EBEL - KAC am Ende mit viel Mühe gegen bissige Haie aus Innsbruck.

 

(KACvsHCI) Vor dem Schlager am Sonntag in Salzburg hatte der Meister am Freitag gegen Innsbruck alle Hände voll zu tun.

 

 

KAC HCI PIC EBEL Jan20

 

(Foto: Kuess)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

4. Auswärtsspiel in Folge für die Innsbrucker – aus den Spielen in Znojmo, Linz und Graz eroberte man bei der OT Niederlage in Linz wenigstens einen Zähler. Der letzte Sieg datiert vom 26.12.19, damals HCI – DEC 6:1. Seitdem ein 8 Spiele Niederlagen Streak, der längste Niederlagen Streak ist aus der Saison 15/16 mit 12 Niederlagen im Dezember/Jänner. Der KAC mit 3 Siegen aus den letzten 4 Heimspielen. Die Saisonbilanz mahnte den KAC zur Vorsicht: 2 der 3 Duelle gewannen die Tiroler, der einzige KAC Erfolg war ein mühevoller 1:0 Sieg in Innsbruck durch das Goldtor von Lukas Haudum 4 Sekunden vor Schluss.

 

Stichwort Haudum: Er fehlte so wie Clemens Unterweger im Vergleich zur Aufstellung im Auswärtsspiel in Szekesfehervar. Nominell wurden sie von den jungen Verteidigern Kele Steffler und Michael Kernberger ersetzt. Matikainen stellte die Angriffslinien fast zur Gänze neu zusammen – klarerweise mit Ausnahme der Hundertpfund Linie. Tommy Koch mit Matthew Neal und Stefan Geier, Daniel Obersteiner als Center mit Manuel Geier und Andrew Kozek, viel Eiszeit auch für die interessante Linie 4: Center Siim Liivik mit Marco Richter und Niki Kraus. Weiter out Haugen, Petersen und Witting. Steven Strong als 7. Verteidiger mit wenig Eiszeit.

 

Die Innsbrucker mit der gewohnt „kurzen“ Bank. Durch die Verletzung von Ondrej Sedivy beim letzten Spiel in Graz konnte Rob Pallin gerade 15 Spieler aufbieten: 5 Verteidiger und 10 Angreifer, der 18 jährige Michael Kuprian erhielt als 10. Stürmer regelmässige Shifts und kam auf 6.30 min Eiszeit. Weiterhin nicht einsatzfähig die beiden erfahrenen Verteidiger Florian Pedevilla und Thomas Vallant (gegen seinen Stammverein).

 

Ein Blick auf die Scorerliste offenbart die Gegensätze der Klubphilosophien klar: Beim KAC auf den Plätzen 1 bis 3 mit Hundertpfund, Ganahl und Bischofberger 3 Österreicher, bei den Innsbruckern alle 10 Imports auf den Plätzen 1 bis 10, erst dann mit Wachter und Kromp die ersten Österreicher!

 

Die Heimischen mit druckvollem Beginn, gleich die 1. Chance wurde auch genützt: Koch passte zu Matthew Neal, der aus kurzer Distanz Scott Darling mühelos bezwang. Nach 8 Spielen ohne Torerfolg endlich wieder erfolgreich! Der KAC mit weiteren guten Möglichkeiten, ohne allerdings ein Offensivfeuerwerk zu entfachen. Mit der besten Chance scheiterte Liivik in min 12 an Darling. Offensivbemühungen HCI? Fehlanzeige! Erst in min 14 nach einer Strafe gegen Ganahl gab es im PP die ersten Torschüsse (es blieb bei 2 in Drittel 1). Nach 25 Minuten war der Anfangsabschnitt Geschichte, wenig Action, Torschussverhältnis 10:2!

 

Der Mittelabschnitt begann mit einer PP Situation für die Gäste (Beinstellen gegen Hundertpfund), zwar Gelegenheiten für Wachter und Spurgeon, jedoch kein erfolgreicher Abschluss. Der Rekordmeister jederzeit Herr der Lage, bis zur Hälfte des Spieles auch mit 2 weiteren Toren: Zuerst Captain Manuel Ganahl nach Zuspiel von „Bischi“ Bischofberger im Vorarlberger Duett (zum 2. Mal in dieser Saison 3 Spiele goal-scoring-streak), dann die beiden gebürtigen Wiener aus Linie 4: Niki Kraus zu Marco Richter, der Darling im 2. Versuch bezwang. Für Richter das Ende einer langen Durststrecke: Er erzielte am 13.09.19 beim 5:0 Auftaktsieg vs. AVS das 1. Saisontor der Klagenfurter, seitdem kein Weiteres. Die Gäste weiterhin harmlos, Madlener schien auf ein weiteres Shutout zuzusteuern.

 

Doch getäuscht! Wenig Aufregendes zu Beginn von Drittel 3, innerhalb von 1.03 Minuten war Innsbruck völlig überraschend im Spiel: Clemens Paulweber konnte in min 47 eine Nachschussgelegenheit nützen, sein 2. Saisontor. Gleich darauf ein schön herausgespieltes Tor: der sehr unauffällige Lammers auf Goalgetter Joel Broda, der mit seinem 3. Torschuss im Spiel Madlener keine Chance liess – er war 10 Spiele ohne Torerfolg! Das Schlussdrittel entwickelte sich zu einem Privatduell zwischen Stargoalie Darling und Matthew Neal: Neal versuchte es dreimal, immer blieb der Stanley-Cup Champion (14/15 mit Chicago) Sieger! Eine wirklich herausragende Vorstellung des eigenwilligen Goalies – dessen Eskapaden sogar das Fachblatt „Eishockey News“ bewog, ihm eine eigene Story zu widmen. Doch noch Druckphase der Innsbrucker in der Schlussphase, Miha Zajc und der sehr bemühte Daniel Wachter blieben aber erfolglos.

 

Verdienter Sieg des Rekordmeisters, der, ohne zu glänzen, den 3. Platz absicherte – angesichts der doch schweren Auslosung (in Salzburg, in Linz, heim vs. VIC).  Die Vorstellung der Innsbrucker? Ein Spiegelbild der Saison – nicht umsonst beträgt der Rückstand auf Platz 9 20 Punkte und auf Platz 5 29 Punkte, die 9. Niederlage in Folge.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA
KAC vs. Haie Innsbruck 3:2 (1:0/2:0/0:2)

 

Tore:
1-0 |03.| M.Neal
2-0 |26.| M.Ganahl
3-0 |31.| M.Richter
3-1 |47.| C.Paulweber
3-2 |48.| J.Broda

 

 

JW

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

RBS VIC EBEL Feb20
23. Februar 2020

EBEL - Wien schießt sich in Salzburg aus der Krise!

(RBSvsVIC) Die Vienna Capitals schossen sich am Sonntag ausgerechnet bei Red Bull Salzburg aus der Krise! Nach zuletzt 4 Pleiten am Stück meldete… [weiterlesen]
BWL DEC Feb20
22. Februar 2020

EBEL - Black Wings Linz trotz Heimsieges noch nicht fix in den Playoffs! Neubauer Man of the Match.

(BWLvDEC) Klare Vorzeichen vor dem 38. Duell zwischen den Linzern und den Bulldogs ausdem Ländle: Während das Heimteam mit einem Sieg die PO… [weiterlesen]
HCB RBS Feb20
21. Feb 2020

Nach Bullenpleite in Bozen: "In dieser Liga wirst du sehr schnell bestraft!".

(HCBvRBS) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Freitag beim HCB Südtirol Alperia denkbar knapp mit 3:2 und geht trotz der unveränderten Tabellenlage… [weiterlesen]
Enroth Jhonas KAC at Graz Feb 20
21. Feb 2020

EBEL - KAC Sieg bei Enroth-Debüt! - Entscheidung in Villach und Linz vertagt.

(EBEL) Der Kampf um die Playoffs in der Erste Bank Eishockey Liga geht auch am Sonntag weiter! Trotz jeweiliger Siege blieb die große Party in… [weiterlesen]
N Petersen
21. Feb 2020

EBEL - KAC stellt sich vor Nick Petersen und droht Anhängerschaft!

(KAC) Der KAC droht seinen Fans! Wie der Rekordmeister über seinen Facebook-Kanal verlauten ließ, prüfe der Klub nach Ablauf der Saison rechtliche… [weiterlesen]
VIC HCB Feb20
19. Feb 2020

EBEL - Heimpleite für Wien! - Red Bulls erneut knapp gegen Meister KAC.

(EBEL) Der HCB Südtirol Alperia hat am 6. Spieltag der Pick Round in der Erste Bank Eishockey Liga einen klaren 4:1-Auswärtssieg bei den spusu Vienna… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen