ICEHL - Nick Petersen zerlegt Fehervar! Vienna Capitals neuer Spitzenreiter.

 

(ICEHL) Viererpack! Doppelpack! Derby! Die dritte Runde der bet-at-home Ice Hockey League hatte am Freitag einiges zu bieten. Bei der verspäteten Rückkehr des HC Bozen feierten die Südtiroler einen deutlichen Erfolg über Innsbruck. In Fehervar sorgte Nick Petersen für Furore und Dornbirn ärgerte die Graz 99ers. Das Topspiel in Wien hielt ebenfalls alles, was es vorab versprach.

 

ICEHL Round 3 VIC BWL

 

(Foto: Vymlatil) Starke Szenen am Abend in Wien! Im Topspiel des Tages kamen die Zuschauer ganz auf Ihre Kosten!

bet at home ice hockey league teams
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Wien schießt Linz von der Tabellenspitze!

 

Im Topspiel zwischen den Vienna Capitals und den Black Wings Linz entwickelte sich nicht nur von Beginn an eine enge Kiste, sondern auch ein regelrechtes Battle zwischen Linz Ass Brian Lebler und Wiens Neuzugang Colin Campbell. Beide Stürmer fixierten in den ersten 35 Minuten einen Doppelpack, ehe Dominic Hackl in der 36. Spielminute für die dritte Hauptstadt-Führung in dieser Partie sorgte. Der Österreicher, welcher seit 2011 in Wien agiert, sorgte damit auch für den zweiten Pausenstand im 22. Bezirk in Wien-Kagran.

 

Die beiden Nationaltorhüter Bernhard Starkbaum und David Kickert hatten erwartungsgemäß viel zu tun, zieht man die starken Offensiven beider Teams in betracht. Daran sollte sich auch im entscheidenden dritten Sektor in der Erste Bank Arena nichts ändern. Dort schrieb Julian Pusnik zum erneuten Ausgleich an (49.) und markierte damit auch den letzten oberösterreichischen Treffer in der Hauptstadt. DENN: Die Wiener wollten mit einem Sieg über Linz unbedingt an die Tabellenspitze der bet-at-home Ice Hockey League und entwischten den Gästen Dank eines Doppelschlags von Neuzugang Jerome Leduc und Ty Loney binnen 44 Sekunden. Das 5:3 konnten die Gastgeber mit einer starken Defensivleistung über die Zeit spielen und schossen die Linzer am Ende von Rang eins.

 

Für die Jungs aus der Stahlstadt bedeutete die Pleite in Wien zugleich die erste Saisonniederlage. Die Capitals hingegen bleiben ungeschlagen.

 

Petersen Show in Szekesfehervar - Schwache Grazer unterliegen Schlusslicht

 

Zum Heimauftakt der Ungarn gab kein geringerer als der Klagenfurter AC seine Visitenkarte ab. Der formstarke Nick Petersen besorgte in Überzahl kurz vor der ersten Sirene die 1:0 Gästeführung (20.). Fehervar spielte jedoch gewohnt unbequem und hatte kein Interesse an einer Verbesserung der Statistik des KAC. In 33 Auswärtsspielen in Szekesfehervar verloren die Kärntner 22! 17 davon mit lediglich einem Tor Unterschied. Csanad Erdely glich nach einer halben Stunde aus (30.) und sorgte für Spannung im letzten Abschnitt, wo aber erneut die Rotjacken jubelten, als Nick Petersen seine Frühform unterstrich und zum 1:2 einschob (46.). Alba Volan am Abend mit nur 14 Feldspieler sowie ohne Einsergoalie Mike Ouzas tat sich in der Folge schwer gefährliche Torszenen zu erspielen und musste sich im dritten Drittel dann vollständig ergeben. Mit voller Kapelle visierte der überragende Nick Petersen die Treffer drei und vier an und markierte mit seinem "Viererpack" den 4:1 Sieg für den Meister. Der 31- Jährige Kanadier ließ damit auch seine letzten Kritiker verstummen. Der ehemalige Berliner stand in der abgelaufenen Spielzeit in der Schussbahn einiger "Experten" und Medien. Fehervar verlor somit den Heimauftakt in der bet-at-home Ice Hockey League und muss am Sonntag nach Wien, der KAC erwartet Graz.

 

Die 99ers zeigten am Abend eine schwache Perfromance gegen Schlusslicht Dornbirn und fingen sich bereits am dritten Spieltag die zweite Pleite. So ging der DEC früh durch Jannik Fröwis in Front (3.), ehe die Steirer durch Travis Oleksuk zum Ausgleich kamen. Graz in dieser Partie nicht zwingend genug, erspielten sich zu wenig nennenswerte Torszenen und verloren auch die Zweikämpfe an der Bande. Die Vorarlberger nutzten hingegen in Minute 27 die Chance zur erstmaligen Führung, welche Simeon Schwinger gelang und bis zur Schluss-Sirene reichte. Weil der EC VSV an diesem Freitag spielfrei war, verließ Dornbirn mit dem Auswärtsdreier in Graz das Tabellenende und kann am Sonntag gegen Bozen sogar weiter nach oben klettern.

