EBEL - Starker Auftritt lässt Fehervar hoffen!

 

(FAVvZNO) Spiel der letzten Chance für die Karhula Truppe im Kampf um das 8. PO Ticket.

 

 

FAV ZNO EBEL Feb20

 

(Foto: A.Soos)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Die Ausgangslage: Die Ungarn brauchen unbedingt einen 3 Punkte Sieg, sindaber auch auf einen Punkteverlust von Innsbruck angewiesen, um im Rennenzu bleiben. Znojmo könnte mit einem vollen Erfolg bei gleichzeitigem HCIUmfaller zum 8. mal in 9 EBEL Saisonen die post season fixieren (einzigeNichtteilnahme 17/18). Die Teufel mit 3 Niederlagen am Stück, besondersschmerzlich die shoot-out Schlappe gegen Villach im letzten Heimspiel nach 2Tore Führung. Die Adler mit 3 Siegen aus den letzten 4 Spielen, allerdings mitnur   1   Sieg   in   den   bisherigen   4   qualification   round   Auswärtspartien.Saisonbilanz: 5 Spiele, 3 AVS Siege (davon 2 OT Siege in Znojmo), Saisonspiel 1+ 2 mit Znojmo Siegen.Wenig Änderungen im Teufel – lineup: Captain Daniel Koger fiel wegen einerKnieverletzung aus (auch Defender Michael Caruso fehlt schon länger wegeneiner Knieverletzung). Die Youngsters Bence Szabo, Donat Szita und AkosMihaly verstärken das Farmteam im Erste Liga Viertelfinale gegen Ferencvaros(1:1 nach 2 Spielen). „Kampfgelse“ Krisztian Szabo als 10. Stürmer vorwiegendim PK Einsatz.


Miro   Frycer   setzt   zum   6.   mal   in   Folge   auf   Dominik   Groh   im   Kasten.„Heissläufer“ Lassila dürfte nach seinem Aussetzer in Linz (für 2 Spiele gesperrt)gegen Lebler wohl den letzten Kredit verspielt haben. Brandon Burlon wiederdabei, Patrik Novak daher als Flügel mit Cesik und Berisha. Gago 13. Stürmerohne Eiszeit,  nicht nominiert Lukas Vopelka.Flotter   Beginn   –   erste   Unterbrechung   erst   nach   3.23   Minuten.   Danachübernahmen die Heimischen eindeutig das Kommando, gute Chancen bliebenbei Abschlüssen von Sarauer, Yogan und Erdely ungenützt. In min. 11 endlichder hochverdiente Führungstreffer: Sarauer bediente von hinter dem Tor deneinschussbereiten Csanad Erdely, der aus dem slot Groh bezwang. Dannscheitern Stipsicz und Yogan, während die Gäste durch Rob Flick in min 19gefährlich werden, der aber zweimal an Ouzas scheiterte. Gefrustet lässt sichFlick im gleichen Shift zu einem Stockschlag mit anschliessenden Cross-Checkhinreissen, bekommt dafür von jedem der beiden Refs eine 2 min Strafe.

 

Direkt im Anschluss an das Face-Off eine weitere slashing Strafe gegen Doherty, damitfür 2 min eine 5:3 Überlegenheit der Teufel. Nachdem Andrew Sarauer zweigute Chancen vergab, spielte er in der Schlusssekunde Toptorschützen AndrewYogan   perfekt   frei,   der   erzielte   mit   einem   satten   Schuss   seinen   24.Saisontreffer. Da 2 Strafen auf der Uhr blieben, starteten die Teufel wieder mit einerdoppelten Überzahl in den Mittelabschnitt, konnten die Führung aber nichtausbauen. In der Folge die beste Phase der Südmährer, Druck vor allem durchdie Flick Linie, Svoboda und Topscorer Anthony Luciani vergaben aber ihreMöglichkeiten. Beranek schoss aus guter Position daneben, McRae prüfteOuzas im PP.


Ab Mitte des Drittels konnte Fehervar das Spiel ausgeglichengestalten, der überragende Erdely mit einer Topchance allein gegen Groh, dann2 weitere Möglichkeiten für die # 36 (insgesamt 8 Torschüsse!).Früh im Schlussabschnitt die Vorentscheidung: Anze Kuralt bediente Erdely, dermit einem tollen move Groh keine Chance lässt, 3:0 in min 43 - der 9. EBELDoppelpack des ungarischen Nationalspielers. Frycer stellte auf 3 Sturmlinienum, neben Oscadal und Cesik wurde auch Import Berisha kurzfristig gebencht.Das Geschehen flaute ab, Aufregung gab es nur bei einer Doppelstrafe gegenMiklis und Yogan (richtig wegen divings). Tolles Tor zum 4:0 in min 55:Breakaway Campbell & Sarauer, der mit einem grandiosen Flippass, Campbellerzielte sein 9.

Saisontor, das 4. in der Zwischenrunde. Gratulation an GMViktor Szelig, diesen smarten Verteidiger auch für 20/21 unterschrieben zuhaben. Die Schlussminuten gestalteten sich zum Duell Znojmo gegen GoalieMike Ouzas, der den Kampf um sein 28. EBEL Shut-Out gewinnen konnte, 19/20sein 3. Hervorzuheben wieder einmal Andrew Sarauer mit 4 Assists – gelangihm zum 2. mal in seiner EBEL Zeit, Assist # 1 war gleichzeitig sein 300. Punkt.EBEL Klubbester nach Assists und Punkten ist er nach dieser Saison

ohnehin.

 


 

Fehervar AV19 - Orli Znojmo 4:0

 

Tore:
1-0/11./Erdely
2-0/20./Yogan PP 2
3-0/43./Erdely
4-0/55./Campbell

 

 

Aus Szekesfehervar: JW

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

unEC Pic F2
03. April 2020

Folge 2 - Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
BWL ZNO Dez19
31. März 2020

Alle Klubs melden für die Saison 20/21! Bratislava in Bearbeitung.

(EBEL) Bis zum Meldeschluss am heutigen Dienstag um 12 Uhr haben alle elf derzeit aktiven Vereine der Erste Bank Eishockey Liga für die Saison… [weiterlesen]
RBS PIC DOKU
30. Mär 2020

Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
88331297 196966611567652 3599811330015494144 n
10. Mär 2020

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA BEENDET SAISON VORZEITIG

(EBEL) Die Erste Bank Eishockey Liga muss die aktuelle Saison nach drei ausgetragenen Viertelfinal-Spieltagen vorzeitig beenden. Auf Basis der am… [weiterlesen]
VIC PO Shoot
09. Mär 2020

EBEL Playoffs - Dorion Doppelpack führt Capitals zur erneuten Serienführung.

(Quarterfinals) Capitals verteidigen Heimrecht mit 3:2 Sieg gegen Graz 99ers. (Foto: Martina Bednar) TEILEN AKTUELLE TABELLE „Hauptstadt gegen… [weiterlesen]
88175443 1443718802472896 5443046392484331520 o
08. Mär 2020

Deutschlands Gesundheitsminister: Events mit mehr als 1000 Zuschauern absagen!

(International) Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn rät den Veranstaltern, Events mit mehr als 1000 Zuschauern abzusagen! Wie reagiert nun… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen