienna Capitals?

 

Florian Pedevilla: Die Vienna Capitals sind für mich heuer das beste Team. Sie sind eine sehr kompakte Truppe und spielen sehr diszipliniert, aber wir werden alles versuchen, ihnen unser Spiel aufzudrücken. Es ist Play-off, somit ist alles möglich.

 

 


Wie beschreibst du es, dass nach Jahren wieder die Haie im Play-off sind und noch dazu in der EBEL?

 

Florian Pedevilla: Das Gefühl, nach so langer Zeit wieder im Play-off zu stehen, ist unglaublich! Die Erklärung dafür ist, dass wir ein schnelleres und offensiveres Eishockey spielen als in den vergangenen Jahren.

 

 


Was waren eure Ziele am Anfang der Saison und sind diese in Erfüllung gegangen?

 

Florian Pedevilla: Unser Ziel war immer die Qualifikation fürs Play-off. Dass wir diese auch noch direkt geschafft haben, ist daraus zu schließen, dass wir wärend der Saison kaum Verletzungen gehabt haben und so immer den kompletten Kader zur Verfügung hatten. Unser Ziel war das Play-off und das haben wir erreicht. Allerdings wollen wir jetzt mehr und wir werden alles tun, was nötig ist!

 

 

 

Wie sehr zufrieden bist du mit deinen bisherigen Leistungen?

 

Florian Pedevilla: Ich versuche mich immer in den Dienst der Mannschaft zu stellen und habe heuer auch eine recht konstante Saison. Vor allem in Unterzahl und in den geblockten Schüssen konnte ich mich sehr steigern.

 

 


Hast du bestimmte Rituale vor den Spielen?

 

Florian Pedevilla: Ich mache eigentlich nichts besonders, außer, dass ich vor jedem Spiel kurz in mich gehe und an meine verstorbene Oma denke, die ein großer Eishockeyfan war. Ich weiß, dass sie immer dabei ist…

 



Florian Pedevilla1 

(Bild zeigt: Florian Pedevilla)

 
Du lieferst dir ja des Öfteren Fights. Wie kommt es dazu?

 

Florian Pedevilla: Es kommt ganz auf die Situation drauf an: Wenn es der Spielverlauf zulässt, wenn man das Momentum zurück holen möchte oder wenn man für einen Mitspieler da sein möchte. Aber unbedingt herausfordern würde ich es jetzt nicht.

 

 


Wie kommst du mit deinen Mannschaftskollegen aus?

Florian Pedevilla: Sehr gut, wir haben eine super Truppe und einen super Teamgeist. Ich verstehe mich mit allen gut – sei es der jüngste oder der älteste Mitspieler auf und abseits des Eises.

 

 

 

Noch fand kein Debüt für die Nationalmannschaft statt. Ist dies ein Ziel von dir?

Florian Pedevilla: Ich werde heuer 30 Jahre alt. Ich denke, dass hier mehr auf jüngere Spieler gesetzt werden muss. Daher denke ich nicht wirklich viel drüber nach.

 

 


Was kannst du uns über die Haie, denn Club und die Fans erzählen?

 

Florian Pedevilla: Wir sind sicher einer der Vereine mit einem kleineren Budget in der Liga. Der Verein wird sehr familiär geführt, jeder kennt hier jeden und man spricht auch über Dinge abseits des Eises und das schätze ich sehr und ich fühle mich sehr wohl. Die Fans sind immer treu hinter uns gestanden. Auch weiß ich, dass die letzten Jahre für sie nicht besonders leicht waren, deswegen ist es schön, auch ihnen hier etwas zurückzugeben..

 

 


Was willst du denn Fans der Innsbrucker Haie mitteilen?

Florian Pedevilla: Das ich bei jedem Spiel mit ganzem stolz das Haie Trikot trage und immer alles geben werde und dass ich ihre Unterstützung in der schweren Zeit sehr schätze.

 

5 Kurzfragen an Florian Pedevilla:

Tor oder Assist? Schöner Assist

Lieblingsort: Italien

Lieblingsgetränk? Lugana (Weißwein)

Traum? Fußball Profi in der Serie A (AS Roma)

Wenn nicht Eishockey, dann ... wahrscheinlich im Bereich Auto An/Verkauf/Vermittlung

 

 

Wir möchten uns bei dir für dieses Interview recht herzlich bedanken und wünschen Dir alles Gute für die Zukunft und die Playoffs!

 

 

(Fotos: Ulrich Kettner und Martina Bednar )

 


Weitere Interviews findet Ihr hier...

 

eat theball hockey 12

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 192 Gäste online