 

ICEHL HCB HCI Runde 3

(Foto: Vanna Antonello) Der HC Bozen feierte zum verspäteten Ligaauaftakt einen deutlichen Erfolg im Tiroler-Derby!

 

Bozen mit voller Wucht zurück im Geschäft

 

Eine Woche verspätet stieg der HCB Südtirol Alperia am Freitag mit dem Tiroler Derby gegen den HC TWK Innsbruck in die bet-at-home Ice Hockey League ein. Und wie! Die Südtiroler sorgten in der mit knapp 1.000 Zusehern gefüllten Palaonda eine starke Vorstellung und schossen den HCI nahezu zurück über den Brenner. Zwar glichen die Innsbrucker nach Gazley's HCB Führung durch Felix Girard aus (11.), verloren in der Folge jedoch die Spur und wurden von spielfreudigen Südtirolern nahezu überrannt. Daniel Frank und Gleason Fournier sorgten noch vor dem ersten Pausentee für klare Verhältnisse und stellten den Spielstand auf 3:1 für die Hausherren.

 

Auch nach dem ersten Seitenwechsel der HCB tonangebend und konsequenter vor dem Tor. Stefano Giliati traf folgerichtig zum 4:1 in Überzahl, ehe im 3.Drittel Daniel Catenacci und Daniel Frank für den 6:1 Endstand und den damit verbundenen Sieg im Tiroler-Derby sorgten. Die Liga hat den HCB damit eindrucksvoll zurück! Nachlegen können die Norditaliener am Sonntag in Dornbirn. Innsbruck erwartet Neuling Bratislava in der TIWAG Arena.

 


 

Die Ergebnisse der 3.Runde im Überblick

 

Fehervar AV19 - EC KAC 1:4
Vienna Capitals - Black Wings Linz 5:3
Graz 99ers - Dornbirn Bulldogs 1:2
HCB Südtirol - HC TWK Innsbruck 6:1

 

So geht es weiter in der ICEHL

 

Red Bull Salzburg - Bratislava Capitals (Samstag)

 

Black Wings Linz - EC VSV (Sonntag)
Dornbirn Bulldogs vs. HCB Südtirol
HC TWK Innsbruck vs. Bratislava Capitals
EC KAC vs. Graz 99ers
Vienna Capitals vs. Fehervar AV19

 


 

Artikel: Mathias Funk

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

ICEHL VIC RBS Runde 8
18. Oktober 2020

ICEHL - 3 Heimsiege am Sonntag! Wien siegt im Topspiel und steht auf der Eins!

(ICEHL) Schon vor dem ersten Bully der 8.Runde sorgten zwei Spielabsagen für reichlich Wirbel. Coronabedingt durfte sich Dornbirn nicht mit Villach… [weiterlesen]
ICEHL FAV Bolzano 20 21 Runde 8
18. Oktober 2020

ICEHL - Bullen unterliegen auch in Wien! Die Ergebnisse der nur 3 Partien in der 8.Runde.

(ICEHL) Nur 3 Partien durften an diesem Sonntag ausgeführt werden. Weil Dornbirn vs. VSV und Graz vs. Bratislava coronabedingt abgesagt werden… [weiterlesen]
ICEHL Piche BWL 2020 2021
17. Okt 2020

ICEHL - 5 Pleiten am Stück! Sieglos-Black Wings im freien Fall.

(Linz) Die Black Wings Linz stecken schon im ersten Teil der neuen bet-at-home Ice Hockey League tief in der Krise. Das Team aus Oberösterreich,… [weiterlesen]
ICEHL HCI RBS Runde 7
16. Okt 2020

ICEHL - Haie schießen Bullen von der Tabellenspitze! Auch Bratislava punktet voll in Linz.

(ICEHL) Viel Bewegung in Runde 7! Die Innsbrucker Haie schossen am Freitag den EC Red Bull Salzburg von der Tabellenspitze! Den Ausrutscher der Red… [weiterlesen]
ICEHL DEC VIC Runde 7
16. Okt 2020

ICEHL - Graz neuer Tabellenführer! Die Ergebnisse der 7.Runde im Überblick.

(ICEHL) Die bet-at-home Ice Hockey League ging am Freitag in die 7.Runde. Dabei fingen sich die Dornbirn Bulldogs und die Black Wings Linz hohe… [weiterlesen]
ICEHL VSV G99 Runde 6 2020 2021
11. Okt 2020

ICEHL - KAC und Linz blass - Wien und Graz deutlich.

(ICEHL) Die bet-at-home Ice Hockey League bat am Sonntag zu einigen Punktekämpfen. (Foto: Bernd Stefan) 6x durften die Graz 99ers am Sonntag in der… [weiterlesen]
 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen