EBEL - Der Weg zum Titel führt über die Hauptstadt.

 

(Wien) Viele Fans können sich an die finstere Grimasse von Dave Cameron nicht gewöhnen, obwohl er sehr wohl ein Lächeln auf den Lippen haben kann und einen sehr trockenen Humor besitzt. Auch gerne spricht er über die Arbeit mit den Youngstern bei den Caps.

 

 

VIC SCHLÄGER

 

(Foto: Martina Bednar)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Es kann viele Gründe oder Mutmaßungen geben, warum die Caps Ihr vorrangiges Ziel der CHL nicht erreichten im Grunddurchgang aber als erster in die Playoffs einzogen. Nach perfektem Start und zwölf Siegen folgte ein spielerisches Tief. Danach holte man von Runde 13 - 22 gerademal 4 Punkte.

 

Da glaubten schon einige Fans, das System Cameron sei gescheitert.  Was sich als Fehleinschätzung herausstellte. Denn die Cracks versuchten dem vorgegebenen Game-Plan zu folgen und das in Folge auf Sicht gesehen erfolgreich. Das Team hatte sehr schnell wichtige Spieler als verletzt zu beklagen. Somit musste man auch reagieren, man degradierte Urgestein Phil Lakos in die zweier Mannschaft. Auch Kurt Davis wurde freigestellt, der den Anforderungen nicht gerecht wurde. Der von Dornbirn nach Wien gewechselte Arniel (mit lang andauernder Verletzung) wurde abgemeldet.

 

Die Liste der verletzten Spieler verringerte sich nicht, Marc Andre Dorion, Dominik Hackl und Niki Hartl erleichterten die Arbeit des Managements und Trainers nicht. Man reagierte auf diese Ausfälle, welche sich man sich nicht wünschte. Verpflichtete Lukas Birnbaum (RBS Farm Team), der seinen nächsten Schritt setzen wollte und in der Defensive mehr Tiefe verleihen soll, was er auch erfüllt. Ebenso am Goalie Sektor wurde man fündig und sicherte sich Bernhatd Starkbaum. Somit hat man ein sehr starkes Play Off taugliches Gespann zwischen den Pfosten. Aufgrund vieler  Verletzungen  legte man in der Offensive nach. Mit Sondre Olden wurde auch im Bärenkeller in Zagreb zum Positiven gewildert. Gerade in einer der wichtigsten Phase kam noch ein verletzter Rafael Rotter hinzu. Auch das ist eine Begründung, warum die Caps ihr vorrangiges Ziel CHL nicht erreichten und diesen fast fixen Platz den Graz 99er überlassen mussten.

 

FAZIT: Die spusu Vienna Capitals stellen weiterhin ein Team für den möglichen Titel. Wer so viele Ausfälle verkraftet, kann auch ein realer Anwärter auf den EBEL Titel sein. Man hat ein Team mit vier starken Linien, wobei natürlich Peter Schneider und Christopher De Sousa besonders im Vordergrund stehen. Erstgenannter ist mit 27 Toren und 31 Assist‘s der beste österreichische Crack in der Liga. Die Caps sind ein Team, das vier Linien erfolgreich einsetzen kann, welche ein schnelles Umschaltspiel von der Defense in die Offensive beherrschen. Der Weg zur Meisterschaft führt heuer wohl über die Hauptstadt.


 

 

Aus Wien: Martin Windisch

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

KAC VIC SPIEL 4
20. April 2019

EBEL Finals - KAC gleicht erneut aus!

(EBEL Finals 2019) Der EC KAC glich am Samstag erneut die Finalserie der diesjährigen Erste Bank Eishockey Liga Playoffs aus. In Spiel 4 setzten sich… [weiterlesen]
AP4A4548
20. April 2019

EBEL Finals - Vienna Capitals wollen am Samstag für die Vorentscheidung sorgen.

(EBEL Finals 2019) Im Finale der Erste Bank Eishockey Liga kommt es am Samstag zum 4.Duell zwischen dem EC KAC und den Vienna Capitals. Während die… [weiterlesen]
csm GEPA full 1948 GEPA 27071844235 97d89147f9
19. Apr 2019

EBEL - Black Wings Linz sichern sich die Dienste von Alexander Cijan.

(Linz) Nationalspieler Alexander Cijan wechselt im Sommer vom EC Red Bull Salzburg zu den LIWEST Black Wings nach Linz. Die gab der Klub am Freitag… [weiterlesen]
VIC KAC FINAL3
18. Apr 2019

EBEL Finals - Erneut knappes Ergebnis zwischen den Capitals und dem KAC!

(EBEL Finals 2019) Die spusu Vienna Capitals gewannen ein intensives Finale #3 gegen den EC-KAC nach furiosem Beginn beider Teams am Ende 3:2. Ein… [weiterlesen]
Sondre Olden Jubek
14. Apr 2019

EBEL Finals - Immer wieder Sondre Olden!

(EBEL Finals 2019) Die Vienna Capitals und der EC KAC trafen sich am Sonntag zum ersten Finalspiel in der Donaustadt. Am Ende entschied erneut Sondre… [weiterlesen]
GEPA full 2045 GEPA 12041980038
12. Apr 2019

EBEL - 3. Jahr ohne Meistertitel für Salzburg! Auch Europa 2019/2020 kein Thema.

(EBEL) Nach dem Halbfinal-Aus muss man sich in Salzburg Gedanken machen. Das unbefriedigende Abschneiden hinterlässt außerdem seine Spuren. (Foto:… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen