ICE - Kader-Update aus der bet-at-home Ice Hockey League.

 

(ICE) Die Hauptstadtklubs sowie Villach gaben abermals Neuzugänge bzw. Vertragsverlängerungen bekannt.

 

B Starkbaum Verlängerung

 

(Foto: Martina Bednar)

 

bet at home ice hockey league teams
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Bratislava sichert sich Cracks aus Übersee

 

Die iClinic Bratislava Capitals verpflichteten Defender Tyler Nanne (USA) sowie Stürmer Marc-Olivier Roy (CAN). Für beide Neuzugänge ist es die ersten Saison in Europa.

 

Der 25-jährige Tyler Nanne wurde 2014 in der 5. Runde von den New York Rangers gedraftet. Seine Erfahrung sammelte er jedoch hauptsächlich in der NCAA für die Ohio State University und die University of Minnesota. Zu den iClinic Bratislava Capitals kam er über das Team South Carolina Stingrays in der ECHL. Für Nanne sind die iClinic Bratislava Capitals die erste Station außerhalb der USA.

 

Der 26-jährige Olivier Roy wurde 2013 in der 2. Runde von den Edmonton Oilers gedraftet. Er hat über 100 Spiele in der AHL für Bakersfield Condors, Utica Comets, San Jose Barracuda, Chicago Wolves und Laval Rocket absolviert. In der letzten Saison 2020/2021 wurde er mit den Fort Wayne Komets Meister der ECHL. Im Playoff-Finale traf Marc-Olivier Roy im Team von South Carolina auf Tyler Nanne.

 

Auch Joslin von der Salzach an die Drau

 

Derek Joslin wechselt vom EC Red Bull Salzburg zum EC GRAND Immo VSV. Der 34-jährige Kanadier erzielte in den letzten beiden Spielzeiten 60 Punkte (9G, 51A) für die Salzburger. Zuvor war der Zwei-Wege-Verteidiger, der in seiner Karriere 116 NHL-Partien bestritt, fünf Jahre in der DEL engagiert.

 

Derek Joslin - ausgestattet mit der Erfahrung von 116 NHL-Spielen, zwei Meistertiteln in der DEL sowie Champions Hockey League-Finalist 2019 - wird für den EC GRAND Immo VSV verteidigen. Der 34-Jährige gilt als sehr guter Zwei-Wege-Defender und hervorragender Eisläufer, der durch Spielübersicht und Ruhe an der Scheibe besticht. Mit 155 Punkten (36 Tore, 119 Assists) in der DEL für Nürnberg und München sowie zuletzt 60 Punkten für den EC Red Bull Salzburg zählte er stets zu den punktbesten Verteidigern im Team.

 

„Ich glaube, wir werden eine ganz starke Mannschaft haben. John Hughes und Rick Schofield sind sehr gute Freunde von mir und ganz ausgezeichnete Eishockeyspieler. Sie sind Spieler, die wissen, wie man Erfolg hat. Als sie in Villach einen Vertrag signierten, wurde auch für mich ein Engagement beim VSV immer attraktiver“, so der Kanadier, der mit seiner Familie Ende Juli nach Villach kommen wird.

 

EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Mit der Verpflichtung von Derek Joslin ist uns ein Top-Transfer gelungen. Er ist ein Teamplayer, ein echter Leader und Fels in der Brandung. Derek ist ein ganz starker Allround-Spieler mit viel Spielübersicht, der uns sicherlich noch stärker machen wird“.

 

Starkbaum bleibt in der Hauptstadt

 

Die spusu Vienna Capitals verlängerten den Vertrag mit Bernhard Starkbaum. Der ÖEHV-Goalie geht somit in seine vierte Spielzeit beim Hauptstadtklub. In der abgelaufenen Saison der bet-at-home ICE Hockey League absolvierte der 35-Jährige 41 Partien mit einer Fangquote von 90,9 Prozent.

 

Die spusu Vienna Capitals bauen auf einer der Tormann-Positionen weiter auf Bernhard Starkbaum. Nach Auslandsstationen in Schweden und der Schweiz kehrte Österreichs 126-facher Teamgoalie Anfang Dezember 2018 in die Bundeshauptstadt zurück. Seitdem hütete der Wiener 72-mal das Tor der Capitals. Vor allem in den vergangenen Playoffs 2021 lief der 35-jährige Routinier zur Hochform auf. Dank des starken Rückhalts blieben die Caps im Viertelfinale gegen Hydro Fehervar AV19 mit 4:0-Siegen makellos, Starkbaum selbst brillierte mit einer Fangquote von 96,6 Prozent und feierte sogar ein Back-To-Back-Shutout. Aber auch im Nationalteam stellt der Wiener Ruhepool seine Qualitäten unter Beweis. Beim „Beat Covid-19 Tournament“ in Slowenien, welches Österreich auf Platz zwei beendete, war Starkbaum zuletzt mit einem Shutout der Fels in der rot-weiß-roten Brandung. „Bernhard verfügt über sehr viel Routine, auf ihn ist Verlass. Das hat er in der vergangenen Saison nicht nur bei uns, sondern auch bei seinen Einsätzen im Nationalteam gezeigt. Ich freue mich sehr, dass uns Bernhard auch in der kommenden Spielzeit den nötigen Rückhalt geben wird“, so Dave Cameron, Head Coach der spusu Vienna Capitals.

 

Starkbaum in Wien verwurzelt


Mit seiner Unterschrift unter den neuen Vertrag geht Starkbaum nun in seine 16. Profi-Saison, die vierte mit dem Caps-Logo auf der Brust. „Wien ist meine Heimat, ich bin mit meiner Familie hier verwurzelt, die Stadt ist eben mein Lebensmittelpunkt. Klar war die vergangene Saison nicht schlecht, aber ich will und strebe immer nach mehr. So ist mein Naturell. Ich habe immer noch großen Hunger mich stetig zu verbessern. Ich will auch in der kommenden Saison eine Stütze im Team sein, meine Erfahrung weitergeben und mit dem Team die Playoffs erreichen. Danach kann immer alles passieren“, so Starkbaum.

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

22323472 10210462793062283 1399209877 n
22. Juli 2021

Wird Bozen in der kommenden Saison wieder die bet-at-home ICE Hockey League gewinnen?

Die bet-at-home ICE Hockey League bezeichnet die 1. Liga im österreichischen Eishockey. Der HCB Südtirol Alperia aus Bozen konnte sich in der… [weiterlesen]
HCB Tifosi Choreo
22. Juli 2021

ICE - Erster Neuzugang in Bozen! Füchse holen Kanadier für die Defense.

(Bozen) Der Kanadier James DeHaas verstärkt die Defensive des HCB Südtirol Alperia. Der 27-Jährige ist der erste Neuzugang der Südtiroler für die… [weiterlesen]
Dave Cameron web 07052018
22. Jul 2021

ICE - Blitz-Abschied! Dave Cameron nicht mehr Headcoach der Vienna Capitals.

(Wien) Dave Cameron und die spusu Vienna Capitals gehen getrennte Wege. Dem Cheftrainer der Wiener wurde die große Chance zu Teil, Head Coach der… [weiterlesen]
ICEHL 1 768x346
22. Jul 2021

ICE - So spielt die Liga in der Saison 2021/2022.

(ICE) Der Rahmenterminplan des Grunddurchgangs der bet-at-home ICE Hockey League bis zur IIHF I Olympia-Pause im Februar 2022 steht fest. Die 14… [weiterlesen]
Rotter Verlängerung
14. Jul 2021

ICE - Black Wings Linz zünden Transfer-Bombe und lotsen Rotter in die Stahlstadt!

(Linz) Rafael Rotter bleibt der bet-at-home ICE Hockey League erhalten. Der 34-jährige Stürmer wechselt nach 13 Saisonen bei den spusu Vienna… [weiterlesen]
Salute21
02. Jul 2021

Kitzbühel erneut Austragungsort des Red Bulls Salute 2021.

(Salute 2021) Kitzbühel zum dritten Mal Gastgeber des Red Bulls Salute. Internationales Einladungsturnier traditionell mit vier Top-Teams besetzt.… [weiterlesen]
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.