EBEL - Jubilar Thomas Raffl schießt Red Bull Salzburg zum Sieg!

 

(EBEL/EC Red Bull Salzburg) MF: Am vergangenen Samstag gewannen die Red Bulls in einer 11-Tore-Partie deutlich in Dornbirn. Zu Neujahr trafen sich beide Mannschaften erneut. Beim Retourmatch in Salzburg sollte am Ende ein Jubilar eine knappe Partie entscheiden.

 

EC RBS vs DB 14

(Foto: MB Multimedia / Markus Bachofner)

 


 

EC Red Bull Salzburg vs. Dornbirn Bulldogs 1:0 (0:0/0:0/1:0)

 

Die gut 2.670 Zuseher sahen einen flotten Einstieg in die Partie. In den ersten Minuten kam es kaum zu Unterbrechungen. Von Beginn an spielten die Gäste mehr als nur gut mit, schmissen sich in jeden Zweikampf und kamen durch Stefan Häußle, der am Freitag einen Penalty gegen Luka Gracnar verwandelte, zur ersten Großchance des Spiels. Der DEC-Forward scheiterte aber an Bernhard Starkbaum, der zu Neujahr seinen Einsatz im Tor der Red Bulls erhielt. Die Defensive der Dornbirner stand in der Anfangsphase gut und lies kaum gegnerische Torchancen zu. So musste sich Martin Stajnoch und Peter Mueller von der Entfernung probieren. Ersterer traf dabei nur die Querstange.

 

Im Mitteldrittel drückten die Bullen auf den Führungstreffer. Raphael Herburger wurde stark bedient, rannte alleine auf das Tor von Rasmus Rinne zu und versuchte den Finnen zu tunneln. Dieser hatte die Kelle aber schnell zwischen den Beinen und verhinderte somit den Rückstand für sein Team. Die Bulldogs zeigten aber auch im zweiten Abschnitt, weshalb man in der aktuellen Tabelle so gut steht und drückten die salzburger Hintermannschaft zunehmend in die eigene Zone. Ziga Pance hatte in dieser Phase die wohl dickste Möglichkeit zur Gästeführung, fand in Bernhard Starkbaum aber seinen Sieger.

 

Während der DEC die Bullendefensive ins Schwitzen brachte, runzelte sich salzburgs Headcoach Greg Poss zunehmend die Stirn. In der Folge nahm der Bullendompteur nach knapp halber Distanz die erste Auszeit. Zu mehr als einen Distanzschuss von Alexander Cijan verhalf das 30- Sekündige Gespräch aber nicht. Die Hausherren hatten kurz darauf sogar Glück, dass Kevin Macierzynski nach Zuspiel von Olivier Magnan kläglich scheiterte, nachdem sich Thomas Raffl, der übrigens sein 600. EBEL Spiel absolvierte, einen bösen Puckverlust leistete.

 

Nach gut einer halben Stunde durfte sich Red Bull Salzburg am glänzend aufgelegten Bernhard Starkbaum bedanken, der wenig später erneut im Österreich,- slowenischen Duell gegen Ziga Pance die Oberhand behielt und auch Dustin Sylvester abblitzen ließ. Wie man das Abwehrbollwerk der Vorarlberger an diesem Abend knacken kann, zeigte die folgende Szene. Ryan Duncan schickte John Hughes mittels Zuckerpass steil, der Schuss des Kanadiers verfehlte den Kasten nur denkbar knapp. Somit blieb es auch nach 40 gespielten Minuten beim torlosen Unentschieden.

 

Salzburg schmiss im Schlussabschnitt alles nach vorne und zwang den DEC durch schnelles Kombinationsspiel zu Fehlern. Dominique Heinrich, Peter Muelle und Youngster Dario Winkler brachten den Puck aber weiter nicht über die Linie. Somit benötigten die Red Bulls abermals ihre Geheimwaffe: Während Olivier Magnan in der Kühlbox weilte, fälschte Thomas Raffl einen Schuss von Peter Mueller unhaltbar zum 1:0 ab (50.) und erzielte ausgerechnet in seiner Jubiläumspartie sein 17. Saisontor, welches zugleich auch der alles entscheidende Treffer des Abends sein sollte. Zwar kamen die Bulldogs nochmals in der Offensive zum Zug, verzweifelten aber auch in der Schlussphase am bärenstarken Bernhard Starkbaum.

 

Somit gewann der EC Red Bull Salzburg sein Neujahrsheimspiel gegen den Dornbirner Eishockey Club knapp mit 1:0. Das Team von Headcoach Dave MacQueen hätte sich einen Treffer zwar mehr als verdient, am Ende fehlte den Cracks aus Vorarlberg aber auch das nötige Glück, welches Thomas Raffl zuvor auf der Gegenseite voll ausschöpfte.

 

 

Aus Salzburg: Mathias Funk

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

AP4A9416
20. Februar 2019

EBEL - Schneider's Wechselgedanken schon seit Winter aktuell!

(EBEL) Peter Schneider steht im Sommer wohl vor einem Wechsel. Schon im Winter sprach der Stürmer über einen möglichen Abgang aus Wien. Nun sollen… [weiterlesen]
BWL SCHUSS
17. Februar 2019

Quali Runde - Linz und Znojmo auf Playoff-Kurs

(QualiRunde) Linz und Znojmo gelang am Sonntag ein großer Schritt in Richtung Playoffs. Die Black Wings hatten Innsbruck zu Gast, Znojmo den DEC aus… [weiterlesen]
VIC KAC Zweikampf
17. Feb 2019

Pick Round - 99ers schießen Red Bulls in die Krise! Bozen und Wien locker.

(Pick Round) Der EC Red Bull Salzburg schlittert weiter in die Krise! Die Salzburger Bullen mussten sich auch im dritten Pick-Round Duell geschlagen… [weiterlesen]
GEPA full 1813 GEPA 15021982053
15. Feb 2019

EBEL - Top 3 setzen Erfolgslauf fort! Znojmo mit Ausrufezeichen.

(EBEL) Die derzeitigen Top 3 der Liga setzten auch am Freitag ihre Erfolgsserie fort. Graz gastierte in Bozen, Wien in Salzburg und der EC KAC hob… [weiterlesen]
DSC 4588
14. Feb 2019

Qualification-Round - VSV schießt Black Wings ab!

(EBEL) Der EC VSV feierte am Donnerstag den ersten Sieg in der Qualifikationsrunde. Dank eines starken Schlussdrittels konnten die Alder die Black… [weiterlesen]
171128 martin stajnoch in der eisarena
14. Feb 2019

EBEL - Namhafte Abgänge in Salzburg und Wien.

(EBEL) Beim EC Red Bull Salzburg und bei den Vienna Capitals kam es am Donnerstag zu Abgängen. (Foto: Archiv) TEILEN AKTUELLE TABELLE Salzburg und… [weiterlesen]


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen