EBEL - Dank starken JPL! Red Bulls holen Dreier in Liebenau!

 

(G99vsRBS) Die Graz 99ers empfingen am Sonntag Nachmittag den Tabellenführer aus Salzburg und wollten ihre Siegesserie der letzten Spiele prolongieren.

 

 

PH GRAZ99ERS q14bhy

 

(Foto: Krainbucher) Knappe Partie mit einem zu hohen Ergebnis! Die Red Bulls aus Salzburg feierten in Graz einen abgezockten Dreier!

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Die 99ers legten los wie die Feuerwehr und hatten ihre erste Chance direkt nach dem Bully und Sekunden später scheiterte Sebastian Collberg nur knapp. Die Salzburger Bullen fingen sich jedoch schnell und kamen ihrerseits ebenfalls zu guten Möglichkeiten. Das erste Powerplay des Abends hatten die Hausherren, die auch hochkarätige Chancen vorfanden, jedoch keinen Nutzen daraus ziehen konnten. Besser machten es die Bullen die ihrerseits die Überzahl nutzten und auf 0:1 stellten. Torschütze Dominique Heinrich. Und die Bullen legten nur eine Minute später nach: Neuzugang Connor Brickley traf zum 0:2 nach einem Fehler der Grazer Abwehr. Nach einem Traumpass von Dodero hatte Zusevics den Anschlusstreffer am Schläger, dieser verzog jedoch knapp.


Die Anfangsminuten des Mittelabschnittes gehörten wieder den 99ers, doch immer wieder war spätestens bei J.P Lamoureux Endstation für die Grazer Stürmer. Nach einem Fehler fuhr Thomas Raffl alleine auf das Grazer Tor zu, doch Höneckl packte den Big Save aus und verhinderte damit einen höheren Rückstand seiner Mannschaft die zu dieser Zeit die Bullen hinten einschnürten. Sehenswert auch die Kopfabwehr von Lamoureux nach einem Grazer Schuss aus dem Hinterhalt. Nach einem weiteren kapitalen Abspielfehler der Grazer brannte der Hut abermals lichterloh, wieder war bei Höneckl Endstation. Die Cracks aus Salzburg tauchten immer wieder gefährlich vor dem Grazer Gehäuse auf, das Drittel glücklicherweise aus Sicht der Steirer torlos.

 

Bullen machen es am Ende deutlich


Im letzten Drittel waren es die Bullen die den besseren Start erwischten und gleich Druck machten.I Das zweite Powerplay an diesem Abend nutzte die 99ers dann aber eiskalt aus. Joachim Hilding gelingt der Anschlusstreffer zum 1:2. Sekunden später hatte Colton Yellow Horn nach Idealpass von King den Ausgleich am Schläger doch Lamoureux machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch zweier Teams die sich keinen Zentimeter schenkten. Nach einem vermeintlichen Treffer der Bullen wurde der Videobeweis bemüht und der Treffer nicht gegeben. Ein weiteres Powerplay in der Schlussphase ließen die 99ers ungenutzt. Ein weiteres mal wurde der Videobeweis knapp 2 Minuten vor dem Ende herangezogen und diesmal zählte der Treffer. 1:3 für die Bullen durch Michael Schiechl. In der letzten Minute machte Brent Regnet mit seinem Empty Net Treffer alles klar-1:4 doch damit hatten die Bullen noch nicht genug. 21 Sekunden vor dem Ende schlug es erneut im Tor der 99ers ein. Bud Holloway erhöhte auf 1:5 im Powerplay. Damit schlitterten die 99ers vor 3494 Zusehern in eine deutliche Niederlage.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEYLIGA / SAISON 19/20 / RUNDE 19
Moser Medical Graz 99ers vs  EC Red Bull Salzburg 1:5 (0:2/0:0/1:3)

 

Tore:
12“  0:1  Heinrich PP
13“  0:2  Brickley
43“  1:2  Hilding PP
58“  1:3. Schiechl
59“  1:4. Regner EN
60“  1:5. Holloway

 

Zuseher: 3494
(Merkur Eisarena Graz)

 


 

Aus Graz: Gert Rauch

 

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

G99 ZNO DEZ19 Jubel
15. Dezember 2019

EBEL - Arbeitssieg gegen Znojmo! Joakim Hillding erlöst 99ers am 3.Advent.

(G99vsZNO) Am Sonntag Nachmittag trafen die Graz 99ers auf den zuletzt 6mal siegreichen HC Orli Znojmo. Doch auch die Grazer hatten am Freitag mit… [weiterlesen]
RBS FAV DEZ19
15. Dezember 2019

EBEL - Effizientes Fehervar bestraft Red Bulls in eigener Halle.

(RBSvsFAV) 6 Punkte-Wochenende für Fehervar AV19! Die teuflischen Ungarn gewannen am Sonntag bei Tabellenführer Salzburg mit 5:2 und sicherten sich… [weiterlesen]
GEPA full 6830 GEPA 13121982266
14. Dez 2019

EBEL - KAC und Wien straucheln! Dornbirn ohne Chance.

(EBEL am Freitag) Der EC Red Bull Salzburg ist nach der 27. Runde wieder alleiniger Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Er setzte sich dank… [weiterlesen]
VSV VIC Dez19
08. Dez 2019

EBEL - 99ers Höhenflug schon pas­sé! - Caps und Znojmo mit Siegen.

(EBEL) Wien, Znojmo und Fehervar sicherten sich am Sonntag Siege! (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE Caps sind erster Verfolger des… [weiterlesen]
GEPA full 5232 GEPA 08121962034
08. Dez 2019

EBEL - Trotz vierten KAC Shut-Out in Bozen! - Red Bulls verteidigen eindrucksvoll Tabellenführung!

(EBEL) Salzburg bleibt Tabellenführer! Der EC Red Bull Salzburg gewann am Sonntag nach zwei Pleiten am Stück das Derby gegen den EHC Linz mit 4:1 und… [weiterlesen]
BWL DEC Dez19
07. Dez 2019

EBEL - Caps mühelos in Innsbruck! - Black Wings Linz mit Last-Minute Glück gegen Schlusslicht…

(EBEL Kompakt) Für Wien und Linz gab es am Freitag 3 Punkte. Während die Caps beim Vorletzten in Innsbruck erwartungsgemäß deutlich gewinnen konnten,… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen