AHL Finals 21 - Ljubljana verteidigt Titel und ist Meister 2021!

 

AHL Finals 2021) Der HK SZ Olimpija Ljubljana ist erneut Meister der Alps Hockey League. Die Slowenen setzten sich im Finale gegen Migross Supermercati Asiago Hockey mit 3:0-Siegen durch. Nachdem die „Drachen“ die ersten beiden Spiele erst nach Overtime für sich entscheiden konnten, gelang ihnen in Spiel drei ein 4:1-Heimsieg. Ljubljana ist somit das erste Team, dass seinen Titel in der AHL verteidigen konnte. Für Asiago war es bei der dritten Finalteilnahme die zweite Niederlage. Ihren bislang einzigen AHL-Titel holten die Italiener in der Saison 2017/18. Ein dritter Ligatitel in Serie wird Ljubljana nicht gelingen, denn ab der kommenden Saison sind die Slowenen Teil der bet-at-home ICE Hockey League.

 

 

AHL Aussendung

 

(Foto: AHL) Mit dem Meistertitel der Alps Hockey League verabschiedet sich der HK SZ Olimpija in die ICE!

 

AHL Logo 2016 300pix
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 


Ebenso wie in Spiel eins der „best-of-5“-Finalserie startete HK SZ Ljubljana auch an diesem Abend besser in die Partie. Die Slowenen fanden im gesamten ersten Drittel die besseren Torchancen vor. In der elften Spielminute erzielten sie auch den einzigen Treffer des ersten Spielabschnitts. Einen Fehler beim Herausspielen aus dem eigenen Drittel von Asiago nutzte Marc Olivier-Vallerand eiskalt aus und traf mit einem platzierten Schuss ins Kreuzeck zum 1:0 für HKO.

 

Im zweiten Drittel drückten die Gastgeber von Beginn weg auf das 2:0. Dieses erzielten sie schlussendlich in der 33. Spielminute. Ljubljana startete einen Konter. Dabei scheiterte Juuso Pulli am enorm starken Gianluca Vallini, den Nachschuss konnte dann allerdings Ziga Pance eiskalt verwerten. Weitere Treffer wurden im zweiten Drittel nicht erzielt.

 

Für die endgültige Entscheidung sorgte Ziga Pesut in der 45. Spielminute. Im Powerplay traf der 28-Jährige nach Vorarbeit von Anze Ropret zum 3:0. Asiago gab sich in der Folge noch nicht geschlagen und konnte in der 51. Spielminute durch einen Treffer von Daniel Mantenuto auf 1:3 verkürzen. Kurz darauf hatten die Italiener die große Chance auf 2:3 zu verkürzen, doch die Stange verhinderte den Anschlusstreffer. Daraufhin hatten die Gäste keine weitere Großchance mehr. Für die endgültige Entscheidung sorgte schlussendlich Ziga Pance per Empty Net-Treffer in der 57. Spielminute. Im dritten Finalspiel gelang Ljubljana erstmals ein Sieg nach 60 Spielminuten. In der Alps Hockey League war es bereits ihr zweiter Titel in Serie. Ein dritter Ligatitel in Folge wird Ljubljana nicht gelingen, denn ab der kommenden Saison sind die Slowenen Teil der bet-at-home ICE Hockey League

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

unbenannt 31 2
10. Mai 2021

ICE - Zwei ICE-Klubs vermeldeten am Wochenende Neuzugänge.

(ICE) Mit Benjamin Nissner verlieren die spusu Vienna Capitals einen weiteren Spieler an den EC Red Bull Salzburg. Der 23-jährige gebürtige Wiener… [weiterlesen]
L Viveiros AEV 2
07. Mai 2021

ICE - Layne Viveiros auf dem Weg der Besserung.

(Salzburg/Augsburg) Layne Viveiros, der von den Red Bulls zum Saisonende an die Augsburger Panther (PENNY DEL) ausgeliehen wurde, ist auf dem Weg der… [weiterlesen]
A Wukovits Zweikampf RBS
07. Mai 2021

ICE - Auch Ali Wukovits wechselt zu Red Bull Salzburg.

(Salzburg) Nach der Verpflichtung des Top-Torschützen der bet-at-home ICE Hockey League, Ty Loney, gibt der EC Red Bull Salzburg die nächste… [weiterlesen]
S Dahm Save
07. Mai 2021

ICE - Loney, Ahl, Fraser, Dahm! - Kaderplanungen laufen weiterhin auf Hochtouren.

(ICE) Die Klubs der bet-at-home Ice Hockey League arbeiten weiterhin an den Kadern für die Saison 2021/2022. Der Donnerstag hatte es dabei besonders… [weiterlesen]
Ty loney
06. Mai 2021

ICE - Loney-Transfer bringt Wien GM Kalla in Rage!

(Wien) Die Einkaufspolitik des EC Red Bull Salzburg bringt Wien GM Franz Kalla in Rage! (Foto: Martina Bednar) TEILEN AKTUELLE TABELLE Bewusste… [weiterlesen]
43166187 1822565954506088 5524756251210153984 n
03. Mai 2021

ICE - Dreierpack für Villach!

(Villach) Der EC GRAND Immo VSV bastelt auf Hochtouren am neuen Team. Mit den Stürmern Kevin Moderer und Yannic Pilloni sowie Verteidiger Philipp… [weiterlesen]
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.