EBEL - Bozen in der CHL! Linz und Villach in den Playoffs.

 

(EBEL) Der Sonntag in der Erste Bank Eishockey Liga brachte gleich drei wichtige Entscheidungen. Der HCB Südtirol Alperia setzte seinen Erfolgslauf fort, verdrängte im Fernduell den EC Red Bull Salzburg von der Tabellenspitze und löste das zweite Ticket für die Champions Hockey League 20/21. Salzburg musste nach einer deutlichen Niederlage gegen die spusu Vienna Capitals erstmals seit der zweiten Runde des Grunddurchgangs die Tabellenführung abgeben. In der Qualification Round konnten der EC Panaceo VSV und die Liwest Black Wings Linz die ersten Playoff-Tickets „der unteren Sechs“ erobern. Während die Villacher dies aus eigener Kraft meisterten – durch einen Shootout-Sieg gegen Fehérvár - qualifizierten sich die Linzer trotz Niederlage in Znojmo.

 

ZNO BWL EBEL Feb20

 

(Foto: Kamila Chmel)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Wien feiert ersten Saisonerfolg gegen Salzburg


Im sechsten Anlauf feierten die spusu Vienna Capitals den ersten Sieg der Saison über den EC Red Bull Salzburg. Während die Caps den Anschluss an die viertplatzierten Klagenfurter schafften, musste Salzburg nach der zweiten Niederlage in Serie die Tabellenführung an Bozen abgeben. Von Beginn weg präsentierten sich die Gäste druckvoller. Ali Wukovits und Riley Holzapfel brachten die Wiener bereits im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Salzburg verkürzte im Mitteldrittel in Person von Connor Brickley, doch die Capitals hatten die richtige Antwort parat. Im finalen Abschnitt konnten die Red Bulls den stark aufspielenden Wienern nichts mehr entgegensetzen und schlitterten in eine deutliche 1:6 Niederlage. Die Wiener beendeten auf eindrucksvolle Art und Weise eine Niederlagenserie von vier Spielen. Salzburg steht erstmals seit der zweiten Runde des Grunddurchgangs nicht mehr an der Spitze der Tabelle. Janos Hari vom EC Red Bull Salzburg verletzte sich im Spiel gegen die Wiener und konnte nicht mehr eingesetzt werden.


Bozen erobert Tabellenführung und CHL-Ticket


Der HCB Südtirol Alperia setzte seine Erfolgsserie fort. Die Südtiroler feierten den sechsten Sieg in der Pick Round in Serie und verdrängten den EC Red Bull Salzburg von der Tabellenspitze. Durch den 5:2 Erfolg über die Moser Medical Graz99ers fixierten die Füchse außerdem einen Top-2-Platz in der Zwischenrunde und lösten somit das zweite Champions-Hockey-League-Ticket der Erste Bank Eishockey Liga. Die Moser Medical Graz99ers mussten bereits die fünfte Niederlage in der Pick Round hinnehmen und verloren den Anschluss an die Top-4. Nach einem torlosen Startdrittel brachte Brett Flemming die Hausherren in Führung. Die 99ers konnten zwar noch einmal ausgleichen, dann aber die Füchse nicht mehr halten. Bozen jubelte im finalen Abschnitt drei weitere Male, setzte sich 5:2 durch und lacht nun erstmals in dieser Saison von der Tabellenspitze. Die Südtiroler eroberten in der Pick Round bisher 18 von 21 möglichen Punkten. Vor allem in ihrer Heimhallte brilliert Bozen, sind sich doch bereits sein sieben Heimspielen ohne Niederlage.

 


VSV steht nach Shootout-Sieg in den Playoffs


Nach drei Jahren Pause kehrt der EC Panaceo VSV in die Playoffs der Erste Bank Eishockey Liga zurück. Die Villacher feierten einen harterkämpften Shootout-Sieg zu Gast bei Fehérvár AV 19 und fixierten damit die Teilnahme an der Postseason. Fehérvár AV 19 hingegen verlor den Anschluss die Top-3. Patrick Bjorkstrand eroberte in der 15. Minute die Führung für die Gäste., doch Fehérvár hatte die passende Antwort parat und glich prompt aus. Nach einem torlosen Mitteldrittel brachten sich die Gastgeber mit 3:1 in Führung. Diesmal schlugen aber die Adler zurück: Brodie Reid verkürzte, ehe Bjorkstrand mit seinem zweiten Treffer des Abends die Verlängerung erzwang. In den zusätzlichen fünf Minuten gelang es keinem Team die Entscheidung herbeizuführen. Anton Karlsson behielt aber im Penalty-Shootout die Nerven und erzielte den Gamewinner. Fehérvár konnte lediglich eines von sechs Saisonduellen mit Villach für sich entscheiden.


Innsbruck bleibt an Top-3 dran


Der HC TWK Innsbruck feierte einen 2:1 Overtime-Sieg gegen die Dornbirn Bulldogs und bleibt somit knapp an den Top-3-Plätzen dran. Die Haie konnten erstmals seit über einem Jahr wieder in Dornbirn gewinnen. Für die Bulldogs sind die Playoffs nun endgültig außer Reichweite. Dornbirn kreierte sich zwar gute Chancen im ersten Abschnitt, konnte Scott Darling nicht überwinden. Nach einem torlosen Startdrittel kamen die Gäste besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Führungstreffer durch Caleb Herbert. Ausgerechnet in Unterzahl gelang den Bulldogs im finalen Abschnitt der Ausgleich. Innsbruck agierte in der Overtime effizienter – Tylor Spurgeon sicherte schließlich den Extrapunkt.

 

Linz löst Playoff-Ticket trotz Niederlage in Znojmo


Die Liwest Black Wings Linz mussten zwar eine Niederlage zu Gast beim HC Orli Znojmo hinnehmen, qualifizierten sich aber dennoch vorzeitig für die Playoffs 2020. Zum zweiten Mal in Folge bahnten sich die Oberösterreicher über die Qualification Round den Weg in die Postseason. Aber auch der HC Orli Znojmo machte einen weiteren Schritt in Richtung Playoffs. Durch den 6:4 Erfolg über die Linzer erspielten sich die Tschechen einen Vorsprung von einem Punkt auf den schärfsten Verfolger im Rennen um das achte und letzte Playoff-Ticket. Znojmo erwischte einen Blitzstart und führte nach knapp fünf Minuten bereits mit 2:0. Die Antwort der Linzer kam allerdings ebenso prompt, sorgten doch Rick Schofield und Alexander Cijan wenig später für den Ausgleich. Doch damit noch nicht genug im Startdrittel: Radim Matus brachte sein Team mit seinem zweiten Treffer des Abends wieder in Front. Im Mittelabschnitt konnten die Gastgeber gar den Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellen, ehe Rick Schofield mit seinem zweiten und dritten Tor des Abends erneut ausglich. Im finalen Abschnitt war es dann Tomas Svoboda, der mit einem Doppelpack für die Entscheidung für Znojmo sorgte.

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

unEC Pic F2
03. April 2020

Folge 2 - Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
BWL ZNO Dez19
31. März 2020

Alle Klubs melden für die Saison 20/21! Bratislava in Bearbeitung.

(EBEL) Bis zum Meldeschluss am heutigen Dienstag um 12 Uhr haben alle elf derzeit aktiven Vereine der Erste Bank Eishockey Liga für die Saison… [weiterlesen]
RBS PIC DOKU
30. Mär 2020

Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
88331297 196966611567652 3599811330015494144 n
10. Mär 2020

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA BEENDET SAISON VORZEITIG

(EBEL) Die Erste Bank Eishockey Liga muss die aktuelle Saison nach drei ausgetragenen Viertelfinal-Spieltagen vorzeitig beenden. Auf Basis der am… [weiterlesen]
VIC PO Shoot
09. Mär 2020

EBEL Playoffs - Dorion Doppelpack führt Capitals zur erneuten Serienführung.

(Quarterfinals) Capitals verteidigen Heimrecht mit 3:2 Sieg gegen Graz 99ers. (Foto: Martina Bednar) TEILEN AKTUELLE TABELLE „Hauptstadt gegen… [weiterlesen]
88175443 1443718802472896 5443046392484331520 o
08. Mär 2020

Deutschlands Gesundheitsminister: Events mit mehr als 1000 Zuschauern absagen!

(International) Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn rät den Veranstaltern, Events mit mehr als 1000 Zuschauern abzusagen! Wie reagiert nun… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen