International - Tom Pokel und Drew MacIntyre weiterhin Schlusslicht der DEL.

 

(EBEL/ DEL) M.F: Für Tom Pokel und Drew MacIntyre läuft's noch nicht in Niederbayern. Die beiden Ex-EBELer tun sich bei den Straubing Tigers bislang hart und bangen als Tabellenschlusslicht um den Einzug in die Playoffs.

 

DSC 3459

(Foto: Bernd Stefan) Mit dem HC Bozen wurde Tom Pokel 2014 Meister, in Straubing geht es für den 50-Jährigen um den Anschluss!

 


 

Für den Ex-Bozener Meistercoach Tom Pokel und Ex-Zagreb Goalie Drew MacIntyre läuft es noch nicht rund bei den Straubing Tigers. Pokel verlor mit den Tigers am Wochenende zwei mal, wenn auch knapp: Am Freitag (4:5 vs. Wolfsburg) als auch am Sonntag beim Derby in Nürnberg (1:2) verließ die Pokel-Truppe das Eis als Verlierer, jeweils nach Penaltyschießen. Somit leuchtet die "Rote Laterne" weiterhin in Straubing. Mit fünf Punkten Rückstand auf den vorletzten Platz der Deutschen Eishockey Liga (DEL) steht in den kommenden Wochen viel Arbeit an um aus dem Sumpf zu kommen, traute man der Mannschaft vor der Saison noch den Einzug in die Playoffs zu.

 

Viele Gegentore für MacIntyre

 

Auch der ehemalige Medvescak Goalie Drew MacIntyre tut sich bislang noch schwer sich in der niederbayerischen Provinzstadt einzuleben. Mit einem Gegentorschnitt von 3,61 GGT/Spiel fing sich der 37- Jährige Kanadier bislang seine viertschwächste Fangquote seiner Karierre ein. Nur in den Spielzeiten 1998/1999, 2000/2001 sowie 2004/2005 ließ der in Charlottetown geborene Torhüter mehr Gegentore pro Partie zu. Beachtlich auch, dass MacIntyre zu Beginn der Eishockeysaison, als Er noch bei Medvescak Zagreb in der Erste Bank Eishockey Liga zwischen den Pfosten stand mit einer Fangquote von 2,36 GGT/Spiel zu überzeugen wusste.

 

In Zagreb macht mittlerweile der zehn Jahre jüngere Kevin Poulin einen starken Job. Der 27- Jährige Franko-Kanadier, welcher bereits in der NHL und KHL parierte, zeigte bei den Bären von Beginn an eine bärenstarke Leistung und hat damit maßgeblichen Anteil am Aufschwung des kroatischen Hauptstadtklubs. Das Coaching-Staff um Cheftrainer Dave Cameron als auch das Management des einstigen KHL Vereins haben mit dem Torhütertausch also alles richtig gemacht. Auch, weil die Fangquote sowie die Verjüngung des Kaders im Einklang spielen.

 

DSC 4850

(Foto: Birgit Eiblmaier) Wechselte mit 37 Jahren von Zagreb nach Straubing, Drew MacIntyre.

 

 

Artikel: Mathias Funk

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

OEHV - Eishockey News

RBS RBM

CHL - Der Sieger heißt Red Bull!

17 Januar 2019
(CHL) Nach zwei packenden Partien setzte sich der EHC Red Bull München mit all seiner Routine am Mittwoch im Rückspiel beim EC Red Bull Salzburg mit 3:1 durch und steht damit verdient im Finale der…
SKODA PILSEN 2

CHL - Frölunda Indians schlagen Pilsen und stehen im Finale der Champions Hockey League!

15 Januar 2019
(CHL) Die Frölunda Indians stehen als erstes Team fix im Finale der Champions Hockey League! Die Schweden setzten sich im Halbfinale gegen den HC Skoda Pilsen durch und warten nun auf ihren Gegner.…


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen