AlpsHL - Viele Tore am Samstag in der Alps Hockey League.

 

(AlpsHL) Mit zwei Toren und fünf Assists hat Jakob Stukel die VEU Feldkirch zu einem klaren 8:1-Heimsieg geführt. Deutliche Erfolge gab es zudem für den HK SZ Olimpija Ljubljana und die Red Bull Hockey Juniors, daheim gewannen auch der EHC Lustenau und die Wipptal Broncos Weihenstephan. Den einzigen Auswärtssieg der fünften Return-2-Play-Runde holte der HDD SIJ Acroni Jesenice, der in Klagenfurt erfolgreich blieb.

 

 

 DSC 9056

 

(Foto: Archiv)

AHL Logo 2016 300pix
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Das Spiel zwischen dem HC Gherdeina valgardena.it und dem SHC Fassa Falcons war bereits das zweite R2P-Duell dieser beiden Teams: nach dem knappen „Furie“-Sieg zum Auftakt legten sie daheim mit 3:1 nach und entschieden dieses Duell mit einem Gesamtscore von 7:4 Erneuter Blowout-Sieg für Ljubljana


Der HK SZ Olimpija Ljubljana hat auch im dritten Heimspiel der R2P-Phase einen Kantersieg gefeiert, den Steel Wings Linz mit 9:0 keine Chance gelassen. Die Oberösterreicher blieben zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Torerfolg, brachten auch nur acht Torschüsse an, während die „Drachen“ deren 62 abfeuerten und eben neun Mal einnetzten. Sieben Spieler trugen sich beim AHL-Champion 2019 in die Torschützenliste ein, Nik Simsic und Miha Logar bejubelten einen Doppelpack.

 

Auch zweites slowenisches Team siegt


Mit dem HDD SIJ Acroni Jesenice hat auch das zweite slowenische Team einen Erfolg gefeiert. Der 3:2-Sieg beim EC-KAC II, der erstmals Fabian Hochegger aufbot, war der einzige Auswärtssieg am fünften Spieltag der R2P-Phase in der Alps Hockey League. Jesenice feierte insgesamt den 12. Sieg gegen das Farmteam des österreichischen Rekordmeisters. Nach zwei Powerplay-Toren stand es bis zur 18. Minute 1:1, ehe die Slowenen durch Patrik Rajsar in Unterzahl anschrieben. Mirko Dumic verdoppelte dann im zweiten Drittel und nur wenige Sekunden vor der Unterbrechung. Klagenfurt stemmte sich aber gegen die Niederlage, kam durch Daylon Groulx – er traf auch in seinem vierten Spiel für KA2 – rasch heran, ein Turnaround war jedoch nicht mehr möglich, zu abgebrüht agierten die Gäste.

 

Gröden Duell-Sieger gegen Fassa


Das Spiel zwischen dem HC Gherdeina valgardena.it und dem SHC Fassa Falcons war bereits deren zweites Aufeinandertreffen in der R2P-Phase. Nach dem 4:3-Auswärtssieg am Donnerstag gewann die „Furie“ am Samstag mit 3:1 und sicherte sich mit dem Gesamtscore 7:4 drei Punkte für die Grunddurchgangstabelle. Gröden blieb damit auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen, Fassa im Zweiten sieglos. Für die Entscheidung in diesem Spiel sorgte das Heimteam im Schlussdrittel, stellte dort durch Diego Glück (42.) früh auf 2:1, ehe Brad McGowan (58.) in der Schlussphase mit einem Powerplay-Treffer endgültig den Deckel draufmachte.

 

7-Punkte-Spiel von Jakob Stukel


Mit sieben Scorerpunkten hat Jakob Stukel die VEU Feldkirch zu einem ungefährdeten 8:1-Heimsieg über den EC Bregenzerwald geführt. Der kanadische Import der Vorarlberger traf zweimal und verteilte fünf Assists. Die VEU blieb damit auch im dritten Saison-Heimspiel ohne Niederlage und gewann auch das achte Heimspiel im Rahmen der AHL gegen die „Wälder“. Neben Stukel verbuchte auch Dylan Stanley mit zwei Toren und drei Assists ein Multiple-Point-Game. Den Ehrentreffer der Gäste erzielte Julian Zwerger.

 

Bejmo-Doppelpack bringt Lustenau Sieg


Mit einem 3:1-Heimerfolg feierte der EHC Lustenau seinen insgesamt 12. AHL-Sieg gegen den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. Oscar Bejmo war mit zwei Toren – die ersten von ihm in der laufenden Meisterschaft – der Matchwinner für die Vorarlberger. Spät im ersten Abschnitt ging das Heimteam durch Kapitän Max Wilfan in Führung, die dann kurz nach der ersten Pause durch Bejmo’s ersten Treffer, nach herrlicher Laakkonen-Vorgabe, verdoppelt wurde. Patrick Bolterle brachte die „Adler“ heran, ehe Bejmo – nachdem Goalie Lukas Reihs etliche Chancen der Tiroler vereitelte – den Schlusspunkt für die „Löwen“ setzte.

 

Red Bull Hockey Juniors dominieren Ritten


Die Red Bull Hockey Juniors haben die Rittner Buam dominiert und auf eigenem Eis einen 7:2-Sieg gefeiert. Sie bleiben damit weiterhin daheim ungeschlagen und haben seit 24. Oktober des Vorjahres noch in jedem Heimspiel gepunktet. Ausschlaggebend für den Sieg der jungen „Bullen“ war die mannschaftliche Geschlossenheit und ihre dynamische Offensive: Sieben Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein, Oskar Maier und Danjo Leonhardt waren für eine rasche Führung nach fünf Minuten verantwortlich, mit der die Salzburger immer stärker und souveräner wurden.

 

Broncos legen gegen Pustertal vor


Die Wipptal Broncos Weihenstephan haben gegen den HC Pustertal Wölfe, der ohne den gesperrten Stephen Lee auskommen musste, vorgelegt und daheim einen knappen 3:2-Erfolg gefeiert. Es war Sterzing’s erster Heimsieg gegen die „Wölfe“ im Rahmen der Alps Hockey League. Der HC Pustertal musste bereits seine – saisonübergreifend – sechste Auswärtsniederlage in Serie hinnehmen. Dabei gingen die Gäste durch einen frühen Powerplay-Treffer in Führung, ehe Matthias Mantinger rasch ausglich und Paul Eisendle (33.) und Alessio Niccolai (39.) für eine Broncos-Führung sorgten. Armin Hofer verkürzte für den HCP noch innerhalb des zweiten Abschnitts, machte die Partie wieder spannend. Tore fielen keine mehr – vor allem weil Jakob Rabanser im Tor des Heimteams mit 47 abgewehrten Schüssen auf sein Tor imponierte.für sich.

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

ICEHL KAC VSV Nov 2020
01. Dezember 2020

ICEHL - Derbysieg für Villach! Salzburg schlägt Ferhervar erneut..

(ICEHL) In der bet-at-home Ice Hockey League stand am Dienstag das 331. Kärntner Derby auf dem Programm. Auch duellierten sich Red Bull Salzburg und… [weiterlesen]
ICEHL Cijan Nov 2020
30. November 2020

ICEHL - Bozen neuer Tabellenführer! Erneut hohe Niederlage für Linz.- Bratislava trennt sich von Headcoach.

(ICEHL) Viel los am Sonntag in der bet-at-home Ice Hockey League! (Foto: Martina Bednar) Alexander Cijan feierte mit seinen Vienna Capitals eine… [weiterlesen]
RedBulls Jubel Skille Schütz Schofield Nov 20
29. Nov 2020

ICEHL - Zweistellig! Red Bulls fertigen Graz 99ers ab!

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg fixierte am Sonntag ein 6-Punkte Wochenende! Nach dem 5:3 Heimsieg am Freitag gegen Szekesfehervar legten die… [weiterlesen]
PH HCBFOXES qkixrb
29. Nov 2020

ICEHL - Siegesserie geht weiter! Bozen schlägt auch Fehervar klar.

(Bozen) Der HCB Südtirol Alperia gewann am Samstag auch gegen Fehervar AV19. Die Füchse sind damit seit dem Re-Start noch ungeschlagen.… [weiterlesen]
PH DECBULLDOGS qkgyt1
27. Nov 2020

ICEHL - Heimsiege für Dornbirn und Wien.

(ICEHL) Die Dornbirn Bulldogs und die Vienna Capitals sicherten sich am Freitag jeweils Heimsiege. (Foto: blende47) Enge Kiste, später Jubel! Die… [weiterlesen]
GEPA full 7381 GEPA 202011271011170024
27. Nov 2020

ICEHL - Harter Kampf zwischen Red Bull Salzburg und Fehervar AV19.

(Salzburg) Ein weitere publikumslose Begegnung zwischen dem Red Bull Salzburg und Fehervar AV 19 ereignete sich am Freitagabend. (Foto: GEPA) Ein… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen