OEHV - Team Austria verliert gegen Tschechien mit 4:5 nach Penaltyschießen

 

(OEHV) Die österreichische Eishockey Nationalmannschaft hat das Vorbereitungsspiel gegen die Tschechei in Linz vor 2.500 Zuschauer mit 4:5 nach Penaltyschießen verloren.

 

 

austria cze 13042019

 

(Foto Kamicek)

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

Das Vorbereitungsspiel der österreicheschen Eishockey Nationalmannschaft in Linz begann mit einer Chance für die Gastgeber. Nach dem gewonnenen Bully zu Beginn stand der Stürmer Manuel Ganahl alleine vor dem Tor der Tschechen, fand allerdings keine Lösung, um am Goalie Jakub Kovar vorbeizukommen. Lange blieb die Partie nicht torlos: die Nummer 56 der Gäste, Rudolf Cerveny, netzte nach nur vier gespielten Minuten zum ersten Tor ein.

 

 

Danach folgte ein Schuss nach dem anderen auf das Tor von David Kickert, der den Kasten der Österreicher hütete. Immer wieder konnten sich die Gastgeber aus ihrem Drittel befreien und manche der Angriffe auch abschließen. Nachdem Fabio Hofer, der zurzeit bei dem Schweizer Verein HC Ambri-Piotta unter Vertrag steht, den Puck von der Seite vor das Tor spielte, versenkte Dominic Zwerger diesen im Tor der Tschechen und glich somit zum 1:1 aus.

 

 

Der zweite Abschnitt des ersten Rückspieles in der Euro Hockey Challenge 2019 für die Österreicher begann mit zwei guten Möglichkeiten auf die Führung, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Somit gingen die Tschechen erneut in Führung. Der Schuss von Tomas Fort in die lange Ecke führte zum 1:2. Die Auswahl von dem österreichischen Nationalteamcoach Roger Bader hatte Schwierigkeiten den Puck aus der eigenen Zone zu entfernen. Die Gegner an diesem Samstagnachmittag nutzten dies aus und erhöhten ihre Führung nach 27 gespielten Minuten auf 3:1.

 

 

Nach einem souveränen Spiel in Unterzahl, kam Daniel Wachter von der Strafbank auf das Eis und erreichte den Puck sofort. Die Tschechen konnten den Stürmer nicht mehr aufhalten und er ließ die Scheibe in den Maschen des tschechischen Torhüters zappeln. Der sechsfache Weltmeister ließ sich von dem Anschlusstor nicht beeindrucken und erhöhte erneut. Somit stand es nach 35 gespielten Minuten 2:4.

 

 

Das Schlussdrittel begann ruhiger, als die Minuten auf dem Eis zuvor. Die Gäste aus der Tschechei konnten viele ihrer Chancen nicht nutzen und somit veränderte sich der Spielstand nicht. Doch die erste Möglichkeit, die sich für die Österreicher in diesem Abschnitt bot, verwerteten sie zum Anschlusstreffer. Stefan Gaffal bereitete einen Querpass für Sam Antonitsch vor, der diesen links an Jakub Kovar, dem Torhüter der Tschechen, vorbei in den Kasten schoss. Der Ausgleich fiel neun Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. Fabio Hofer, der in der Begegnung mit Tschechien am Dienstag das einzige Tor erzielte, konnte dann zum Ausgleich anschreiben.

 

 

Die erste Möglichkeit in der Overtime hatten die Österreicher. Jedoch konnte der Torhüter der Tschechen die Situation entschärfen und das Spiel blieb weiterhin spannend. Trotz der Möglichkeiten auf beiden Seiten fiel keine Entscheidung und somit ging es in das Penaltyschießen. Dabei erzielte Manuel Ganahl ein Tor, nachdem die Tschechen den ersten Schuss verfehlt hatten. Den nächsten Treffer für Österreich zum 2:2 schoss Benjamin Baumgartner. Auch Lukas Haudum konnte seinen Schuss verwerten und brachte Österreich damit kurzzeitig in Führung. Doch die Gäste aus Tschechien trafen schlussendlich einmal mehr und gewannen somit auch das Rückspiel in Linz.

 

 

Ab kommendem Dienstag beginnt das Trainingscamp in Innsbruck, bei denen Erik Kirchschläger und Konstantin Komarek als Verstärkung zu der Auswahl hinzustoßen. Das nächste Spiel in der Euro Hockey Challenge am Freitag, den 19. April, statt.


Aus Linz berichtet: Viktoria Hackl

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

DEC Bulldogs allgemeines Foto1
16. Juni 2019

EBEL - Znojmo, Innsbruck und Bozen mit Neuigkeiten.

(EBEL) Auch in Tschechien und Tirol schreiten die Kaderplanungen voran. In Südtirol präsentierte man hingegen einen neuen Headcoach. Die letzten… [weiterlesen]
VSV Allgemein1
12. Juni 2019

EBEL - Villach gelingt Transfercoup!

(VSV) Teamstürmer Martin Ulmer kommt vom EHC Olten, Christof Kromp und Lukas Schluderbacher bleiben in Villach. (Foto Quelle angeben) TEILEN AKTUELLE… [weiterlesen]
AP4A4555
09. Jun 2019

EBEL - Neues von den Finalisten! Dornbirn setzt auf Talente.

(EBEL) Nicht nur beim Meister, nein auch beim Vizemeister gehen die Kaderplanungen in eine neue Runde, während die Dornbirn Bulldogs Ansätze zum… [weiterlesen]
EC RBS vs VIC EOL 14 09 2017 01
06. Jun 2019

EBEL - 4 Abgänge und ein Neuzugang in Salzburg.

(RBS) Im Kader der Red Bulls für die nächste Saison wird mit den Stürmern Ryan Duncan, Brant Harris, Dustin Gazley und Chris VandeVelde nicht mehr… [weiterlesen]
lukas haudum wm2018
03. Jun 2019

EBEL - Lukas Haudum kehrt nach Österreich zurück.

(KAC) Lukas Haudum ist zurück in der Erste Bank Eishockey Liga! Der 22- Jährige bricht damit nach 5 Spielzeiten seine Zelte in Schweden ab. ( (Foto:… [weiterlesen]
AP4A5077
30. Mai 2019

EBEL - Wien statt Deutschland! Graz 99ers verlieren Ty Loney an die Hauptstadt.

(Wien) Die spusu Vienna Capitals haben ihren Kader für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga mit Ty Loney ergänzt. Der US-Amerikaner… [weiterlesen]
 

 eis
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen