ICEHL - Alle Sonntagsspiele gingen in die Overtime.

 

(ICEHL) Die 37. Runde der bet-at-home ICE Hockey League war nichts für schwache Nerven. In allen vier Begegnungen fiel die Entscheidung erst in der Overtime. Der EC-KAC rang Tabellenführer HCB Südtriol Alperia nach einer torlosen regulären Spielzeit nieder. Gamewinner war einmal mehr Rekordmann Thomas Koch. Auch das zweite Team aus Kärnten konnte einen Favoriten bezwingen: Ein Doppelpack von Chris Collins sorgte für die Entscheidung für den EC Grand Immo VSV gegen den EC Red Bull Salzburg. Auch Hydro Fehérvár AV19 und die Moser Medical Graz99ers setzten sich jeweils in der Verlängerung durch. Bei den Steirern drehten ausgerechnet ehemalige Black-Wings-Cracks die Begegnung.

 

ICEHL KAC HCB Jän 21

 

(Foto Quelle angeben)

bet at home ice hockey league teams
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Collins-Doppelpack bringt zwei Punkte nach Vilach


Der EC Grand Immo VSV erkämpfte sich einen Overtime-Sieg zu Gast beim EC Red Bull Salzburg. Während die Villacher zum vierten Mal in Folge punkteten, musste der EC Red Bull Salzburg die dritte Niederlage am Stück hinnehmen. Im vierten und letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams im Grunddurchgang (Phase 1) gelang den Adlern der zweite Erfolg. Beide Male konnten sie die Entscheidung aber erst in der Overtime oder im Penaltyschießen erzielen. Die Salzburger eroberten bereits im ersten Abschnitt eine doppelte Führung. Die Villacher Adler kämpften sich aber im Mitteldrittel zurück und sorgten für den Ausgleich. Nach einem torlosen Schlussdrittel sorgte Chris Collins für die Entscheidung. Er war es auch, der im Mitteldrittel den Ausgleich erzielte. Während der Vorsprung der Polster der Salzburger auf den sechstplatzierten Verfolger weiter schmilzt, gelang den Villachern der Anschluss an die Top-8-Teams.

 

Thomas Koch sorgt mit einzigem Treffer für Entscheidung


Der EC-KAC revanchierte sich für die knappe Niederlage gegen den HCB Südtirol Alperia vor wenigen Tagen und feierte einen 1:0 Overtime-Sieg. Routinier Thomas Koch sorgte mit dem einzigen Treffer der Begegnung für die Entscheidung. Es war bereits sein 71. Game-Winner in seiner Karriere in dieser Liga. Die Klagenfurter präsentieren sich damit weiterhin in Top-Form. Im neuen Jahr eroberten die Rotjacken 18 von 21 möglichen Punkten und sind damit das heißeste Team der Liga. In der Tabelle verkürzten sie den Rückstand auf Leader-Bozen auf sechs Punkte. Das Aufeinandertreffen der beiden besten Defensiven der Liga hielt, was es vorab versprach. Die Goalies glänzten auf beiden Seiten und ließen in einer attraktiven regulären Spielzeit keine Treffer zu. In der Verlängerung musste sich dann schließlich Leland Irving, der vorher doch Top-Saves beeindruckte, doch geschlagen geben. Rekordjäger Thomas Koch sorgte mit einem sehenswerten Treffer für die Entscheidung. Für Koch war es bereits der 71. Gamewinner in seiner Karriere in dieser Liga.

 

Fehérvár verkürzt  Rückstand auf den Leader durch OT-Sieg


Das zweitplatziere Hydro Fehérvár AV19 feierte einen 3:2 Overtime-Sieg über den HC TIWAG Innsbruck und verkürzte damit den Rückstand auf Tabellenführer-Bozen auf einen Punkt. Nach dem deutlichen Sieg von Fehérvár über Innsbruck vor etwas mehr als einer Woche, konnten sich die Ungarn erneut durchsetzen. Diesmal ging es aber deutlich spannender zu. Die Gastgeber legten im ersten Abschnitt vor, mussten aber im Mitteldrittel einen Gegentreffer in Unterzahl hinnehmen. Fehérvár ging auch im Schlussabschnitt in Führung. Ein Sturmlauf der Haie auf den Kasten von Daniel Kornakker brachte aber kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich. Daniel Ciampini brachte sein Team lediglich elf Sekunden vor dem vermeintlichen Ende in die Verlängerung. Dort sorgte schließlich Janos Hari für die Entscheidung für Fehérvár AV19.

 

Ex-Linzer drehen Spiel für Graz99ers


Die Moser Medical Graz99ers setzten sich gegen die Steinback Black Wings 1992 in der Overtime durch. Für die Linzer war es bereits die achte Niederlage in den letzten neun Spielen. Die 99ers hingegen kehrten nach drei Niederlagen in Serie auf die Siegerstraße zurück. Im ersten Abschnitt sorgte der langjährige 99ers-Crack Zintis Zusevics für die Führung der Linzer. In weiterer Folge standen die Goalies der beiden Teams im Vordergrund und ließen für weitere 46 Minuten keine Treffer zu. Daniel Oberkofler, der bereits zahlreiche Saisonen für die Linzer in den Beinen hat, konnte aber etwas mehr als drei Minuten vor dem vermeintlichen Ende David Kickert doch überwinden und brachte sein Team in die Overtime. Dort sorgte schließlich Erik Kirchschläger, der ebenfalls eine lange Black Wings Vergangenheit aufweist, für die Entscheidung für die Grazer. Für 99ers-Goalie Ben Bowns war dies ein erfolgreiches Comeback, der erstmals seit 2. Oktober 2020 wieder zwischen den Pfosten der Grazer stand.

 


 

bet-at-home ICE Hockey League, 17.01.2021:


EC Red Bull Salzburg - EC GRAND Immo VSV 2:3 OT
EC-KAC - HCB Südtirol Alperia 1:0 OT
Hydro Fehervar AV 19 - HC TIWAG Innsbruck - Die Haie 3:2 OT
Steinbach Black Wings 1992 - Moser Medical Graz99ers 1:2 OT

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

G99 Jubel in Villach Feb 21
24. Februar 2021

Quali-Runde - Innsbruck und Graz mit wichtgen Siegen im Kampf um die Playoffs!

(ICEHL) Für die Haie Innsbruck und die Graz 99ers gab es am Dienstag in der Qualifikations-Runde zu den bet-at-home Ice Hockey League Playoffs drei… [weiterlesen]
JPL 500 Games at Vienna Feb 21
24. Februar 2021

Pick-Round - JP Lamoureux führt Red Bulls zum Sieg in Wien! - Hattrick-Halmo Matchwinner in Bozen.

(ICEHL) JP Lamoureux und Mike Halmo standen am Dienstag in der Pick-Round der bet-at-home Ice Hockey League im Mittelpunkt. Während der Bullengoalie… [weiterlesen]
PH BLACKWINGSLINZ qow53f
22. Feb 2021

Quali-Runde - Rückschläge für Dornbirn und Bratislava! VSV auf Lauerposition.

(ICEHL) In der Qualifikations-Runde zu den bet-at-home Ice Hockey League Playoffs gab es für Dornbirn und Bratislava Rückschläge. Villach hingegen… [weiterlesen]
ICEHL KAC HCB Jän 21
22. Feb 2021

Pick-Round - KAC schlägt Tabellenführer!

(Pick-Round) Der EC-KAC feierte einen vollen Erfolg im Top-Duell gegen Tabellenführer HCB Südtirol Alperia. Für die Südtiroler war dies die erste… [weiterlesen]
Ortega Jubel Feb 2021
21. Feb 2021

Pick-Round - Red Bulls antworten nach Pleite gegen KAC im kollektiv!

(Salzburg) Nach der 2:5 Niederlage am Freitag gegen den Klagenfurter AC gelang dem EC Red Bull Salzburg 48 Stunden später eine starke Antwort. Die… [weiterlesen]
Eliasson Espeland
19. Feb 2021

Pick-Round - KAC dreht Partie in Salzburg! Wien schenkt Fehervar ordentlich ein.

(Pick-Round) Der EC KAC gewann am Freitag beim EC Red Bull Salzburg und feierte den ersten Sieg in der Pick-Round. Salzburg bleibt nach zwei… [weiterlesen]
 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen