WM 2019 - Österreich unterliegt dem Tabellenführer aus der Schweiz mit 0:4

 

(IIHF WM 2019( (MU) Die Schweiz dominierte ab dem Mitteldrittel das Spielgeschehen, doch ein starker Goalie Kickert hielt sein Team im Spiel, dank drei späten Toren gewann die Schweiz am Schluss mit 4:0.

 

sui aut 2019 02

 

(Foto Carola Fabrizia Semino)

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Bei der Mannschaft von Patrick Fischer kam wie erwartet Sven Andrighetto zu seinem Debut, Joel Genazzi war überzählig, Reto Berra stand im Tor. Bei den Österreichern David Kickert.


In der Anfangsphase versuchte die Schweiz das Spieldiktat zu übernehmen, doch die Österreicher verteidigten sich geschickt. Dann konnten die Schweizer zweimal in Überzahl spielen, doch ausser je einem Schuss von Josi und Fiala waren die Schweizer harmlos. Moser und Hofmann prüften mit zwei Backhandschüssen Kickert, dann wanderte Josi für vier Minuten auf die Strafbank, doch auch die Überzahl der Österreicher war harmlos, Berra neutralisierte die Schüsse von Ganahl und Heinrich. Nach der Rückkehr von Josi kam die Schweiz noch zu einem Angriff, via Praplan kam die Scheibe zu Hischier und dieser bediente Kevin Fiala der 33 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels zum 1:0 traf.


Nach 100 Sekunden tauchte Hofmann nach einem Steilpass alleine vor Kickert auf und scheiterte. Martschini aus zentraler Position, ein Backhandschuss von Fiala und eine zwei zu eins Situation Ambühl-S. Moser waren die nächsten Möglichkeiten für die Schweizer. In der 35. Minute wurde S. Moser nach einem Rush von Josi im Slot angespielt, Kickert rettete erneut.


 
Im Schlussdrittel kassierten Praplan und Weber zwei Strafen Österreich mit 24 Sekunden doppelter Überzahl, dann wanderte T. Raffl auf die Strafbank, Hofmann und Fiala mit Möglichkeiten. Kickert rettete ach Minuten vor Schluss gegen Martschini und hielt sein Team im Spiel. Auch wenn die Schweizer die Partie am dem Mitteldrittel klar dominierten, fielen die letzten Tore spät. Nach dem Querpass von Loeffel traf Roman Josi in der 54. Minute mit einem abgelenkten Weitschuss zum 2:0. Dann nahmen sich die Österreicher mit dummen Strafen die letzten Chancen. Philipp Kurashev traf in der 59. Minute zum 3:0 und Philipp Kurashev 13 Sekunden vor Schluss in doppelter Überzahl zum Schlussresultat von 4:0.


Ein verdienter Sieg der Schweizer die ab dem Mitteldrittel die Partie kontrollierten und damit weiterhin Verlustpunktlos bleiben und morgen Nachmittag hat man gegen die Punktelosen Norweger die Gelegenheit einen vierten Sieg zu landen.


Romain Loeffel:" Wichtig war heute vor allem dass wir geduldig blieben, wir hatten viele Chancen, Ihr Torhüter verdient Respekt für seine Leistung. Wir haben versucht nichts zu forcieren, weiterhin Druck auf das Tor auszuüben und am Schluss sind die Tore gefallen. Gegen Norwegen dürfte es ein ähnliches Spiel werden, defensiv müssen wir solide spielen wie heute, Geduld zeigen. Das Powerplay könnte uns sicher helfen solche Partien vorzeitig zu gewinnen."

 

Bratislava, 14.05.2019 (4'488 Zuschauer)
Schweiz – Österreich  4:0 ( 1:0, 0:0, 3:0)

 

Tore: 19’27 Fiala (Hischier, Praplan) 1:0; 53’02 Josi (Loeffel, S. Moser) 2:0, 58’34 Kurashev (Hischier/Ausschluss T. Raffl) 3:0, 59’47 Andrighetto (Diaz, Praplan) /Ausschlüsse Herburger/Wolf) 4:0

 

Strafen
Schweiz : 4 x 2 Minuten + 1 x 10
Österreich: 9 x 2 Minuten + 1 x 10


Schweiz :  Berra; Weber, Josi; Diaz, J. Moser; Frick, Fora; Loeffel; Praplan, Hischier, Fiala; Hofmann, Kurashev, Martschini; Scherwey, Haas, Andrighetto; Ambühl, Bertschy, S. Moser; Rod


Österreich: Kickert; Schlacher, Pallestrang; Schumnig, Heinrich; Peter, Wolf; Strong,Unterweger; Schneider, Ganahl, Herburger; T. Raffl, M. Raffl, Hofer; Zwerger,Haudum, Baumgartner; Rauchenwald, Obrist, Cijan



Aus Bratislava berichtet: Maurizio Urech von hockeyfans.ch

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

G90F3743
24. August 2019

PreSeason - Einige EBEL Teams am Freitag im Einsatz.

(PreSeason) Während in Kitzbühel der Red Bulls Salute stattfand, testeten weiter einige EBEL Teams am Freitag. Das Topspiel des Tages fand freilich… [weiterlesen]
GEPA full 09724 GEPA 23081955039 raffl
23. August 2019

Red Bulls Salute 2019 - München trifft auf Malmö im Finale

(Red Bulls Salute 2019) Beim diesjährigen Red Bulls Salute 2019 in Kitzbühel nahmen die europäischen Spitzenteams EC Red Bull Salzburg, Malmö… [weiterlesen]
Zalewski
23. Aug 2019

EBEL - Vienna Capitals sichern sich DEL Stürmer!

(Wien) Die spusu Vienna Capitals haben ihren letzten Platz im Kader für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga besetzt. Der Vizemeister… [weiterlesen]
68877751 10217047340170117 7455788193330233344 n
23. Aug 2019

PreSeason - Hohe Niederlagen für Znojmo und Villach.

(PreSeason) Der HC Orli Znojmo und der EC Panaceo VSV mussten sich in ihren heutigen Preseason-Spielen jeweils deutlich geschlagen geben. Während die… [weiterlesen]
KAC SCHUSS
22. Aug 2019

PreSeason - Kärntner Klubs weiterhin mit starker Vorbereitung.

(PreSeason) Der EC-KAC hat die Preseason ohne Niederlage beendet. Mit dem 3:1-Heimsieg über die Grizzlys Wolfsburg (GER) gewann der regierende… [weiterlesen]
AP4A2722
19. Aug 2019

PreSeason - Die Testspiele vom Sonntag im Überblick.

(PreSeason) Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ ist erfolgreich in die Preseason gestartet. Die beiden Neuzugänge Joel Broda und Jesper Thörnberg… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen