AHL - Daniel Stefan entscheidet enge Kiste zwischen Jungbullen und dem EHC Lustenau!

 

(RBHJ) Das war eng! Die Jungbullen des EC Red Bull Salzburg gaben am Samstag gegen den EHC Lustenau gleich zweimal eine Führung aus der Hand und mussten sich am Ende den Vorarlbergern in der Overtime beugen.

 

 

Daniel STefan

 

(Foto: Bernd Stefan) Daniel Stefan entschied in der Overtime die Partie!

AHL Logo 2016 300pix
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Dabei starteten die Juniors gut in die Partie und kamen durch Julian Klöckl zur ersten Führung in Minute 8. Lustenau benötigte einige Zeit, um ins Spiel zu finden, erkämpfte sich aber noch vor der ersten Sirene den 1:1 Ausgleich durch Philip Putnik. Im Mittelabschnitt erspielten sich die Bullen ein deutliches Chancenplus, schafften es jedoch erst in Überzahl, den nächsten Treffer zu erzielen. Nach Zusammenspiel von Nico Feldner und Oliver Nordberg war es Jesper Kokkila, der die erneute 2:1 Führung für die Hausherren markierte (38.). Die Bullenführung hielt allerdings nicht lange. Chris D'Alvise glich die Begegnung nur 28 Sekunden später wieder aus und sorgte damit für jede Menge Spannung im Schlussabschnitt.

 

In diesem wurden die Salzburger für ihre schwache Chancenverwertung hart bestraft. Philipp Koczera brachte in der 47. Minute die Gäste erstmals in Front und drehte die Partie damit komplett. Die Youngsters aus der Mozartstadt zeigen sich in dieser AHL Spielzeit aber aus eingespielte Einheit und zeigten Moral. Casper Evertsson sicherte dem Team von Teemu Levijoki zumindest einen Punkt und netzte zum 3:3 ein.

 

In der Verlängerung dauerte es mehr als 4 Minuten, bis Daniel Stefan den Puck zum 4:3 Endstand über die Linie brachte und dem EHC aus Lustenau den Zusatzpunkt an der Salzach sicherte.

 

 

 

 

Artikel: Mathias Funk
 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

VIC ZNO PLAYOFF VF5
22. März 2019

EBEL Playoffs - Wien und Klagenfurt durch! 99ers und Red Bulls zittern.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen und Znojmo können Urlaub buchen! Wien zieht zusammen mit dem EC KAC ins Halbfinale ein. Graz und Salzburg müssen weiter… [weiterlesen]
54524763 2041699805942996 7840421554277056512 n
22. März 2019

EBEL Playoffs - KAC bangt vor Spiel 5 um Nick Petersen und Co.

(KAC) 3:1 führen die Rotjacken in der Viertelfinalserie gegen Meister Bozen. Daheim wollen die KACler am Freitag den Halbfinaleinzug fixieren, müssen… [weiterlesen]
ZNO VIC PLAYOFFS19
19. Mär 2019

EBEL - Meister wendet Sweep ab! Wien, Graz und Salzburg mit 3.Sieg.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen vertagt das Saisonende! Der Meister sicherte sich am Dienstag den ersten Playoff-Sieg gegen den KAC, während Salzburg,… [weiterlesen]
54521962 2035565596556417 351661970757255168 n
18. Mär 2019

EBEL Playoffs - KAC sichert sich Matchpucks! Wien, Graz und Salzburg mit Serienführung.

(EBEL Playoffs 2019) Der EC KAC sicherte sich in Spiel 3 gegen den Meister den dritten Sieg und steht somit mit einem Bein im Halbfinale der EBEL… [weiterlesen]
PLAYOFFS RBS FAV
15. Mär 2019

EBEL Playoffs - Nur Znojmo sah keine Verlängerung. - 121 Minuten in Bozen!

(EBEL Playoffs 2019) Was für eine Friday-Hockey-Night! Nur in Znojmo musste man am Freitag nicht nachsitzen! In Südtirol dauerte die Messe sogar bis… [weiterlesen]
DESOUSA
13. Mär 2019

EBEL Playoffs - Die Ergebnisse zum Auftakt in die Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019.

(Playoffs 2019) Spiel 1 in den Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019 ist gespielt. Besonders die Vienna Capitals unterstrichen Ihre Favoritenrolle… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen