EBEL Playoffs - Vienna Capitals nach Overtimekrimi mit einem Bein im Finale!

 

(EBEL Playoffs) In der diesjährigen spannendsten Halbfinalserie zwischen den Red Bull Salzburg und den Spusu Vienna Capitals ging es auch am Sonntagabend wieder heiß her auf dem Eis.

 

 

AP4A7387

 

(Foto: Martina Bednar)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Die erste Chance an diesem Spieltag gab es für die Salzburger durch einen Konter, der allerdings nicht genutzt werden konnte. Das erste Powerplay hatten die Wiener, das durch zu viele Spieler am Eis auf Seiten der Salzburger ausgelöst wurde. Doch auch dieses führte zu keinem Tor und somit ging es weiter mit 0:0. Das Spiel entwickelte sich zu einem mit wenigen Unterbrechungen und kaum Möglichkeiten für beide Mannschaften. Das Eis zu brechen schaffte Benjamin Nissner, die Nummer 70 der Wiener. Er verwertete einen abgeprallten Schuss vom Goalie der Salzburger zum 1:0 nur wenige Sekunden vor Ende des ersten Abschnittes.

 

Im zweiten Drittel wurde den Zuschauern in der Wiener Eishalle nicht langweilig. Mit einem Powerplay starteten die Red Bull Salzburg, das allerdings nicht zum gewünschten Erfolg führte. Einen Nachteil hatten die Gäste in diesem Abschnitt, da sie gegen das durch die großen Fenster einströmende Sonnenlicht stürmen mussten. Ein Spiel in Überzahl kam ihnen nach 35 gespielten Minuten zugute, in dem Sondre Olden, der Stürmer der Vienna Capitals, eine Chance zu einem Shorthander hatte. Die dritte Strafe aufgrund von Spielverzögerung wurde gegen die Wiener ausgesprochen und es bot sich somit die erneute Chance für die Salzburger. Dennoch war der Abschnitt torlos und die Gastgeber führten weiterhin.

 

Die erste Chance im Schlussdrittel hatte der Wiener Stürmer Andreas Nödl, der Stephen Michalek, den Torhüter der Gäste, überraschte. Allerdings blieb es bei einer Möglichkeit und auf der Gegenseite konnten die Salzburger anschreiben. Brant Harris fälschte den Schuss von Christopher VandeVelde ab und netzte so zum 1:1 ein. Vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit stand ein Stürmer der Wiener alleine vor dem Tor der Salzburger, traf die Scheibe allerdings nicht gut und konnte somit noch keine frühzeitige Entscheidung erzielen.

 

In der elften der Begegnung dieser beiden Mannschaften in dieser Saison gab es eine Verlängerung. Diese fand in den ersten beiden Minuten viel im Angriffsdrittel der Vienna Capitals statt, die dadurch auch zu mehreren Möglichkeiten hintereinander kamen. Der Tormann der Salzburger hatte mehr als einmal Glück und fand schlussendlich für den abgefälschten Schuss von Sondre Olsen, der Nummer 12 der Wiener, keine Lösung mehr. Somit zappelte der Puck im Netz und die Gastgeber haben am Dienstag die Chance in Salzburg in das Finale einzuziehen.

 

 

Aus Wien: Viktoria Hackl

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

KAC VIC SPIEL 4
20. April 2019

EBEL Finals - KAC gleicht erneut aus!

(EBEL Finals 2019) Der EC KAC glich am Samstag erneut die Finalserie der diesjährigen Erste Bank Eishockey Liga Playoffs aus. In Spiel 4 setzten sich… [weiterlesen]
AP4A4548
20. April 2019

EBEL Finals - Vienna Capitals wollen am Samstag für die Vorentscheidung sorgen.

(EBEL Finals 2019) Im Finale der Erste Bank Eishockey Liga kommt es am Samstag zum 4.Duell zwischen dem EC KAC und den Vienna Capitals. Während die… [weiterlesen]
csm GEPA full 1948 GEPA 27071844235 97d89147f9
19. Apr 2019

EBEL - Black Wings Linz sichern sich die Dienste von Alexander Cijan.

(Linz) Nationalspieler Alexander Cijan wechselt im Sommer vom EC Red Bull Salzburg zu den LIWEST Black Wings nach Linz. Die gab der Klub am Freitag… [weiterlesen]
VIC KAC FINAL3
18. Apr 2019

EBEL Finals - Erneut knappes Ergebnis zwischen den Capitals und dem KAC!

(EBEL Finals 2019) Die spusu Vienna Capitals gewannen ein intensives Finale #3 gegen den EC-KAC nach furiosem Beginn beider Teams am Ende 3:2. Ein… [weiterlesen]
Sondre Olden Jubek
14. Apr 2019

EBEL Finals - Immer wieder Sondre Olden!

(EBEL Finals 2019) Die Vienna Capitals und der EC KAC trafen sich am Sonntag zum ersten Finalspiel in der Donaustadt. Am Ende entschied erneut Sondre… [weiterlesen]
GEPA full 2045 GEPA 12041980038
12. Apr 2019

EBEL - 3. Jahr ohne Meistertitel für Salzburg! Auch Europa 2019/2020 kein Thema.

(EBEL) Nach dem Halbfinal-Aus muss man sich in Salzburg Gedanken machen. Das unbefriedigende Abschneiden hinterlässt außerdem seine Spuren. (Foto:… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen