EBEL - KAC schießt Red Bulls auf den Tiefpunkt der Saison!

 

(Salzburg) Fassungsloser Abend in Salzburg! Der Klagenfurter AC überrannte am Freitag maßlos überforderte Red Bulls und fegte über das Team von Coach Andreas Brucker mit 6:0 hinweg. Das Pickrecht haben die Salzburger damit verspielt. Am Sonntag kommt es zum Abschluss der Pick-Round zur Frage des Charakters.

 

 

GEPA full 2387 GEPA 05031962075

 

(Foto: Gepa)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Schon nach 18 Minuten führten die Kärntner in der Mozartstadt mit 3:0. Für den Eröffnungstreffer sorgte der überragende KAC Scorer Nick Petersen in Überzahl. Ihm folgten Stefan Geier und Matthew Neal, welche den zweiten bzw. dritten Treffer anschrieben gegen schwache, ideenlose und überforderte Hausherren. Auch im Mitteldrittel fand Salzburg nicht in die Partie und somit quasi nicht statt. Abspielfehler waren auf Bullenseite keine Seltenheit und auch in Überzahl hatte der Vizemeister keine Spielidee. Im Gegenteil. Die KACler erhöhten durch Johannes Bischofberger, Thomas Koch und Clemens Unterweger auf 6:0 und vergraulten damit die ersten Zuschauer im Volksgarten, welche Ihren Augen nicht trauten. Ohne Gegenwehr schenkten die Roten Bullen eine Partie her, vor welcher Sie sich doch soviel vorgenommen hatten.

 

"Nach dem Trainerwechsel wollen vielleicht manche Spieler jetzt zuviel!", sagte ein ratloser und sichtlich enttäuschter Bullen-Kapitän Matthias Trattnig nach der Partie. Auch Coach Andreas Brucker, welcher weiterhin auf seinen ersten Heimsieg als Chef hinter der Bande wartet, wählte nach Spielende deutliche Worte und kündigte Konsequenzen an. Am Sonntag gastiert Salzburg in der Hauptstadt. Bei den Capitals wird den Red Bulls die Charakterfrage gestellt.

 

Bittere Pille für Lukas Herzog

 

Für Goalie Lukas Herzog wurde die Heimpleite gegen den KAC ein bitterer Abend. Nicht nur wegen des Endergebnisses. Vor den Augen von Natonalcoach Roger Bader wurde der Kärntner, welcher auf eine WM Teilnahme hofft, nach dem vierten Gegentreffer durch Steven Michalek ersetzt. Der 26- Jährige warf daraufhin wütend Helm und Schläger auf der Spielerbank umher.

 

 

Artikel: Mathias Funk

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

Goalie Maske Austria
23. Mai 2019

EBEL - Klubs basteln intensiv an Kadern für die neue Saison.

(EBEL) In der EBEL herrscht Sommerpause! Die Spieler sind im Urlaub, die Eisflächen sind abgetaut. Dennoch läuft der Betrieb bei den Klubs auf… [weiterlesen]
VSV Allgemein1
14. Mai 2019

EBEL - EC VSV vermeldet zwei weitere Legios.

(Villach) 68 Punkte in 63 Spielen, davon 30 Tore: Das sind die beeindruckenden Leistungsdaten von Christopher „Chris“ Collins in der abgelaufenen… [weiterlesen]
JP Lamoureux
10. Mai 2019

EBEL - Red Bulls wohl mit JP Lamoureux einig.

(Salzburg) Red Bull Salzburg steht offenbar vor einem Lamoureux-Transfer. (Foto: Martina Bednar) JPL soll der neue starke Schlussmann der Roten… [weiterlesen]
HEI 5738 E Online
09. Mai 2019

EBEL - Red Bull Salzburg verändert sich im Eiltempo.

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg freut sich, mit Derek Joslin den nächsten neuen Spieler für die Saison 2019/20 bekanntgeben zu können. Der… [weiterlesen]
SStrong KAC
07. Mai 2019

EBEL - Nächster Nationalteamspieler verlängert beim Meister!

(KAC) Mit Steven Strong band sich der nächste Spieler aus der meisterlichen Rotjacken-Abwehr auch für die Zukunft an den EC-KAC. (Foto: Martina… [weiterlesen]
8Z9A7647
06. Mai 2019

EBEL - Mike Ouzas hat einen neuen Verein.

(FAV) Dass Mike Ouzas bei einem neuen Klub unterschrieben hat, war bereits klar. Dass er in der EBEL bleibt, war ebenso fix. Nun steht der neue… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen