International/DEL - Deutsche Eishockey Liga vor dem Kollaps!

 

(International/DEL) Die DEL steht kurz vor dem K.O! Den Vereinen fehlen Unterschriften, Lizenzen sind bedroht!

 

 

Gernot Tripcke DEL dpa

 

(Foto: dpa)

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

DEL Start an Allerheiligen!

 

Düstere Wolken hängen über der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die Problematik rund um die andauernde Covid-19 Pandemie hat den Eishockeysport in Deutschland fest im Griff. Nachdem die Spieler keine Unterschrift unter den geforderten teilweisen Gehaltsverzicht setzten und im Gegenzug ein Spielerbündnis gründeten, wurde nun sogar der geplante Saisonstart um satte sechs Wochen verlegt! Eigentlich plante die DEL den Startschuss am 18. September. Nun aber wird es mindestens der 1.November und damit Allerheiligen werden. Dies bestätigte Geschäftsführer Gernot Tripcke gegenüber der deutschen Eishockey Fachzeitschrift EHN.

 

Uwe Krupp schießt gegen Tripcke! - Standorte wackeln.

 

Die Geschäftsführer zweier Traditionsklubs zeigten sich am Montag alles andere als erfreut über das Vorhaben Tripckes. Während Philipp Walter (Kölner Haie) die Thematik nahezu unkommentiert ließ, sprach DEG Obmann Stefan Adam von einer fehlenden Perspektive. Deutschlands ehemaliger Stanley Cup Champion Uwe Krupp hingegen äußerte sich gegenüber der Liga in aller Deutlichkeit: "Ein Eishockey-Spiel, das ist kein Oktoberfest-Szenario!", schimpfte der Kölner Headcoach im "Express" und fügte abschließend hinzu, dass eine Überbrückung mit Geisterspielen möglich sei. Jedoch nur, wenn ein Spieltag mit Zuschauern in Aussicht stehe.

 

Von den 14 DEL Klubs erhielten lediglich 10 problemlos Ihre Spielberechtigung. Vier Vereine müssen in die "Verlängerung". Dabei soll es sich um Krefeld, Nürnberg, Iserlohn und Schwenningen handeln. Die Deutsche Eishockey Liga wollte dies allerdings noch nicht bestätigen. Eine Pressemeldung wird in den kommenden Tagen erwartet.

 

Topklub erstes Bauernopfer!

 

In der DEL 2 erhielten zuletzt die Bietigheim Steelers keine Lizenz für die kommende Saison. Der Topklub aus der zweiten Liga ist allerdings einer jener Klubs, welcher Jahr für Jahr um ein DEL Ticket buhlt. Die Baden-Württemberger sicherten sich 2009, 2013,2015 sowie 2018 den Titel in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands. Darunter zweimal mit dem ehemalige Cheftrainer der Vienna Capitals, Kevin Gaudet. Der Kanadier holte mit dem SCB 2012 und 2013 zusätzlich den damaligen DEB Pokal. Für den ÖEHV ist Bietigheim ebenfalls ein Begriff. Im Februar 2013 ergatterte sich Team Austria in der damals neu erbauten Egetrans-Arena das Olympia-Ticket für die Winterspiele im russischen Sochi. Ausschlaggebend dafür war der zusätzliche Punkt bei der knappen Overtime-Niederlage im legendären Duell mit Deutschland.

 

 

 

MFUN

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

22323472 10210462793062283 1399209877 n
22. Juli 2021

Wird Bozen in der kommenden Saison wieder die bet-at-home ICE Hockey League gewinnen?

Die bet-at-home ICE Hockey League bezeichnet die 1. Liga im österreichischen Eishockey. Der HCB Südtirol Alperia aus Bozen konnte sich in der… [weiterlesen]
HCB Tifosi Choreo
22. Juli 2021

ICE - Erster Neuzugang in Bozen! Füchse holen Kanadier für die Defense.

(Bozen) Der Kanadier James DeHaas verstärkt die Defensive des HCB Südtirol Alperia. Der 27-Jährige ist der erste Neuzugang der Südtiroler für die… [weiterlesen]
Dave Cameron web 07052018
22. Jul 2021

ICE - Blitz-Abschied! Dave Cameron nicht mehr Headcoach der Vienna Capitals.

(Wien) Dave Cameron und die spusu Vienna Capitals gehen getrennte Wege. Dem Cheftrainer der Wiener wurde die große Chance zu Teil, Head Coach der… [weiterlesen]
ICEHL 1 768x346
22. Jul 2021

ICE - So spielt die Liga in der Saison 2021/2022.

(ICE) Der Rahmenterminplan des Grunddurchgangs der bet-at-home ICE Hockey League bis zur IIHF I Olympia-Pause im Februar 2022 steht fest. Die 14… [weiterlesen]
Rotter Verlängerung
14. Jul 2021

ICE - Black Wings Linz zünden Transfer-Bombe und lotsen Rotter in die Stahlstadt!

(Linz) Rafael Rotter bleibt der bet-at-home ICE Hockey League erhalten. Der 34-jährige Stürmer wechselt nach 13 Saisonen bei den spusu Vienna… [weiterlesen]
B Starkbaum Verlängerung
08. Jul 2021

ICE - Kader-Update aus der bet-at-home Ice Hockey League.

(ICE) Die Hauptstadtklubs sowie Villach gaben abermals Neuzugänge bzw. Vertragsverlängerungen bekannt. (Foto: Martina Bednar) TEILEN AKTUELLE TABELLE… [weiterlesen]
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.