ICE - Loney, Ahl, Fraser, Dahm! - Kaderplanungen laufen weiterhin auf Hochtouren.

 

(ICE) Die Klubs der bet-at-home Ice Hockey League arbeiten weiterhin an den Kadern für die Saison 2021/2022. Der Donnerstag hatte es dabei besonders in Salzburg und Kärnten in sich.

 

S Dahm Save

 

(Foto: Bernd Stefan)

 

bet at home ice hockey league teams
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Ahl nach Znojmo

 

bet-at-home ICE Hockey League Rückkehrer HC Aqotec Orli Znojmo hat Filip Ahl von Liga-Konkurrent iClinic Bratislava Capitals unter Vertrag genommen. Der Schwede verbuchte für die Slowaken in der Vorsaison 29 Scorerpunkte.

 

In der abgelaufenen Kampagne erzielte der ehemalige schwedische Nachwuchsteamspieler acht Tore und verteilte 21 Assists. Aufgrund einer Verletzung bestritt der 23-Jährige im Grunddurchgang nur 34 Begegnungen. In den fünf Playoff-Spielen der Slowaken gegen den späteren Vizemeister Bozen blieb er punktelos.

 

„Filip Ahl weist sehr gute Referenzen auf. Wir rechnen damit, dass er sich mit seinen neuen Sturmpartnern Vojtech Nemec und Toomas Svoboda perfekt ergänzen wird. Vor allem seine Größe und Stabilität in der Offensive kann Trumpf sein“, berichtet Pavel Ohera, Präsident von Znojmo.

 

Rücktritt vom Rücktritt in Villach

 

Jamie Fraser wird für eine weitere Saison in der bet-at-home ICE Hockey League zum EC GRAND Immo VSV zurückzukehren. 40 Tage nach seinem Rücktritt vom Profisport verkündeten die „Adler“ das Comeback ihres Kapitäns.

 

Die letzten zwei Spielzeiten war Jamie Fraser der Kapitän des EC GRAND Immo VSV. Mit Beginn der Spielzeit 2021/22 wird der routinierte Defender für eine vierte Saison nach Villach zurückkehren. Für den 35-Jährigen wird es bereits die elfte Spielzeit in der multinationalen Liga werden. Vor seinem Engagement spielte er in Ljubljana und Wien. In der Bundeshauptstadt feierte er 2017 seinen ersten und bislang einzigen Titel. 581 Spiele bestritt Fraser in der Vergangenheit, schoss 92 Tore und verteilte 282 Assists.

„Villach ist meine zweite Heimat. Der aktuelle Kader sieht zudem sehr stark aus. Ich möchte meine letzte Chance nutzen, um mit dem VSV etwas Großes zu erreichen“, sagt Fraser zu seinem Comeback.

 

„Das ist eine echte Sensation, der Leader und Kapitän des Teams ist zurück. Jamie Fraser ist ein unglaublicher Spieler, der sich selbst nie schont und immer den Erfolg des Teams in den Vordergrund rückt. Er zählt mit seinen 35 Jahren immer noch zu den Top-3-Verteidigern der Liga, ist körperlich topfit. Er ist nicht nur ein überragender Eisläufer mit einem sehr guten Schuss, sondern auch als Mensch ein super Typ. Wir sind sehr glücklich, ihn nun doch weiterhin im Team zu haben“, betont EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald.

 

Dahm bleibt beim Meister

 

Sebastian Dahm, regierende MVP der bet-at-home ICE Hockey League, wird auch in der Saison 2021/22 das Trikot des EC-KAC tragen. Beide Partien haben die Fristen bestehender Ausstiegsklauseln im gemeinsamen Vertrag jeweils verstreichen lassen, womit sich dieser automatisch verlängerte.

 

Vergangenen Sommer stieß Sebastian Dahm zum EC-KAC und präsentierte sich hernach in seiner Premierensaison in bestechender Form: Er startete in 52 Saisonspielen, in 44 davon punkteten die "Rotjacken". Er kassierte im Schnitt 1,83 Gegentreffer pro Partie (GAA) und wehrte 93,12 Prozent der auf ihn abgegebenen Schüsse ab. Mit zehn Saisonshutouts sorgte er für einen neuen Allzeit-Vereinsrekord. Die Eishockey-Fachjournalisten honorierten seine herausragenden Leistungen und wählten den Goalie zum MVP der Regular Season.

 

Aktuell bereitet sich der 34-Jährige in seiner Heimat mit dem dänischen Nationalteam auf die am 21. Mai beginnende A-Weltmeisterschaft in Lettland vor, erst in der vergangenen Woche stand er bei Dänemarks erstem Sieg gegen Schweden in der Eishockeygeschichte überhaupt, einem 3:2-Testspielerfolg, zwischen den Pfosten. Das Turnier in Riga wird Sebastian Dahms bereits neunte A-WM sein.

 

Andrej Hočevar, Goaltending Coach des EC-KAC, zur Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Sebastian Dahm: „Sebastian Dahm hat in der vergangenen Saison mit enormer Konstanz überzeugt, er hat unserem Team in jedem Spiel die Chance gegeben, einen Sieg einzufahren. Das ist ein Qualitätsmerkmal und der vordergründige Anspruch an einen starken Goalie. Grundlage für diesen Erfolg war seine Professionalität, er hat in der alltäglichen Arbeit sehr große Aufmerksamkeit auf all die Details gelegt, die gutes Torhüterspiel ausmachen. Es waren unzählige Stunden im Videoraum und am Eis, in denen wir an seinem Spiel gefeilt haben. Ich freue mich sehr, dass wir weiter in dieser Konstellation zusammenarbeiten können, denn vor uns liegen eine wichtige und aufregende Saison für unseren Klub sowie große gemeinsame Ziele.“

 

Neues aus Ljubljana

 

Liganeuling HK SZ Olimpija Ljubljana nahm Gregor Koblar und Luka Kalan unter Vertrag. Beide Spieler standen bereits in der Vergangenheit bei den "Drachen" unter Vertrag. Koblar von 2013 bis 2016 und 2018 bis 2019 und Kalan von 2014 bis 2016. Die letzten beiden Spielzeiten waren die beiden Angreifer bei Unia Oświęcim in Polen aktiv.

 

Sowohl Gregor Koblar als auch Luka Kalan trugen in der Vergangenheit bereits für mehrere Spielzeiten das Jersey der „Drachen“. Beide Spieler haben auch bereits drei Titel in der slowenischen Meisterschaft in ihrer Vita stehen. Zudem gewann Koblar 2019 den Titel in der Alps Hockey League.

 

In den vergangenen beiden Spielzeiten waren die beiden Angreifer bei Unia Oświęcim in Polen aktiv. Koblar kam auf gesamt 42 Punkte bei 93 Einsätzen. Kalan stand 94 Mal im Aufgebot der Polen und konnte 67 Punkte verbuchen.

 

Loney kommt - Drei Abgänge in Salzburg

 


Der EC Red Bull Salzburg hat mit Ty Loney den besten Torschützen der abgelaufenen Saison in der bet-at-home ICE Hockey League verpflichtet. Zudem gab der Meisterschaftsdritte bekannt, dass mit Alexander Rauchenwald, Jack Skille und Yannic Pilloni (EC GRAND Immo VSV) nicht mehr geplant wird.

 

Mit 37 Toren, zehn davon in den Playoffs, war Ty Loney in der Vorsaison der beste Torschütze der bet-at-home ICE Hockey League. Vor drei Jahren kam der US-Amerikaner erstmals nach Österreich, spielte für die Moser Medical Graz99ers, ehe er die letzten beiden Spielzeiten bei den spusu Vienna Capitals unter Vertrag stand. Die letzte Saison war mit 27 Toren und 21 Assists in 44 GD-Spielen sowie unglaublichen 10 Toren und 6 Assists in 10 Playoff-Spielen seine bislang beste in der pan-europäischen Liga, in der er mit den Capitals im Halbfinale gegen HCB Südtirol Alperia aus dem Playoff ausschied.

 

„Meine Familie und ich hatten zwei wunderbare Jahre in Wien. Jetzt aber bin ich sehr gespannt darauf, für die Red Bulls zu spielen. Salzburg ist eine coole Stadt mit einer tollen Eisarena und ich weiß die Professionalität, mit der bei den Red Bulls gearbeitet wird, sehr zu schätzen. Coach Matt McIlvane hat eine großartige Vision für das Team und ich möchte gern Teil dieses Teams sein“, sagt Ty Loney, der aktuell mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Pittsburgh ist, über seinen Wechsel nach Salzburg.

 

Drei Abgänge in Salzburg


Alexander Rauchenwald, Jack Skille und Yannic Pilloni haben beim EC Red Bull Salzburg für die kommende Saison keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Letzterer wechselte vor wenigen Tagen zum EC GRAND Immo VSV. Für Rauchwald endet ein sieben-jähriges Engagement, in 426 Liga-Spielen machte er exakt 155 Scorerpunkte (70G|85A). Aktuell steht der 27-Jährige im Kader des österreichischen Nationalteams für ein Turnier in Slowenien. Pilloni debütierte 2019/20 im Profi-Team der Red Bulls und kam bis zuletzt auf 80 Spiele (2 Tore, 10 Assists). Jack Skille stieß im November letzten Jahres zum Team der Red Bulls dazu und absolvierte mit den Salzburgern 36 Spiele (11 Tore, 11 Assists).

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

134408686 3271622272944535 3083073607140088135 n
17. Juni 2021

ICE - ICE Teams schreiten bei Kaderplanung voran.

(ICE) Die wichtigsten personalien der letzten Tage im Überblick. (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE KAC verlängert Verträge Mit Dennis… [weiterlesen]
O Setzinger G99
17. Juni 2021

ICE - Viel los bei den Graz 99ers.

(Graz) Bei den Graz 99ers tut sich in Sachen Kaderplanungen einiges! (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE Nach 22 Jahren im Profi-Eishockey… [weiterlesen]
Bardaro 1
07. Jun 2021

ICE - Paukenschlag in Südtirol! Bardaro unterschreibt im Pustertal.

(Bozen/Bruneck) Dem HC Pustertal ist ein Transfercoup gelungen. Der Liganeuling gab die Verpflichtung von Anthony Bardaro vom HCB Südtirol Alperia… [weiterlesen]
Rok Ticar vs VSV
06. Jun 2021

ICE - Zahlreiche Kadernews in der bet-at-home Ice Hockey League.

(ICE) In der bet-at-home Ice Hockey League gaben zahlreiche Klubs Kadernews bekannt. (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE KAC verlängert mit… [weiterlesen]
G99 HP
01. Jun 2021

ICE - Neuzugänge in Graz und Szekesfehervar.

(ICE) Hydro Fehérvár AV19 gab die Verpflichtung des kanadischen Centers Chris Langkow bekannt. Für den 30-Jährigen ist es das zweite Engagement in… [weiterlesen]
Bugl RBHJ
01. Jun 2021

ICE - Salzburg zieht Jungbullen hoch! - Verlängerung in Wien.

(ICE) Der EC Red Bull Salzburg erweitert seinen Profi-Kader für die kommende Saison mit einigen Spielern aus der Red Bull Eishockey Akademie und… [weiterlesen]
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.