EBEL - VSV dreht irre Partie in Linz! 99ers mit viel Mühe beim Vorletzten und beim Meister kriselt's..

 

(EBEL Kompakt) In der Erste Bank Eishockey Liga gab es am Sonntag vier Auswärtssiege. Der EC Red Bull Salzburg verteidigte beim Debüt von János Hári die Tabellenführung mit einem knappen Erfolg bei den spusu Vienna Capitals. Neben den Wienern mussten mit Klagenfurt und Linz auch zwei weitere Top-5-Teams Niederlagen einstecken. Während der Meister durch ein 1:2 gegen Fehérvár zum ersten Mal seit 2014 in vier aufeinanderfolgenden Spielen ohne Punktgewinn blieb, mussten sich die Oberösterreicher trotz mehrfacher Führung Villach mit 5:7 geschlagen geben. Die Moser Medical Graz99ers bauten hingegen ihre Siegesserie weiter aus.

 

 

BWL VSV Dez19

 

(Foto: Eisenbauer)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Red Bulls feiern 3:2-Sieg beim Liga-Gipfel in Wien


Der EC Red Bull Salzburg, ohne Kapitän Thomas Raffl und Bud Holloway, gewann das Auswärtsspiel gegen die spusu Vienna Capitals mit 3:2 und baute damit den Vorsprung an der Tabellenspitze wieder auf fünf Punkte vor den punktegleichen Verfolgern Wien und Znojmo aus. Die Gäste kamen besser aus der Kabine, bei seinem zweiten Breakaway traf Connor Brickley auch zur Führung. Gerade einmal 5:49 Minuten benötigte Salzburgs Neuzugang János Hári für seinen ersten Treffer – 0:2. Im Mittelabschnitt schrieb der Ex-Salzburger Mark Flood in Überzahl für die Capitals an, doch Chad Kolarik stellte nach toller Vorarbeit von Dominique Heinrich, der diesmal als Kapitän der Red Bulls auflief, die Zwei-Tore-Führung wieder her. Mit insgesamt drei Stangenschüssen war der Tabellenführer zu diesem Zeitpunkt auch das deutlich gefährlichere Team. Doch wieder konnten die Wiener nach der Pause verkürzen. Ali Wukovits wurde vor dem Tor mit einem Rückpass bedient und traf völlig frei zum 2:3-Anschluss. Die Gastgeber drückten danach weiter und erzeugten viel Gefahr vor dem Salzburger Tor, in dem JP Lamoureux ein paar heikle Momente entschärfte. Die Hausherren riskierten alles und spielten in den letzten beiden Minuten mit sechs Feldspielern, die Salzburger Defensive hielt aber stand.


Fehérvár verlängert Klagenfurts Niederlagenserie


Der KAC machte von Anfang an viel Druck, ließ aber die letzte Präzision im Abschluss vermissen. Besser machten es die Gäste in der 13. Minute, als Félix Girard nach Yogan-Zuspiel KAC-Goalie David Madlener am kurzen Eck bezwingen konnte. Doch nur eine Minute später drückte Matthew Neal die Scheibe über die Linie und läutete damit den „Stofftier-Regen“ beim Teddy Bear Toss ein. Es sollte aber der einzige Treffer der Klagenfurter sein, die im Mittelabschnitt auch eine 5-gegen-3-Überzahl nicht nutzen konnten. Als Adam Comrie eine fünf plus Spieldauer-Strafe für einen Crosscheck ausfasste, schlug Andrew Sarauer per Rebound für die Ungarn zu – 1:2. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch nach 60 Minuten. Damit wurde die Niederlagenserie des weiterhin viertplatzierten Meisters verlängert, die Rotjacken blieben sogar zum ersten Mal seit 2014 in vier aufeinanderfolgenden Spielen ohne Punktgewinn.

 

VSV feiert fulminanten Comeback-Sieg in Linz


Die Linzer erwischten einen Start nach Maß in ihr 500. Heimspiel in der Erste Bank Eishockey Liga, bereits nach 33 Sekunden eröffnete Brian Lebler den Torreigen. Es ging Schlag auf Schlag mit Toren im Minutentakt, in der 17. Minute stellte Neuzugang Hunter Fejes mit seinem zweiten Treffer im Spiel auf 4:2. Doch der VSV, der sich im bisherigen Saisonverlauf auswärts schwer tat, schlug im Mittelabschnitt durch Tore von Ulmer und Reid zurück – 4:4. Zwar brachte Dan DaSilva die Oberösterreicher kurz nach Wiederbeginn noch einmal in Führung, doch mit weiteren drei Toren gelang den Villachern der erste Auswärtssieg in Linz seit dem 17. September 2017 (damals 6:5).

 

Oberkofler-Doppelpack verlängert Erfolgslauf der 99ers


Innsbruck ging mit zwei aufeinanderfolgenden Siegen, Graz sogar mit drei in die Partie. Diesen Schwung ließen anfangs nur die Steirer erkennen und Joakim Hillding traf nach einem sehenswerten Solo zum 0:1. In weiterer Folge kamen beide Teams zu guten Einschussmöglichkeiten, knapp vor der Drittelpause schob dann John Lammers zum Ausgleich ein. In einem torlosen Mitteldrittel lebte das Spiel von der Spannung, die Gäste waren dem dritten Treffer des Abends sogar näher. Dieser glückte dann kurz nach Wiederbeginn, Daniel Oberkofler nutzte einen schweren Abwehrfehler der Hausherren. Als es nach einer Niederlage für die Haie roch, überschlugen sich dann kurz vor dem Ende noch einmal die Ereignisse. Zunächst traf Jesper Thörnberg 52 Sekunden vor dem Ende zum 2:2, doch 27 Sekunden vor der Schlusssirene schnürte Oberkofler den Doppelpack zum Auswärtssieg.

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

ZNO BWL EBEL Feb20
23. Februar 2020

EBEL - Bozen in der CHL! Linz und Villach in den Playoffs.

(EBEL) Der Sonntag in der Erste Bank Eishockey Liga brachte gleich drei wichtige Entscheidungen. Der HCB Südtirol Alperia setzte seinen Erfolgslauf… [weiterlesen]
RBS VIC EBEL Feb20
23. Februar 2020

EBEL - Wien schießt sich in Salzburg aus der Krise!

(RBSvsVIC) Die Vienna Capitals schossen sich am Sonntag ausgerechnet bei Red Bull Salzburg aus der Krise! Nach zuletzt 4 Pleiten am Stück meldete… [weiterlesen]
BWL DEC Feb20
22. Feb 2020

EBEL - Black Wings Linz trotz Heimsieges noch nicht fix in den Playoffs! Neubauer Man of the Match.

(BWLvDEC) Klare Vorzeichen vor dem 38. Duell zwischen den Linzern und den Bulldogs ausdem Ländle: Während das Heimteam mit einem Sieg die PO… [weiterlesen]
HCB RBS Feb20
21. Feb 2020

Nach Bullenpleite in Bozen: "In dieser Liga wirst du sehr schnell bestraft!".

(HCBvRBS) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Freitag beim HCB Südtirol Alperia denkbar knapp mit 3:2 und geht trotz der unveränderten Tabellenlage… [weiterlesen]
Enroth Jhonas KAC at Graz Feb 20
21. Feb 2020

EBEL - KAC Sieg bei Enroth-Debüt! - Entscheidung in Villach und Linz vertagt.

(EBEL) Der Kampf um die Playoffs in der Erste Bank Eishockey Liga geht auch am Sonntag weiter! Trotz jeweiliger Siege blieb die große Party in… [weiterlesen]
N Petersen
21. Feb 2020

EBEL - KAC stellt sich vor Nick Petersen und droht Anhängerschaft!

(KAC) Der KAC droht seinen Fans! Wie der Rekordmeister über seinen Facebook-Kanal verlauten ließ, prüfe der Klub nach Ablauf der Saison rechtliche… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen