CHL - 1:7! Mit den Graz 99ers verabschiedete sich auch der letzte EBEL Klub aus der Königsklasse.

 

(CHL) Die Moser Medical Graz99ers haben ihr erstes Antreten in der Champions Hockey League mit einer 1:7-Niederlage bei Mountfield HK in Tschechien abgeschlossen. Nach Beendigung der Gruppenphase, in der sie zum Auftakt bei Titelverteidiger Frölunda HC einen viel beachteten Sieg feierten, bilanzieren die Grazer mit drei Punkten und beschließen Gruppe H als Vierter. In Tschechien fehlten den 99ers insgesamt fünf Stammkräfte, erst im Schlussdrittel fiel die Entscheidung zu Gunsten des Heimteams.

 

 

70249381 503113417141785 3503758217551282176 n

 

(Foto: Archiv)

CHL2014Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
 
   

 

Aufgrund der Ausfälle von gleich fünf Stammkräften – Joakim Hillding, Kalle Johansson, Daniel Oberkofler, Julian Pauschenwein und Matt Garbowsky fehlten verletzungsbedingt – musste G99-Headcoach Doug Mason seine Linien umstellen, bot etwa Oliver Setzinger als Stürmer auf. Er konnte aber auch auf Sebastian Collberg zurückgreifen, der sein Comeback gab. Die ersten Minuten in diesem Spiel gehörten eindeutig Mountfield HK, das zunächst vermehrt an Christoph Nihlstorp scheiterte. In der 6. Minute fiel dann der Führungstreffer für das Heimteam, als Jordann Perret aus spitzem Winkel traf. Graz bekam dann noch seine Chancen auf den Ausgleich: der Schuss von Ken Ograjensek war aber zu zentral (13.), ein späteres Powerplay nicht durchschlagend genug.

 

Auch im zweiten Drittel machten die Tschechen das Spiel, konnten aber einen stark agierenden Nihlstorp nicht überwinden. Es folgte der Ausgleich: Oliver Setzinger bediente Dwight King im Slot, der die Scheibe erfolgreich abfälschte. Mountfield sorgte aber noch im Mitteldrittel für die neuerliche Führung. Im Schlussabschnitt machte sich bei den Grazern das Fehlen der vielen Stammkräfte bemerkbar. Zunächst kassierten die 99ers das 1:3 in Unterzahl, ehe sie gegen Ende noch vier weitere Treffer hinnehmen mussten.

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

BWL G99 EBEL Jan20
19. Januar 2020

EBEL - VSV und Linz benötigen Wunder im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation.

(EBEL) Graz macht riesen Schritt in Richtung Viertelfinale! (Foto: BWL) TEILEN AKTUELLE TABELLE Doppelschlag bringt Graz sechsten Sieg in Folge Als… [weiterlesen]
RedBulls Jubel Jan20
19. Januar 2020

EBEL - Red Bull Salzburg und Vienna Capitals machen Ihre Hausaufgaben.

(EBEL) Die Red Bulls müssen sich trotz des überragenden 4:1 Heimsieges gegen Meister Klagenfurt weiter gedulden, haben den CHL Einzug am Freitag… [weiterlesen]
HCB VSV Jan20klein
18. Jan 2020

EBEL - 4:0 gegen den VSV! Bozen bleibt souverän über dem Strich.

(HCBvsVSV) Der HCB Südtirol Alperia machte am Freitag große Schritte in Richtung Playoff-Viertelfinale und fegte den EC Panaceo VSV mit 4:0 vom Eis.… [weiterlesen]
G99 VIC Zweikampf Oberkofler Rotter EBEL Jan20
18. Jan 2020

EBEL - Wien patzt! Red Bulls bleiben vorn.

(EBEL) Red Bull Salzburg nutzte am Freitag den ausrutscher der Vienna Capitals und baute die Tabellenführung der Erste Bank Eishockey Liga bis auf 4… [weiterlesen]
KAC HCI PIC EBEL Jan20
18. Jan 2020

EBEL - KAC am Ende mit viel Mühe gegen bissige Haie aus Innsbruck.

(KACvsHCI) Vor dem Schlager am Sonntag in Salzburg hatte der Meister am Freitag gegen Innsbruck alle Hände voll zu tun. (Foto: Kuess) TEILEN AKTUELLE… [weiterlesen]
HCB BWL PIC EBEL Jan20
15. Jan 2020

EBEL - Bozen und Villach punkten!

(EBEL) Bozen und Villach mit wichtigen Punkten am Dienstag! (Foto: HCB) TEILEN AKTUELLE TABELLE Bozen nach Sieg über Linz wieder in den Top-5 Der HCB… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen