EBEL - Villach schießt Graz endgültig in die Krise!

 

(G99vsVSV) Am Sonntag Nachmittag trafen die Graz 99ers vor eigenem Publikum auf die Adler des EC Panaceo VSV. Die Villach sind heuer nach einer verhauten Saison wieder erstarkt und man durfte sich auf eine spannende Begegnung freuen.

 

 

G99 VSV EBEL Nov19

 

(Foto: Krainbucher)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Die Anfangsminuten waren ausgeglichen mit ersten Annäherungen auf beiden Seiten. Beide Teams lspielten mit hohem Tempo doch zunächst ohne zwingende Torchancen. Die beste Chance hatten die Gäste in der 9. Minute verzogen jedoch nur knapp und unmittelbar anschließend kamen auch die 99ers zu ihrer ersten guten Chance. Die erste Überzahl hatten die Villach die jedoch keinen Nutzen daraus ziehen konnten. Einen Scheibenverlust der Grazer im Angriffsdrittel nutzten die Gäste in einer 2 auf 1 Situation zur 0:1 Führung durch Jerry Pollastrone was auch den Pausenstand bedeutete.

 

Im Mitteldrittel leisteten sich die Graz 99ers zu Beginn einige Abspielfehler die die Adler jedoch nicht in einen Torerfolg wandeln konnten. Beide Teams versuchten weiterhin das Tempo hoch zu halten. Die beste Chance der Adler ihren Vorsprung auszubauen vereitelte Thomas Höneckl im Tor der 99ers in der 30. Minute. Der VSV brachte die Verteidigung der 99ers durch das frühe Forechecking immer wieder in Bedrängnis. Auch das erste Powerplay der 99ers blieb ohne Torerfolg. Im weiteren Verlauf hielt der Grazer Schlussmann mit einigen Sales den Abstand so gering und das 2.Drittel endete torlos.


Das letzte Drittel war gerade eine Minute alt da bekamen die Adler eine erneute Überzahlmöglichkeit konnten diese aber zum wiederholten Mal nicht nutzen. Auf der anderen Seite drängten die 99ers auf den Ausgleich. Mitten in die Drangperiode der 99ers erfolgte eine weitere Strafe gegen die Hausherren. Und wieder blieb der Villach Torjubel aus. Die 99ers nahmen ihren Tormann zugunsten eines 6. Feldspielers vom Eis und kassierten in der 60. Minute den Empty Net Treffer durch Jerry Pollastrone.

 

Die 99ers die Ihren Topscorer vom letzten Jahr, Colton Yellow Horn vor dem Spiel für den wiedergenesenen Matt Garbowsky abmeldeten fanden an diesem Abend kein Mittel gegen die Cracks aus Villach.

 



ERSTE BANK EISHOCKEYLIGA / SAISON 19/20 / RUNDE 21
Moser Medical Graz 99ers vs  EC Panaceo VSV  0:2 (0:1/0:0/0/1)

 

Tore:

0:1  20“ Pollastrone
0:2. 60“ Pollastrone

 

 

Aus Graz: Gert Rauch

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

G99 ZNO DEZ19 Jubel
15. Dezember 2019

EBEL - Arbeitssieg gegen Znojmo! Joakim Hillding erlöst 99ers am 3.Advent.

(G99vsZNO) Am Sonntag Nachmittag trafen die Graz 99ers auf den zuletzt 6mal siegreichen HC Orli Znojmo. Doch auch die Grazer hatten am Freitag mit… [weiterlesen]
RBS FAV DEZ19
15. Dezember 2019

EBEL - Effizientes Fehervar bestraft Red Bulls in eigener Halle.

(RBSvsFAV) 6 Punkte-Wochenende für Fehervar AV19! Die teuflischen Ungarn gewannen am Sonntag bei Tabellenführer Salzburg mit 5:2 und sicherten sich… [weiterlesen]
GEPA full 6830 GEPA 13121982266
14. Dez 2019

EBEL - KAC und Wien straucheln! Dornbirn ohne Chance.

(EBEL am Freitag) Der EC Red Bull Salzburg ist nach der 27. Runde wieder alleiniger Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Er setzte sich dank… [weiterlesen]
VSV VIC Dez19
08. Dez 2019

EBEL - 99ers Höhenflug schon pas­sé! - Caps und Znojmo mit Siegen.

(EBEL) Wien, Znojmo und Fehervar sicherten sich am Sonntag Siege! (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE Caps sind erster Verfolger des… [weiterlesen]
GEPA full 5232 GEPA 08121962034
08. Dez 2019

EBEL - Trotz vierten KAC Shut-Out in Bozen! - Red Bulls verteidigen eindrucksvoll Tabellenführung!

(EBEL) Salzburg bleibt Tabellenführer! Der EC Red Bull Salzburg gewann am Sonntag nach zwei Pleiten am Stück das Derby gegen den EHC Linz mit 4:1 und… [weiterlesen]
BWL DEC Dez19
07. Dez 2019

EBEL - Caps mühelos in Innsbruck! - Black Wings Linz mit Last-Minute Glück gegen Schlusslicht…

(EBEL Kompakt) Für Wien und Linz gab es am Freitag 3 Punkte. Während die Caps beim Vorletzten in Innsbruck erwartungsgemäß deutlich gewinnen konnten,… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen