EBEL - Fehervar AV19 schielt erneut auf eine direkte Playoff-Qualifikation.

 

(FAV) Mit viel Erfahrung in die Playoffs? Fehervar legte im Sommer ordentlich nach.

 

DSC 9036

 

(Foto: Archiv)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

In einer äußerst erfolgreichen Saison 2018/2019 scheiterte Fehervar AV19 in den EBEL Playoffs im Viertelfinale erst in Spiel 6 am EC Red Bull Salzburg. Dabei brachten die Teufel die Bullen an den Rande des Wahnsinns, zeigten bärenstarkes und abgezocktes Eishockey und präsentierten  sich über die gesamte Spielzeit hinweg als eine eingeschworene Truppe. An diese Erfolge möchte man in der im September beginnenden Saison 2019/2020 anknüpfen. Dafür nahm Alba Volan im Sommer viel Geld in die Hand und lotste u.A einen der besten Torhüter der Liga nach Szekesfehervar. Nach 7 Jahren ging es für Mike Ouzas in Linz nicht mehr weiter. Der Kanadier hatte jedoch schnell das Angebot aus der Stadt der Könige, wie in Ungarn Szekesfehervar betitel wird, an der Angel und unterschrieb dieses rasch. Der in der abgelaufenen Saison stark haltende Mac Carruth erhielt keinen neuen Vertrag und verließ den Klub somit zunächst in Richtung Unbekannt. Carruth fing sich 18/19 im Schnitt 3,3 Gegentore, Ouzas hantierte bei einer glatten 3, verlor während der Spielzeit seinen Stammplatz an Neo-Einser David Kickert.

 

In der Verteidigung bringen die Jungs von Headcoach Hannu Järvenpää ebenfalls teuflisch viel Erfahrung mit. Mit Harri Tikkanen, Jonathan Harty und Michael Caruso konnte man in der Balatonregion drei Import-Verteidiger halten und gewann mit Dylan Busenius einen interessanten Mann aus Übersee, welcher in Fehervar erstmals seine Skates auf europäischem Eis schnüren wird. Der Linksschütze aus Edmonton verbrachte die vergangenen 5 Jahre beim Uniteam in Calgary und möchte sich nun in der Erste Bank Eishockey Liga durchsetzen. Komplettisiert wird die Abwehrzone von AV19 durch die einheimischen Cracks um Daniel und Bence Szabo sowie Bence Stipsicz, welche ebenfalls 2018/2019 bereits im Kader auftauchten.

 

Mit 166 Treffern erzielte Alba in der zurückliegenden Runde die drittmeisten Tore der Erste Bank Eishockey Liga. Eine Statistik, welche man 2019/2020 minimum unterstreichen möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, ging der ungarische Topklub innerhalb der Liga auf Shoppingtour. Mit Mikko Lehtonen (Zagreb), Scott Timmins (Dornbirn) sowie Andrew Yogan (Innsbruck) schnappten sich die Teufel gleich drei Angreifer aus der eigenen Liga sowie zwei Torgaranten der direkten Konkurrenz. Hinzu kommt mit Andrew Sarauer ein Stürmer, welcher den Neuzugängen in Fehervar im Bereich des heimisch fühlens helfen wird und weiter mit 298 EBEL Einsätzen glänzt. Auch Daniel Koger bleibt seinem Heimatverein weiterhin treu. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 30- Jährige lediglich auf 21 Einsätze und will somit 2019/2020 nochmals angreifen.

 

Vorbereitung auf der Insel sowie gegen Villach

 

In der Vorbereitung startet Fehervar AV19 mit einem Doppel bei den Cardiff Devils. Weiter testen die Ungarn u.A gegen den EC Panaceo VSV sowie Grenoble aus Frankreich. Zum Abschluss laden die Teufel zum Gabor Ocskay Turnier ein.

 

 

MF

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

G90F3743
24. August 2019

PreSeason - Einige EBEL Teams am Freitag im Einsatz.

(PreSeason) Während in Kitzbühel der Red Bulls Salute stattfand, testeten weiter einige EBEL Teams am Freitag. Das Topspiel des Tages fand freilich… [weiterlesen]
GEPA full 09724 GEPA 23081955039 raffl
23. August 2019

Red Bulls Salute 2019 - München trifft auf Malmö im Finale

(Red Bulls Salute 2019) Beim diesjährigen Red Bulls Salute 2019 in Kitzbühel nahmen die europäischen Spitzenteams EC Red Bull Salzburg, Malmö… [weiterlesen]
Zalewski
23. Aug 2019

EBEL - Vienna Capitals sichern sich DEL Stürmer!

(Wien) Die spusu Vienna Capitals haben ihren letzten Platz im Kader für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga besetzt. Der Vizemeister… [weiterlesen]
68877751 10217047340170117 7455788193330233344 n
23. Aug 2019

PreSeason - Hohe Niederlagen für Znojmo und Villach.

(PreSeason) Der HC Orli Znojmo und der EC Panaceo VSV mussten sich in ihren heutigen Preseason-Spielen jeweils deutlich geschlagen geben. Während die… [weiterlesen]
KAC SCHUSS
22. Aug 2019

PreSeason - Kärntner Klubs weiterhin mit starker Vorbereitung.

(PreSeason) Der EC-KAC hat die Preseason ohne Niederlage beendet. Mit dem 3:1-Heimsieg über die Grizzlys Wolfsburg (GER) gewann der regierende… [weiterlesen]
AP4A2722
19. Aug 2019

PreSeason - Die Testspiele vom Sonntag im Überblick.

(PreSeason) Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ ist erfolgreich in die Preseason gestartet. Die beiden Neuzugänge Joel Broda und Jesper Thörnberg… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen