Alle Klubs melden für die Saison 20/21! Bratislava in Bearbeitung.

 

(EBEL) Bis zum Meldeschluss am heutigen Dienstag um 12 Uhr haben alle elf derzeit aktiven Vereine der Erste Bank Eishockey Liga für die Saison 2020/21 genannt und die dafür notwendigen Bestätigungen vorgelegt.

 

 

BWL ZNO Dez19

 

(Foto: EBEL)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

„Wir sind sehr froh, dass alle Vereine trotz der aktuell schwierigen Situation ihre Meldung für die nächste Saison abgegeben haben. Gemeinsam haben sie damit ein sehr positives Statement gesetzt. Schon bei unserem Eishockeyforum kurz nach dem abrupten Saisonende wurden wichtige Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Liga-Zukunft gestellt. Diesen Weg werden wir nun fortsetzen. Ich bin beeindruckt von der zielgerichteten und kameradschaftlichen Art und Weise, wie unsere Klubverantwortlichen gemeinsam mit der Ligaorganisation an einer positiven Zukunft unserer internationalen Liga arbeiten“, zeigt sich Liga-Präsident Karl Safron zuversichtlich.

 

Der Start in die neue Eishockeysaison ist für Freitag, den 18. September geplant - vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen rund um das Coronavirus. „In unseren Planungen gehen wir derzeit von einem regulären Meisterschaftsbeginn aus, werden uns aber natürlich auch weiterhin an sämtliche behördliche Vorgaben halten und beobachten die weiteren Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19 sehr genau. Obwohl die ganze Sportwelt im Moment stillsteht, sehen wir es als eine wichtige Aufgabe, jetzt ohne Unterbrechung weiterzuarbeiten und gemeinsam mit unseren Teams alle für einen Ligastart im September notwendigen Maßnahmen vorzubereiten. Wir werden bereit sein für den Tag, an dem die Spieler auf das Eis und die Fans auf die Tribünen zurückkehren. Wir glauben ganz einfach daran“, erklärt Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger.

 

Das Aufnahmeverfahren für die Bratislava Capitals, die in der Saison 2020/21 das Teilnehmerfeld als zwölfte Mannschaft komplettieren könnten, ist im Gange. Derzeit findet die wirtschaftliche Prüfung statt. „Ein positives Prüfergebnis vorausgesetzt, werden die elf derzeit aktiven Vereine bis voraussichtlich 15. April eine endgültige Entscheidung über eine Aufnahme der

Bratislava Capitals treffen“, so Feichtinger.

 

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

Tilen Spreitzer OLL
25. Mai 2020

Nach Znojmo Ausstieg: Ljubljana Rückkehr realistisch!

(Eishockeyliga) Was für ein Sommer in der Eishockeyliga! Die Saison 20/21 ist noch lange nicht fix. (Foto: Bernd Stefan) Spielt Tilen Spreitzer mit… [weiterlesen]
unbenannt 3576
08. Mai 2020

Trotz Stillstand viel Bewegung in der Liga!

(Eishockeyliga) Trotz des Stillstandes in der Eishockeyliga arbeiten die Klubs akribisch an der Spielzeit 20/21. (Foto: Martina Bednar) TEILEN… [weiterlesen]
88972685 2636363136598075 3363497762623586304 o
02. Mai 2020

Eishockeyliga mit ersten Transfers und Grundgerüsten.

(Eishockeyliga) Znojmo und Dornbirn mit ersten Kaderentscheidungen. (Foto: Kamila Chmel) TEILEN AKTUELLE TABELLE Das erste Kadergerüst des HC Orli… [weiterlesen]
bet at home
21. Apr 2020

Bet-at-home neuer Titelsponsor der Eishockey Liga

(bet-at-home) bet-at-home ist der neue Titelsponsor der Eishockey Liga. Die Vereinbarung mit dem Online-Sportwettenanbieter gilt mit Beginn der… [weiterlesen]
BWL MVZ Playoffs KSA
14. Apr 2020

Chaostage in Linz!

(Linz) Seit Dienstag, den 14. April, haben die Black Wings Linz keine Eishalle mehr. Der Generaldirektor Erich Haider der LinzAG, die Besitzer der… [weiterlesen]
unEC Pic F2
03. Apr 2020

Folge 2 - Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen