AlpsHL - Adler verschärfen Krise! Wölfe bleiben spitze.

 

(AlpsHL) Die Kitzbüheler Adler bleiben sportlich in der Talfahrt! Die Tiroler verloren am Samstag ihr Heimspiel gegen Cortina klar mit 0:3 und bleiben mit Rang 14 deutlich hinter den Erwartungen.

 

 

AHL Adam Havlik Kitzbühel

 

(Foto: Hannes Franke) Auch mit Rückkehrer Adam Havlik blieb die sportliche Wende im Adlerhorst vorerst noch aus!

AHL Logo 2016 300pix
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Kitzbüheler Krise verschärft sich vor Auswärts-Dreierpack

 

Sieben Pleiten aus den letzten acht Partien und einen daraus resultierenden 14 Tabellenplatz in der Alps Hockey League, das ist die Statistik der Adler Kitzbühel aus den letzten Wochen. Auch am Samstag konnte sich das Team von Charles Franzen nicht aus der sportlichen Krise spielen und verlor im Sportpark gegen Cortina klar mit 0:3. Die Wende konnte vorerst auch nicht mit "Rückkehrer" Adam Havlik erzwungen werden. Der 29- Jährige Tscheche kam vom ehemaligen EBEL Klub Znojmo zurück in die Gamstadt und zeigte sich nach der Heimschlappe enttäuscht vom Comeback: „Wir haben kein gutes Startdrittel gespielt und zwei Tore kassiert. Dann fokussierte sich Cortina auf die Verteidigung. Wir waren heute nicht gut genug, um zu treffen, und wenn du kein Tor schießt, kannst du nicht gewinnen”. Schon am Dienstag geht es für den 29- Jährigen und seinem Team zum EHC Lustenau. Die Vorarlberger gewannen am Samstag beim HC Gröden knapp mit 4:3. Dort dürfte der Fokus wieder auf einen vollen Dreier liegen. Die Aufgabe beim Tabellenfünften dürfte jedoch alles andere als einfach werden, blickt man auf den danach folgenden Roadtrip durch Südtirol: „Das Ziel kann nur lauten: neun Punkte. Nichts Anderes brauchen wir in unserer aktuellen Situation.“.

 

Wölfe bleiben an der Spitze - Heimsiege für Jesenice, Asiago und Buam

 

Heimsiege gab es hingegen für HDD Jesenice, Asiago und die Rittner Buam. Während die Slowenen Sterzing mit 4:1 besiegten, feierte Asiago ein klares 5:1 gegen die VEU Feldkirch. Auch die Red Bull Hockey Juniors waren nach der U20 WM Pause wieder zurück im Punktekampf. Die Jungbullen mussten sich allerdings bei den Rittner Buam gleich mit 1:4 geschlagen geben. Die Tabellenspitze verteidigt haben die Wölfe des HC Pustertal. Die Brunecker gewannen am Samstag bei den Steel Wings in Linz deutlich mit 7:3.

 


 

Die Ergebnisse vom Samstag im Überblick:

 

HDD Jesenice vs. KAC II 4:1

Linz II vs. HC Pustertal 3:7

HC Gröden vs. EHC Lustenau 3:4

Asiago vs. VEU Feldkirch 5:1

Adler Kitzbühel vs. SG Cortina 0:3

Rittner Baum vs. RB Hockey Juniors 4:1


 

Die Tabelle der Alps Hockey League - Runde 16

 

Tabelle AlpsHL 10.01.2021

 

Tabellarisch konnten sich der HC Pustertal und Ljubljana auf den Rängen eins und zwei etwas absetzen. Dahinter bildete sich eine Fünfergruppe, bestehend aus Asiago, Salzburg, sowie dem Vorarlberg Trio Lustenau, Feldkirch und dem EC Bregenzerwald. Während man im Mittelfeld der Tabelle der Alps Hockey League aktuell Topteams wie Ritten und Jesenice findet, stehen die Adler Kitzbühel auf einem enttäuschenden 14 Tabellenplatz. Nur die Farmteams aus Klagenfurt und Linz sind aktuell erfolgloser als die Tiroler Adler. Aufgrund den zahlreichen coronabedingten Spielabsagen ist die Aussagekraft der Tabelle in dieser Saison aber geringer als in den Vorsaisonen.

 


 

So geht's weiter in der AHL:

 

Dienstag, 12.01.2021

 

HDD Jesenice vs. KAC II

EHC Lustenau vs. Adler Kitzbühel

VEU Feldkirch vs. RB Hockey Juniors

Fassa Falcons vs. Olimpija Ljubljana

SG Cortina vs. Asiago

 


 

 

Artikel: Mathias Funk

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

ICEHL RBS DEC 21 Jän 2021
20. Januar 2021

ICEHL - Mühevoller Heimsieg der Red Bulls gegen Dornbirn.

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg gewann am Mittwoch sein Heimspiel gegen die Dornbirn Bulldogs mit 2:0. In einer schleppenden Partie netzten Mario… [weiterlesen]
ICEHL RedBulls Foxes Jän 2021
19. Januar 2021

ICEHL - Red Bulls scheitern erneut in Overtime! - Graz 99ers reicht starker Mittelsektor.

(ICEHL) Auch am Dienstag wurde in der bet-at-home Ice Hockey League um Punkte gekämpft. Der Tabellenführer gastierte in Salzburg, Graz kreuzte mit… [weiterlesen]
ICEHL KAC HCB Jän 21
18. Jan 2021

ICEHL - Alle Sonntagsspiele gingen in die Overtime.

(ICEHL) Die 37. Runde der bet-at-home ICE Hockey League war nichts für schwache Nerven. In allen vier Begegnungen fiel die Entscheidung erst in der… [weiterlesen]
ICEHL RBS VSV Jän 21
17. Jan 2021

ICEHL - Villach überrascht Salzburg und gewinnt in Overtime.

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Sonntag auch das zweite Duell mit einem Kärntner Klub an diesem Wochenende. Nach dem 3:6 in Klagenfurt… [weiterlesen]
Mocher BWL Transfer jän 21
17. Jan 2021

ICEHL - Keine Chance in Linz! Paul Mocher wird ausgeliehen.

(Linz) Die Black Wings Linz verständigten sich mit dem EC Kitzbühel zu einem Leihgeschäft. So wird Torhüter Paul Mocher nach Tirol verliehen, um dort… [weiterlesen]
ICEHL VIC HCI Jän 21
16. Jan 2021

ICEHL - Dornbirn bleibt auch in Bratislava in der Spur - Wien und Innsbruck benötigen…

(ICEHL) Auch am Samstag wurde in der bet-at-home Ice Hockey League gespielt. Innsbruck gastierte in Wien, Bratislava begrüßte die formstarken… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen