EBEL - Starker KAC zieht in die Pick-Round!

 

(EBEL) Mit einem Sieg gegen Wien sicherte sich der Meister am Freitag die Pick-Round und damit die Playoffs.

 

KAC VIC Pic EBEL jan20 

 

(Foto: Kuess)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Spannung pur für den KAC vor dem Heimspiel gegen die Vienna Capitals. Um vor der letzten Runde des Grunddurchganges Phase 1 die Pickround- und damit die PO Teilnahme festzuzurren, bedarf es noch eines Punktes. Die Hauptstädter mit der -  allerdings nur noch theoretischen - Chance, Tabellenführer Salzburg noch zu überholen und mit 4 Bonuspunkten die Pickround anzugehen. Die Bilanz der letzten Duelle gegen die Wiener sprach eindeutig für die Matikainen – Truppe. Seit 4 Spielen konnten die Kagraner in Klagenfurt nicht mehr gewinnen. Zudem endete Duell 1 in der Messehalle mit einem 8:3 Sieg für die Rotjacken, die höchste Saisonniederlage der Wiener.

 

Überraschung im KAC Lineup. Die schon öfter angekündigte Rückkehr von Topstar Nick Petersen blieb auch diesmal aus. Nach seiner langwierigen Bauchmuskelverletzung stand diesmal eine nicht näher definierte Trainingsblessur dem Comeback im Wege. Weiters waren Goalie Haugen, Witting und Haudum zu ersetzen, Clemens Unterweger kam zurück – damit 8 Verteidiger am gamesheet. Was tun? Matikainen hatte sich ja schon festgelegt, nie mit 8 und ungern mit 7 Verteidigern zu spielen! Er löste das „Problem“ auf seine Art: Import Adam Comrie und Nationalspieler Steven Strong bekamen beide keinen einzigen Shift! Die Sturmlinien sowohl personell als auch in der Zusammensetzung unverändert.

 

Erfreuliches und Unerfreuliches für Caps „General“ Dave Cameron. Das Erfreuliche: Patrik Kittinger erstmals seit 03.12.19 wieder im EBEL Lineup. Ausgerechnet gegen den KAC, nach der mit einer 7 Spiele Sperre geahndeten Attacke von Michael Kernberger. Das Unerfreuliche: Neben Brenden Kichton fehlte auch Lucas Birnbaum, erstmals in dieser Saison. Als 6. Verteidiger durfte der 19 jährige Lukas Piff sein 2. Saisonspiel bestreiten. Cameron liess sich etwas einfallen: Piff als Linkshänder spielte alle seine Shifts abwechselnd mit den erfahrenen Rechtshändern Flood und Dorion – eine gute Idee! In der 4. Sturmlinie wechselten sich Winkler, Bauer und Kittinger mit Center Grosslercher ab. Rafi Rotter („feierte“ im letzten Spiel vs. HCB  seine 1.000 Strafminute) in Linie 1 neben Holzapfel und Olden. Dominic Hackl mit seinem 250. EBEL Spiel.

 

Wenig Prickelndes in den Anfangsminuten. Marc – Andre Dorion nach Zuspiel von Loney mit dem 1. Torschuss, die beste KAC Aktion war ein Alleingang des sehr agilen Johannes Bischofberger, Starkbaum hatte kein Problem mit dem Abschluss. Weitere Versuche von Vause und Ali Wukovits blieben erfolglos, in Min 15 dann das Führungstor der Gäste: Zuerst probierts Ty Loney mehrmals, der Abpraller fiel Mike Zalewski vor den Schläger, der mühelos zum 0:1 einnetzte. Ähnlich der KAC Ausgleich 3 min später: Druck der KAC Topformation, nach Schuss von Kernberger und Assist von Bischofberger traf Manuel Ganahl aus Kurzdistanz, sein 4. Treffer in den letzten 5 Spielen. Obwohl optisch die Wiener überlegen, gerechtes Remis nach Drittel 1, Bischofberger mit 3 Torschüssen.

 

Deutliche Überlegenheit der Caps in der Anfangsphase des Mittelabschnittes mit Schüssen von Baun, Zalewski und Dorion. Eine „dumme“ Strafe gegen Baun (interference im Angriffsdrittel) bescherte dem KAC ein PP, das man nach 18 sec nützte: Guter Antritt von Daniel Obersteiner, Matt Neal bezwang Starkbaum aus dem slot, sein 4. PP Tor. Mitte der Periode erhielt Manuel Geier eine 2 + 2 Strafe wegen Ch-H , die Gäste mit einem schlechten PP, einzige Chance ein zu unplatzierter Schuss von Dorion, Madlener hielt mühelos. Zwilling Stefan einige Minuten danach im Mittelpunkt einer kuriosen Szene: Referee Manuel Nikolic behinderte die Wiener beim Aufbau, über Richter kam der Puck zu Stefan Geier, der traf zum 3:1, Proteste der Wiener, natürlich auch der obligate Disput Cameron/Referee, trotzdem regulärer Treffer. Erinnerungen an die letzte Finalserie: Die von den Caps wahrgenommenen Eingriffe der Refs zugunsten des KAC gab es hier tatsächlich, natürlich völlig unabsichtlich. Für Stefan Geier endlich wieder ein Tor nach 37 Spielen, erstmals seit Finalspiel 5 gegen die Capitals.

 

Der KAC wie erwartet zu Beginn des Schlussabschnittes auf Defensive bedacht. Das Geschehen spielte sich fast ausschliesslich in der Angriffszone der Gäste ab, wirklich gefährlich wurde es aber selten (Loney, Dorion). Ab Mitte des Drittels konnte sich der KAC befreien und hatte durch Andrew Kozek (aus Topposition knapp daneben) und Hundertpfund gute Möglichkeiten. In der Schlussphase eine Attacke von Kozek gegen Rotter, der angeschlagen vom Eis humpelte. Cameron holte Goalie Starkbaum 1.20 min vor der Sirene vom Eis, Defensivbullyspezialist Liivik behielt gegen Zalewski zweimal die Übersicht, obwohl in Unterzahl, brachten die Heimischen das Resultat in die Kabine.

 

Unglaubliche KAC Defensivstärke: Das 18. Spiel, in dem der KAC 0 oder 1 Gegentor erhielt! Bei KAC Spielen fallen mit Abstand die wenigsten Tore: 186 in 39 Spielen, Schnitt 4,77/Spiel. Die Gäste waren nicht in der Lage, ihr Angriffsspiel durchzuziehen, die Heimischen mit dem Vorsprung im Rücken ungefährdet. Bernhard Starkbaum mit seiner 2. Saisonniederlage im 12. Spiel.

 


 

EC KAC - Vienna Capitals 3:1 (1:1/2:0/0:0)

 

Tore:

0-1 |15.| M.Zalewski
1-1 |18.| M.Ganahl
2-1 |24.| M.Neal PP
3-1 |39.| St.Geier



JW

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

RBS VIC EBEL Feb20
23. Februar 2020

EBEL - Wien schießt sich in Salzburg aus der Krise!

(RBSvsVIC) Die Vienna Capitals schossen sich am Sonntag ausgerechnet bei Red Bull Salzburg aus der Krise! Nach zuletzt 4 Pleiten am Stück meldete… [weiterlesen]
BWL DEC Feb20
22. Februar 2020

EBEL - Black Wings Linz trotz Heimsieges noch nicht fix in den Playoffs! Neubauer Man of the Match.

(BWLvDEC) Klare Vorzeichen vor dem 38. Duell zwischen den Linzern und den Bulldogs ausdem Ländle: Während das Heimteam mit einem Sieg die PO… [weiterlesen]
HCB RBS Feb20
21. Feb 2020

Nach Bullenpleite in Bozen: "In dieser Liga wirst du sehr schnell bestraft!".

(HCBvRBS) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Freitag beim HCB Südtirol Alperia denkbar knapp mit 3:2 und geht trotz der unveränderten Tabellenlage… [weiterlesen]
Enroth Jhonas KAC at Graz Feb 20
21. Feb 2020

EBEL - KAC Sieg bei Enroth-Debüt! - Entscheidung in Villach und Linz vertagt.

(EBEL) Der Kampf um die Playoffs in der Erste Bank Eishockey Liga geht auch am Sonntag weiter! Trotz jeweiliger Siege blieb die große Party in… [weiterlesen]
N Petersen
21. Feb 2020

EBEL - KAC stellt sich vor Nick Petersen und droht Anhängerschaft!

(KAC) Der KAC droht seinen Fans! Wie der Rekordmeister über seinen Facebook-Kanal verlauten ließ, prüfe der Klub nach Ablauf der Saison rechtliche… [weiterlesen]
VIC HCB Feb20
19. Feb 2020

EBEL - Heimpleite für Wien! - Red Bulls erneut knapp gegen Meister KAC.

(EBEL) Der HCB Südtirol Alperia hat am 6. Spieltag der Pick Round in der Erste Bank Eishockey Liga einen klaren 4:1-Auswärtssieg bei den spusu Vienna… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen