AHL am Donnerstag - Pustertal mit starken 20 Minuten. Enge Kisten in Cortina und Gröden.

 

(AHL) Pustertal, Asiago und die Broncos feierten am Donnerstag Siege in der Alps Hockey League. Schon am Samstag steigt in der Alpenliga die nächste Runde. U.A mit dem Topspiel zwischen Ljubljana und Pustertal. Davor duellieren sich am Freitag die VEU Feldkirch und die kleinen Rotjacken vom EC KAC.

 

 

45922781411 826b0a8a37 b

 

(Foto: Carola Fabrizia Semino)

AHL Logo 2016 300pix
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

HC Pustertal vs. EC Bregenzerwald 4:1

 

Tabellenführer Pustertal tat sich am Abend lange schwer gegen unangenehme Wälder. Der EC Bregenzerwald kam durch Christian Haidinger in Überzahl zunächst zur Führung (24.), ehe die Wölfe erst kurz vor der zweiten Pause durch De Lorenzo den ersten Treffer zum Ausgleich erzielten (39.). Erst im Schlussdrittel bestimmten die Hausherren die Partie und durften dann gleich mehrfach jubeln. Erst netzte Ivan Althuber zum 2:1 ein (53.), dann erhöhte Tommaso Traversa im Powerplay auf 3:1 (55.).

 

Den Schlusspunkt der Partie setzte Markus Gander, der wenige Sekunden vor dem Ende den 4:1 Endstand anschrieb. Dem Anführer der Alps Hockey League reichten damit starke 21 Minuten gegen gut spielende Bregenzer, welche je länger die Partie dauerte, läuferisch nicht  mehr mithalten konnten. Am Samstag gastiert Pustertal in Ljubljana, der Bregenzerwald empfängt den EC KAC.

 



SG Cortina vs. Wipptal Broncos Weihenstephan 2:3

 

Eine spannende Partie lieferten sich am Abend die SG Cortina und die Wipptal Broncos. Zwar gewannen die Gäste aus Weihenstephan am Ende knapp mit 3:2, das Team von Coach Ivo Jan musste jedoch lange für den Dreier kämpfen. Federico Lacedelli brachte die Hausherren zunächst mit 1:0 in Führung (5.), ehe Tommy Kruselberger nach 12 Minuten den 1:1 Ausgleich markierte. Fortan nahmen die Broncos das Zepter in die Hand und nutzten das Momentum. Matthias Mantinger brachte den Gast erstmals mit 2:1 in Front. Und dieser setzte nach! In Überzahl gelang Jure Sotlar das 3:1 (32.).

 

Die SG Cortina gab sich aber nicht auf und erspielte sich zahlreiche Torszenen. Eine davon nutzte Marco Sanna kurz nach der zweiten Pause und schrieb zum 2:3 an. Für mehr sollte es am Ende aber nicht mehr reichen. Weihenstephan baut den Abstand nach dem Sieg auf Nachbar Cortina weiter aus und empfängt am Sonntag Fassa, Cortina reist am Samstag nach Mailand.

 


 

HC Gröden vs. Asiago 1:2

 

Der HC Gröden und Meister Asiago zeigten am Donnerstag eine hart umkämpfte Partie. Nachdem die Gäste von Cheftrainer Ron Ivany in Überzahl mit 1:0 in Führung gehen konnten, benötigten die Grödner einige Zeit, um sich zu schütteln. Erst wenige Sekunden nach der zweiten Pause gelang Michael Peter Sullmann Pilser der 1:1 Ausgleich (41.). Die Antwort von Asiago lies aber nicht lange auf sich warten. Federico Benetti netzte nur wenige Sekunden zum 2:1 Endstand vor 622 Zusehern ein.

 

Für den HC Gröden bleibt die Niederlage ungefährlich, Asiago sitzt hingegen den RB Hockey Juniors im Kampf um Platz 6 weiter im Nacken. Gröden empfängt am Samstag Jesenice, Asiago kreuzt mit den Zeller Eisbären die Schläger.

 

 

Artikel: Mathias Funk
 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

VIC ZNO PLAYOFF VF5
22. März 2019

EBEL Playoffs - Wien und Klagenfurt durch! 99ers und Red Bulls zittern.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen und Znojmo können Urlaub buchen! Wien zieht zusammen mit dem EC KAC ins Halbfinale ein. Graz und Salzburg müssen weiter… [weiterlesen]
54524763 2041699805942996 7840421554277056512 n
22. März 2019

EBEL Playoffs - KAC bangt vor Spiel 5 um Nick Petersen und Co.

(KAC) 3:1 führen die Rotjacken in der Viertelfinalserie gegen Meister Bozen. Daheim wollen die KACler am Freitag den Halbfinaleinzug fixieren, müssen… [weiterlesen]
ZNO VIC PLAYOFFS19
19. Mär 2019

EBEL - Meister wendet Sweep ab! Wien, Graz und Salzburg mit 3.Sieg.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen vertagt das Saisonende! Der Meister sicherte sich am Dienstag den ersten Playoff-Sieg gegen den KAC, während Salzburg,… [weiterlesen]
54521962 2035565596556417 351661970757255168 n
18. Mär 2019

EBEL Playoffs - KAC sichert sich Matchpucks! Wien, Graz und Salzburg mit Serienführung.

(EBEL Playoffs 2019) Der EC KAC sicherte sich in Spiel 3 gegen den Meister den dritten Sieg und steht somit mit einem Bein im Halbfinale der EBEL… [weiterlesen]
PLAYOFFS RBS FAV
15. Mär 2019

EBEL Playoffs - Nur Znojmo sah keine Verlängerung. - 121 Minuten in Bozen!

(EBEL Playoffs 2019) Was für eine Friday-Hockey-Night! Nur in Znojmo musste man am Freitag nicht nachsitzen! In Südtirol dauerte die Messe sogar bis… [weiterlesen]
DESOUSA
13. Mär 2019

EBEL Playoffs - Die Ergebnisse zum Auftakt in die Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019.

(Playoffs 2019) Spiel 1 in den Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019 ist gespielt. Besonders die Vienna Capitals unterstrichen Ihre Favoritenrolle… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen